STAND
AUTOR/IN

Der Vulkan auf La Palma beruhigt sich noch immer nicht – und sorgt damit zum Teil für faszinierende Videos, Bilder und Posts, die durch die sozialen Medien gehen. Wir haben einige spektakuläre Aufnahmen von Feuer, Rauch, Lava und Asche zusammengetragen.

Seit rund sieben Wochen bricht der Vulkan in der Cumbre-Vieja-Kette auf der Kanareninsel La Palma aus. Er speit zum Teil mehrere hundert Meter hohe Lavafontänen und schickt seine glühendroten Flüsse aus geschmolzenem Gestein in den Atlantik. Teile der Insel sind mit einer dicken Ascheschicht überzogen und die Bilder davon sehen gespenstisch schön aus.

Ein mit Asche bedeckter Stuhl in einer Sperrzone von Las Mancha. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/EUROPA PRESS | Kike Rincón)
Ein mit Asche bedeckter Stuhl in einer Sperrzone von Las Mancha. picture alliance/dpa/EUROPA PRESS | Kike Rincón Bild in Detailansicht öffnen
Mit Asche bedeckte Autowracks in Las Manchas auf La Palma. picture alliance / abaca | Europa Press/ABACA Bild in Detailansicht öffnen
Auch ein Spielplatz in Las Manchas ist mit einer dicken Ascheschicht bedeckt. picture alliance / abaca | Europa Press/ABACA Bild in Detailansicht öffnen
Der mit Asche bedeckte Friedhof von Las Manchas. picture alliance / abaca | Europa Press/ABACA Bild in Detailansicht öffnen
Asche bedeckt die Stühle auf der Terrasse eines Hauses, während der Vulkan auf der Kanareninsel La Palma weiter ausbricht. Wissenschaftler schätzen, dass der Vulkan über 10.000 Millionen Kubikmeter Asche ausgestoßen hat. picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti Bild in Detailansicht öffnen
Blick auf ein mit Vulkanasche bedecktes Haus. Die Kanareninsel La Palma ist vom stärksten Erdbeben seit dem Vulkanausbruch vor knapp sieben Wochen erschüttert worden. picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti Bild in Detailansicht öffnen
Asche bedeckt die Gräber auf dem Friedhof von La Palma. picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti Bild in Detailansicht öffnen
Asche bedeckt eine der Straßen des Dorfes Puerto Naos. picture alliance/dpa/AP | Emilio Morenatti Bild in Detailansicht öffnen

Immer wieder starke Beben seit Ausbruch des Vulkans

In der Nacht auf den 14. Oktober hat ein Erdbeben der Stärke 4,5 La Palma erschüttert. Laut dem Nationalen Geographischen Institut sei es nur eines von etwa 100 in der Nacht gewesen.

🔴#erupciónLaPalma | Imágenes de las 14:15 grabadas por @Involcan en las que se registra el desborde de la colada de lava en el cono principal del #volcán en #LaPalma https://t.co/nJ1bnfQyUs

Am 30.10. gab es dann noch ein heftigeres Beben: Die Erdstöße hätten eine Stärke von 5,0 gehabt und seien auf der gesamten Insel sowie zum Teil auch auf drei Nachbarinseln, Teneriffa, La Gomera und El Hierro zu spüren gewesen, berichtete der Fernsehsender RTVE.

Spektakuläre Bilder der Naturgewalt

Die Menschen in La Palma hätten auf diese Naturgewalt gerne verzichtet, lernen aber immer besser mit dem eigenwilligen Berg umzugehen. Während immer mehr Bewohner dazu aufgerufen sind, ihre Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen, bietet der Vulkan trotzdem spektakuläre Bilder: faszinierend, gewaltig, geheimnisvoll, gefährlich – man kann einfach nicht wegschauen.

Zerstörerischer Lavastrom auf La Palma

Wie unaufhaltsam sich die Lava ihren Weg bahnt, zeigen die Bilder der größten öffentlichen Forschungseinrichtung Spaniens, Consejo Superior de Investigaciones Científicas (CSIC).

Avance destructivo de la colada norte del volcán de #LaPalma. Se ha detenido antes de llegar al mar y ahora todo el fujo de lava avanza hacia el polígono industrial del Callejón de la gata. Imágenes captadas por un equipo del @IPNA_CSIC https://t.co/y8raZBNxNS

Der Schaden durch die Lava ist riesig: mehr als tausend zerstörte Häuser. Dieser Twitter-User zeigt, wie nah die Lava an einem Haus vorbeifließt.

💥 A filmagem mostra um rio de Lava nas Ilhas Canárias espanholas de La Palma. 🌋 #LaPalma #Lapalmaerupcion #CumbreVieja #LaPalmavolcan https://t.co/qxrXImfka0

Ein weiterer Twitter-User berichtet von Strahlen um den Vulkan herum:

El Volcán de La Palma continúa mostrándonos su poder. Anoche vimos como se formaban decenas de rayos a su alrededor. https://t.co/l52a2BYOSK

Vulkan sorgt für überwältigende Bilder

Auf Instagram zeigen Fotografen – trotz aller Tragik – die Schönheit des zerstörerischen Naturschauspiels:

Besonders beeindruckend sind Aufnahmen mit Langzeitbelichtung.

Nachts wird viel deutlicher, wie heiß es am Vulkan ist – dann sieht man die Lava kilometerweit rot glühen.

Besonders beeindruckend sind auch Aufnahmen, die mit einer Drohne entstehen.

Aber auch hier denken die Menschen an die Opfer, die alles durch den Vulkanausbruch verloren haben. Es wird zu Spenden aufgerufen und viele bekunden ihre Solidarität in den Bildbeschreibungen und Kommentarspalten: La Palma estamos contigo – La Palma wir sind bei dir.

SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 17. Mai, 14:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Wegen Nein zu Nato-Beitritt: Luxemburg wirft Erdogan „Basar-Mentalität“ vor

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Diesen Samstag! Das SWR3 Open Air in Mainz mit Lost Frequencies, Álvaro Soler und Milow

    Zum 75. Landesjubiläum von Rheinland-Pfalz holen wir Superstars für euch nach Mainz. Auftreten werden auch Tom Grennan und Emily Roberts. Der Eintritt ist frei!  mehr...

  3. Türkei blockiert Nato-Beitritt Erdogan gegen Finnland und Schweden: Der Streit geht weiter!

    Die Türkei ist in der Nato – und Finnland kündigt einen Mitgliedsantrag an. Doch der türkische Präsident Erdogan sagt Nein. Für ein Ja will er offenbar eine Gegenleistung.  mehr...

  4. Landkreis Ludwigsburg

    Tragödie im Landkreis Ludwigsburg Bluttat von Eberdingen: Ermittlungen bestätigen Verdacht

    Neue Erkenntnisse drei Tage nach dem Tod mehrerer Familienmitglieder: Es ging wohl um eine geplante Trennung.  mehr...

  5. Russland muss sie menschenwürdig behandeln Stahlwerk in Mariupol: Ukrainer gerettet, aber gefangen

    Russland hat zugelassen, dass mehr als 260 Soldaten aus dem Stahlwerk dürfen. Busse haben sie abtransportiert. Aber frei sind sie damit noch nicht.  mehr...

  6. Kinderfahrräder im Test Nur drei von zwölf Räder haben die Tester überzeugt

    Die gute Nachricht: Den Praxistest haben alle Kinderfahrräder gut bestanden. Doch nicht alle Materialien sind im Belastungstest auch langlebig. Welches Rad ist Testsieger?  mehr...