STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Am Sonntag haben Bund und Länder schärfere Corona-Regeln beschlossen. Unter anderem müssen ab Mittwoch Geschäfte schließen und alle müssen ihre Kontakte weiter beschränken. SWR-Reporterin Evi Seibert findet, das hätte schneller passieren müssen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier meinte heute: „Über Geschenke freuen sich Freunde und Verwandte auch später noch“. Und Kanzleramtsminister Helge Braun warnt vor einem Run auf die Innenstädte an den beiden Tagen, die noch bleiben, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen: Bitte alle zuhause bleiben.

„Alles, was nicht verboten ist, wird gemacht.“

Genauso gut könnten die beiden versprechen, dass der Weihnachtsmann oder das Christkind die Geschenke bringen. Es ist weltfremd und realitätsfern. Denn eines haben die Monate in der Pandemie doch gezeigt:  Alles, was nicht verboten ist, wird gemacht. Freiwillig haben sich nur wenige stärker eingeschränkt als offiziell vorgegeben. Das ist natürlich schade — denn jeder Einzelne kann und sollte so gut es geht, den Kampf gegen Corona unterstützen. Aber es ist die Realität.

Seibert: Jeder Tag zählt — offenbar außer Montag und Dienstag

Wenn man also findet und verkündet, dass jeder Tag enorm wichtig ist, beim Einschränken der Kontakte — und dass das bisher nicht geklappt hat – dann muss man auch genauso handeln und entscheiden. Dicht machen — und zwar sofort.  Das Argument, dass Eltern die Chance haben sollten, noch zwei Tage die Kinderbetreuung zu organisieren, ist richtig. Und es ist wichtiger, als Last-Minute-Geschenke zu finden. Man hätte also durchaus entscheiden können, die Kitas und Grundschulen bis Mittwoch geöffnet zu lassen. Aber die Geschäfte direkt zu schließen.

So werden heute alle, die noch keine Geschenke haben, in die Läden rennen.  Der Aufruf der Politiker, das doch bitte bleiben zu lassen, wirkt hilflos. Sie hätten anders entscheiden können und haben es nicht getan.

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 16. September, 23:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Video-Livestream SWR3 New Pop: Seid im Livestream mit dabei!

    Wenn ihr kein Highlight und kein Konzert verpassen wollt, schaltet einfach den Livestream ein und genießt mit uns das langersehnte New-Pop-Feeling.  mehr...

  2. Leute sollen Tasche packen Die Kanareninsel La Palma bereitet sich auf Vulkanausbruch vor

    Die Behörden von La Palma haben die Alarmstufe gelb aktiviert. Die Menschen dort sollen wichtige Sachen wie Kleidung, Handy, Dokumente und Medikamente zusammenpacken.  mehr...

  3. SWR3 New Pop 2021 Die Konzerte beginnen: Diese Künstler zuhause anschauen

    Das SWR3 New Pop ist mit einer Sonderausgabe zurück! Drei Tage lang können Musikfans ihre Lieblings-Künstler endlich wieder live erleben. Hier alle Infos zu den Acts!  mehr...

  4. Neu dieses Jahr Watchparty der Konzerte: Mit Freunden gemeinsam streamen

    Du kannst nicht live vor Ort sein? Kein Problem! Erlebe das SWR3 New Pop mit deinen Freunden von zu Hause aus. Jeder auf seinem Sofa und doch zusammen: bei einer Watchparty!  mehr...

  5. Doku über Formel-1-Legende Corinna Schumacher: „Ich habe nie dem lieben Gott einen Vorwurf gemacht“

    Details zum Gesundheitszustand von Michael Schumacher gibt es seit Jahren nicht. Ehefrau Corinna und die gemeinsamen Kinder Gina-Maria und Mick Schumacher haben aber jetzt seltene Einblicke in ihr Familienleben nach dem Unfall gegeben.  mehr...

  6. Färöer-Inseln

    1.400 Delfine auf Färöer-Inseln getötet „Barbarisches“ Delfin-Blutbad: Jetzt wird’s auch den Walfängern zu viel

    Bei der traditionellen Delfinjagd auf den Färöer-Inseln sind Hunderte Delfine abgeschlachtet worden. Ist damit jetzt endlich Schluss?  mehr...