STAND
AUTOR/IN

Die Bundesregierung stützt die Autobranche mit weiteren Milliarden. SWR-Wirtschaftsredakteur Michael Wegmer fragt sich in seinem Kommentar: Wieso wird diese Branche eigentlich andauernd dafür belohnt, dass sie die Verkehrswende verschlafen hat?

Drei Milliarden Euro zusätzlich nimmt die Bundesregierung in die Hand, um der Automobilindustrie durch die Corona-Krise zu helfen – nach den zwei Milliarden, die sie bereits im Sommer zugesagt hat. Das ist das Ergebnis des Spitzentreffens im Kanzleramt am Dienstag:

"Autogipfel" in Berlin: Weitere Milliarden für Autobranche https://t.co/sg90cJqyOl #Autogipfel #Automobilbranche #EAutoPrämie #EAutos

Hilfen für „langfristigen Strukturwandel“ der Autoindustrie

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich wieder mit Vertretern der Automobilindustrie zur Zukunft der Branche in Deutschland ausgetauscht. Teilnehmer des virtuellen Autogipfels im Rahmen der sogenannten Konzertierten Aktion Mobilität waren auch mehrere Bundesminister und Ministerpräsidenten sowie neben Gewerkschaftsvertretern auch die Spitzen von Union und SPD – die ganz große Runde also.

Regierungssprecher Steffen Seibert begründete die neuen Hilfen mit einem „langfristigen Strukturwandel“, der „große Herausforderungen“ mit sich bringe. Gleichzeitig räumte Seibert ein, dass die Autoindustrie „nach starken Absatzeinbrüchen in der ersten Jahreshälfte" nun wieder "erste Anzeichen der Erholung“ zeige.

Schulze: Gegen Wirtschaftskrise und Klimakrise zugleich

Vorgesehen sind weitere Kaufprämien und ein Fonds zur Unterstützung der Betriebe bei der Umstellung auf klimafreundliche Antriebe. Damit werde die Schlüsselindustrie die Bewährungsprobe erfolgreich meistern können, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) betonte: „Wir wollen den Weg aus der Wirtschaftskrise verbinden mit dem Weg aus der Klimakrise.“

Ein Kernelement des neuen Pakets ist die Verlängerung der erhöhten Kaufprämie für Elektro-Autos über 2021 hinaus bis 2025. Während der staatliche Basisbonus für E-Autos von 3.000 Euro ohnehin bis 2025 laufen sollte, wird jetzt auch die im Corona-Programm verdoppelte Prämie weitergeführt.

„Was ist das für ein Signal?“

Die deutsche Autoindustrie und die IG Metall begrüßen das erwartungsgemäß. SWR-Wirtschaftsredakteur Michael Wegmer hingegen ist genervt: „Was ist das für ein Signal?“, kommentiert er. „Es werden die Unternehmen gefördert, die eine Entwicklung jahrelang verpennt, die Tesla verspottet haben. Und die Jahre und jahrzehntelang Milliardengewinne mit Verbrennern gemacht haben. Nur damit sich am Ende alle gegenseitig loben können.“

Den Kommentar in ganzer Länge hört Ihr hier:

Inovatoinsstau (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Sina Schuldt/dpa)

Nachrichten Kommentar: Autogipfel nerven!

Dauer
STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Regeln gelten länger und werden strenger Bund-Länder-Treffen: Das sind die Ergebnisse

    Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Regeln geeinigt. Wir erklären, was bis zum 20. Dezember gilt und welche Ausnahmen es für Weihnachten und Silvester geben soll. Und eine Psychologin gibt Tipps, wie man trotz weiterer Einschränkungen gut durch den Winter kommt.  mehr...

  2. Ticker zum Coronavirus Skilift-Betreiber befürchten Chaos am Feldberg

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Nach einem relativ lockeren Sommer gelten in Deutschland wie auch in vielen anderen Ländern wieder härtere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  3. Das ging schief Melania Trumps Weihnachtsfreude – warum viele ihr nicht glauben und wütend sind

    Auf Twitter kündigte Melania Trump an, dass der Weihnachtsbaum im Weißen Haus auch dieses Jahr wieder „Feiertagswärme“ verbreiten werde. Viele kritisieren sie für den Post. Wir erklären, warum.  mehr...

  4. Kunstwerk, Außerirdische oder Corona-Reset-Knopf? Geheimnisvolle Metallsäule mitten in der Wüste in den USA entdeckt

    Eigentlich wollte die Hubschrauber-Crew aus der Luft in einer abgelegenen Gegend nach Schafen Ausschau halten. Doch statt der Tiere entdeckten sie einen mysteriösen Monolithen - der jetzt für viel Aufregung sorgt.  mehr...

  5. Skandal in Uniform Zwei Polizisten in Rom haben Sex im Dienstwagen und die Kollegen hören per Funk mit

    Diese Geschichte hört sich an, als wäre es ein schlechtes Drehbuch eines Pornos: Zwei Polizisten aus Rom haben während ihres Dienstes Sex. Dabei kommen sie scheinbar auf das Service-Radio und lassen aus Versehen ihre Kollegen mithören.  mehr...

  6. SWR3 Christmas Songs Der perfekte Soundtrack für Weihnachten 2020

    Musik gehört für viele Menschen zu Weihnachten dazu und dieses Jahr brauchen wir sie vielleicht mehr denn je. Mit unseren Christmas Songs wollen wir euch in die Weihnachtszeit begleiten: Am ersten Advent im Radio und danach in unserem Web-Channel.  mehr...