Stand
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann

Eine Familie in Niedersachsen hat ein Jahr nach ihrer Katze gesucht. Dann tauchte sie 60 Kilometer weit weg plötzlich wieder auf.

Für eine Familie aus Bad Salzhemmendorf ist ein Jahr voller Hoffen und Bangen vorbei. Ende 2022 ist einer 52 Jahre alten Frau und deren Kindern Katze Lucky entlaufen. Zwar suchte die Familie lange und intensiv nach dem Tier, vergeblich: es gab monatelang kein Lebenszeichen von Lucky.

Bis Dienstag: Da schrieb eine Frau aus Garbsen bei Hannover eine Whatsapp-Nachricht an ihre Nachbarn. Eine getigerte Katze stand auf ihrer Terrasse und wollte in das Haus. Die Frau fotografierte das Tier und schickte das Bild an ihre Bekannten. Unter ihnen war auch eine Polizistin.

Verschwundene Katze Lucky: Polizistin als Detektiv

Die Polizistin von der Polizeiinspektion Garbsen fuhr mit einem Chip-Lesegerät bei ihrer Nachbarin vorbei und scannte Luckys Chip. Dabei fand sie heraus, dass die Katze in Wallensen, etwa 60 Kilometer südlich von Heitlingen, vermisst wurde.

Kurze Frage, kurze Antwort Warum haben Katzen Angst vor Gurken?

Ihr habt bestimmt schon mal so ein Video gesehen, in dem eine Katze panisch reagiert, weil sie eine Gurke sieht, diese Videos tauchen ja immer wieder mal auf. Aber warum reagieren Katzen so, warum haben sie Angst vor Gurken?

Über die Tierschutzorganisation Tasso, die ein Register über vermisste Tiere führt, kam die Polizei an die Kontaktdaten von Luckys Besitzerin. Noch am Dienstagabend fuhr die 52-Jährige nach Garbsen und holte ihre fast ein Jahr lang vermisste Katze dort ab.

Sie erzählte den Polizisten, warum ihr Lucky so sehr gefehlt hat: Die Katze sei von der Familie von Hand aufgezogen worden. Der ganze Ort habe nach Luckys Verschwinden geholfen, sie zu suchen. Wo Lucky die Zeit zwischen ihrem Verschwinden und dem Auftauchen in Garbsen verbracht hat, wird aber immer ihr Geheimnis bleiben.

Die besten Tipps vom Profi Was tun, wenn der Hund entlaufen ist?

Es ist eine Horrorvorstellung für alle Hundebesitzer: Der vierbeinige Liebling läuft von Zuhause oder beim Spaziergang weg. Tanja Axmann sucht professionell entlaufene Hunde und sagt: Panik hilft niemandem weiter.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Meistgelesen

  1. Pünktlich zum Sommer ☀ Stiftung Warentest: Diese Sonnencremes schützen dich am besten!

    Stiftung Warentest mit Sonnencreme zeigt, welche Produkte am besten vor Sonne & UV-Strahlung schützen. Der Preis ist nicht entscheidend. Hier die aktuellen Testergebnisse ansehen!

  2. Updates zur Fußball-EM 2024 Die Fans feiern ihre Mannschaft: Deutschland steht im Achtelfinale!

    Deutschland hat mit 2:0 gegen Ungarn gewonnen und ist damit im Achtelfinale. Die DFB-Auswahl spielte das erste Mal in den pinkfarbenen Trikots.

  3. Nach Trauerfeier für den getöteten Rouven Laur „Jeden Tag schlichten wir Streit“: Mannheimer Polizei bewegt mit diesem Video

    Die Erschütterung über den Tod von Polizist Rouven Laur wirkt nach: Jetzt hat sich die Mannheimer Polizei noch einmal mit einer Message in eigener Sache gemeldet.

  4. Um 4 Uhr nachts aufgewacht EM-Fan übernachtet im Stadion – wirklich passiert oder Fake?

    Auf Tiktok geht das Video viral: Ein Fußball-Fan zeigt, wie er nachts im Stadion aufwacht. Ist das echt oder fake? Im Netz wird darüber heiß diskutiert. Hier lesen, was wir wissen!