STAND

Ob wir im Zusammenhang mit einem Ereignis die Nationalität Beteiligter nennen, beurteilen wir für jeden Fall neu. Wir orientieren uns dabei am Pressekodex, den der Deutsche Presserat erarbeitet hat.

Das ist ein Gremium der Freiwilligen Selbstkontrolle der Printmedien. Um diskriminierende Verallgemeinerungen zu vermeiden, empfiehlt die Richtlinie 12.1, die Zugehörigkeit von Straftätern oder Verdächtigen zu einer Nationalität, Religion oder Ethnie nur dann zu nennen, wenn es ein „begründetes öffentliches Interesse“ gibt.

Wir wägen also im Einzelfall ab, ob die Nennung der Nationalität im Zusammenhang mit dem Ereignis wirklich relevant ist, ob es irgendeine Form des Sach-Zusammenhangs gibt, oder ob wir damit eher diskriminierende Stereotypen bedienen würden.

In einigen Fällen nennen wir die Herkunft der Täter oder Beteiligten, in anderen nicht oder erst dann, wenn ein Zusammenhang erwiesen ist. Wie die Polizei mit der Nennung der Nationalitäten umgeht, spielt dabei für uns keine entscheidende Rolle. Die Berichterstattung des SWR ist davon unabhängig.

STAND
AUTOR/IN
  1. Deutscher Schulpreis Zwei von Deutschlands besten Schulen sind in Baden-Württemberg

    Gleich zwei Schulen aus Baden-Württemberg sind mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden: Eine Grundschule im Schwarzwald und eine Gemeinschaftsschule im Kreis Rastatt.  mehr...

  2. Verschwörungstheorie macht die Runde Chinesische Virologin: Coronavirus absichtlich aus Labor freigesetzt

    Ende 2019 tauchten die ersten Berichte über Kranke auf, die sich in China mit einem bis dahin unbekannten Virus infiziert hatten. Seitdem machen die wildesten Theorien die Runde. Jetzt sorgt eine chinesische Virologin mit ihrer Theorie für Diskussionen.  mehr...

  3. Immer mehr Risikogebiete Spanien, Österreich & Co.: Ist mein Herbsturlaub in Gefahr?

    Das Robert-Koch-Institut hat neue Risikogebiete ausgewiesen. Mittlerweile ist jedes zweite EU-Land davon betroffen. Was bedeutet das für die Herbstferien?  mehr...

  4. Zu viel Süßkram Mann isst jeden Tag Lakritz – und stirbt

    Dass Süßigkeiten nicht gesund sind, weiß jeder. Einem Mann im US-Staat Massachusetts ist seine große Lakritz-Liebe jetzt zum Verhängnis geworden. Selbst kleine Mengen können Auswirkungen haben.  mehr...

  5. Verliebter Politiker in Argentinien Blanke Brüste auf Riesenleinwand sorgen für Parlaments-Skandal

    Ein Abgeordneter hat während einer Video-Konferenz im argentinischen Parlament für einen Skandal gesorgt. Mitten in der Debatte küsste er die Brüste seiner Partnerin – und lieferte seltsame Erklärungen dafür.  mehr...

  6. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...