STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Egal, „wie du lebst und wen du liebst“, sagt beispielsweise Kölns Kapitän Jonas Hector. Mit einem Appell unterstützen Hunderte seiner Fußball-Kollegen und -Kolleginnen homosexuelle Profis. Sie sollen ihre Sexualität trotz aller Ängste öffentlich machen.

Immer noch werden Schwule von manchen heftig angefeindet – seien es Lehrer, Politiker, oder eben Fußballer. Mit einer öffentlichen Solidaritätsaktion haben jetzt mehr als 800 Fußballer und Fußballerinnen in Deutschland homosexuellen Spielern Unterstützung zugesichert und zum Coming-out ermutigt.

Wir werden euch unterstützen und ermutigen und, falls notwendig, auch gegen Anfeindungen verteidigen. Denn ihr tut das Richtige, und wir sind auf eurer Seite“, heißt es in dem emotionalen Appell, den das Magazin 11 Freunde in seiner jüngsten Ausgabe veröffentlicht:

Die neue 11FREUNDE-Ausgabe: Über 800 Spielerinnen und Spieler der deutschen Profiligen stärken homosexuellen Profis den Rücken und sagen: „Ihr könnt auf uns zählen!“ https://t.co/mp4l8soEeE

Viele Fußballprofis fürchten Coming-out als Schwuler

Auch im Jahr 2021 gibt es keinen einzigen offen homosexuellen Fußballer in den deutschen Profiligen der Männer“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung. „Die Angst, nach einem Coming-out angefeindet und ausgegrenzt zu werden und die Karriere als Profifußballer zu gefährden, ist offenbar immer noch so groß, dass schwule Fußballer glauben, ihre Sexualität verstecken zu müssen.

Zu den Unterzeichnern des Appells „Ihr könnt auf uns zählen!“ gehören unter anderen prominente Profis wie Max Kruse (1. FC Union Berlin), Niklas Stark (Hertha BSC), Jonas Hector (1. FC Köln), Bakery Jatta (Hamburger SV), die Nationalspielerinnen Almuth Schult und Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) sowie ganze Mannschaften von Proficlubs.

Niemand solle zu einem Coming-out gedrängt werden, betonen die Unterzeichner. „Das ist die freie Entscheidung jedes Einzelnen. Aber wir wollen, dass sich jeder, der sich dafür entscheidet, unserer vollen Unterstützung und Solidarität sicher sein kann.

Kruse: Würde schwulen Fußball-Kollegen vor „Idioten“ schützen

Starke Worte fand Unions neuer Publikumsliebling Kruse. „Wenn sich einer meiner Kollegen outen würde, würde ich ihn vor den Idioten draußen schützen“, sagte der 32 Jahre alte Angreifer. Mannschaftskollege Christopher Trimmel ist da an seiner Seite: Wenn ein Mitspieler sich outen würde, „würde er von mir allen Support bekommen, den er benötigt“.

FC-Kapitän Hector verwies auf die Charta des Kölner Bundesligisten, in der es heißt: „Herzlich willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands - egal, woher du kommst, was du glaubst, was du hast oder bist, wie du lebst und wen du liebst.

Stuttgarter Junxx: „Bockstarke Aktion“

Jens Kohler, zweiter Vorsitzender des schwul-lesbischen VfB Stuttgart-Fanclubs Stuttgarter Junxx findet die Aktion „bockstark“. Die Warnung des früheren Nationalmannschafts-Kapitäns Philipp Lahm, sich als aktiver Fußballer zu outen, findet Kohler „schade“:

Arm mit Regenbogen-Armband im Fußball-Stadion (Foto: Imago, Imago IMAGO / Jan Huebnerv)

11 Freunde Aktion zu „Coming out“ im Fußball ist „bockstark“

Dauer
STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  2. News-Ticker zum Coronavirus Merkel: Anteil der Mutanten jetzt bei 50 Prozent

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  3. Stuttgart

    Aktuelle Corona-Regeln Das sind die Corona-Regeln für Baden-Württemberg seit 1. März

    Während die Lockdown-Regeln leicht gelockert werden, justiert Baden-Württemberg bei den Quarantäneregeln scharf nach. Hier alle Bestimmungen im Überblick.  mehr...

  4. SWR3 Beziehungsshow Pornosucht: Wenn normaler Sex nicht mehr ausreicht

    Süchtig nach Pornos. So geht es Lukas*. Er ist Anfang 30 und Jurist. Seine Beziehung scheiterte an der Sucht, er musste sich professionelle Hilfe holen.  mehr...

  5. Informationen zum Coronavirus Aktuelle Karten: Corona in deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  6. Baden-Baden

    News-Ticker zu den Landtagswahlen „Papier-Affäre“: Eisenmann und Kretschmann zoffen sich um eine E-Mail

    Es ist Superwahljahr in Deutschland! Am 14. März sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Umfragen, Ergebnisse und Aktuelles – das alles findest du im SWR3-Ticker!  mehr...