STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Passanten machen vor dem Landgericht in Bonn eine schreckliche Entdeckung: Der Kopf eines Menschen liegt dort. Wenig später finden Ermittler auch den Leichnam.

Die Obduktion hat ergeben: Es handelt sich bei der Leiche um einen Mann, der eines natürlichen Todes gestorben ist. Die Polizei erklärte nach der rechtsmedizinischen Untersuchung, dass die Abtrennung des Kopfes nicht die Todesursache gewesen sei. Vielmehr sei der 44-Jährige infolge einer schweren Erkrankung gestorben.

Was genau passiert ist, ist noch unklar. Laut Bild soll ein 38-jähriger Obdachloser seinem toten Freund im Drogenrausch den Kopf abgehackt haben. Dann soll er den Kopf in eine Tüte gesteckt und zu Fuß zu dem Ablageort gebracht haben.

Kopf vor dem Gericht, Torso am Rheinufer gefunden

Der Kopf war vor dem Bonner Landgericht gefunden worden. Passanten hätten die Polizei am frühen Dienstagabend alarmiert, dass im Eingangsbereich des Gerichts ein Körperteil liege, teilte ein Polizeisprecher mit. „Wir haben kurze Zeit später festgestellt, dass es sich um einen menschlichen Kopf handelt.

Der mutmaßlich dazugehörige Torso sei in der Nähe des Rheinufers entdeckt worden – im Bereich des Alten Zolls. Die beiden Fundorte sind gut einen Kilometer voneinander entfernt.

Torso am Rheinufer in Bonn (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Banneyer)
Die Spurensicherung der Polizei untersucht eine Fundstelle am Rheinufer. picture alliance/dpa | Thomas Banneyer

38-Jähriger festgenommen

In unmittelbarer Nähe des Fundorts haben die Einsatzkräfte einen Tatverdächtigen festgenommen. Nach Polizeiangaben war der 38-Jährige bisher vor allem im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität bekannt. Er habe den Hinweis auf den Fundort des restlichen Körpers gegeben. Ein mögliches Tatwerkzeug wurde noch nicht gefunden.

Christoph Hensgen berichtet aus Bonn:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Fund von Kopf und Torso in Bonn: Neue Erkenntnisse der Ermittler

Dauer

Christoph Hensgen berichtet aus Bonn.

Zuvor hatten Bild und General-Anzeiger berichtet.

Polizeisprecher Robert Scholten äußert sich zum Fund des menschlichen Kopfes am Landgericht in #Bonn. https://t.co/YLfYYHp6BH

Der 38-Jährige sitzt nun wegen Verdachts der Störung der Totenruhe in Untersuchungshaft. Zunächst hatte die Polizei wegen eines mutmaßlichen Tötungsdelikts ermittelt.

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Lesetag 2022 Leseratten aufgepasst: Diese Bücher sind was für euch!

    Vorlesen mit verstellter Stimme oder Eintauchen in eine andere Welt: Bücher fesseln, faszinieren und Vorlesen schafft schon im kleinsten Kindesalter Bindung zu den Eltern und macht Lust auf selber lesen.  mehr...

    NOW SWR3

  2. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  3. „Als ob sechs Säcke Sand auf mir liegen“ Das Martyrium der Long-Covid-Opfer

    Long Covid hat das Leben von Johannes (36) aus Freiburg kaputt gemacht. Doch er kämpft und will nicht aufgeben. Eine Geschichte über Mut, Verzweiflung und dem Schweigen von Medizin und Politik.  mehr...

    NOW SWR3

  4. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  5. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...

  6. Gasrechnung im Dezember So wenig müsst ihr tun, damit der Staat eure Gas-Rechnung zahlt

    Im Dezember übernimmt der Staat die Gas- und Fernwärmerechnung für uns. Was das für euch heißt, und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr hier.  mehr...

    NOW SWR3