STAND
AUTOR/IN

Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat einen großen Gewinner: die CDU mit Ministerpräsident Haseloff. In dem Bundesland sind jetzt mehrere Regierungsbündnisse möglich.

Die CDU hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt klar gewonnen. Die Partei von Ministerpräsident Reiner Haseloff kam laut vorläufigem Ergebnis auf 37,1 Prozent.

CDU-Spitzenkandidat und Ministerpräsident Haseloff zeigte sich bereits nach der ersten Hochrechnung im MDR hocherfreut über das Ergebnis seiner Partei. Er sagte: „Ich bin völlig beeindruckt von dieser Zahl. Eigentlich kann ich es noch nicht richtig fassen.

Nach dem klaren Sieg bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hofft die CDU nun auch auf Rückenwind für die Bundestagswahl im September. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak bezeichnete das Wahlergebnis seiner Partei als „sensationell“.

AfD bleibt zweitstärkste Kraft

Dahinter auf Platz zwei liegt die AfD mit 20,8 Prozent. Die Partei hatte gehofft, stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt zu werden. Vor der Wahl hatte AfD-Spitzenkandidat Oliver Kirchner gesagt, er sei aber auch mit einem Ergebnis zufrieden, das sich zwischen 22 und 26 Prozent bewege.

Verluste für Linke und SPD, Grüne legen zu

Die Linkspartei kommt laut vorläufigem Ergebnis auf 11,0 Prozent. Damit setzt sich der Abwärtstrend der Partei auch bei dieser Wahl fort. Zum Vergleich: 2011 lag die Linke noch bei 23,7 Prozent. Auch die SPD schnitt schwächer ab als bei der letzten Wahl. Die Sozialdemokraten kamen auf 8,4 Prozent.

Die Grünen konnten zulegen und kommen laut vorläufigem Ergebnis auf 5,9 Prozent. Das ist verglichen mit dem Umfrage-Höhenflug im Bund zwar schwach, aber in den ostdeutschen Bundesländern tun sich die Grünen weiterhin schwer. Sie hatten dennoch auf ein zweistelliges Ergebnis gehofft.

FDP wieder im Landtag

Die FDP schafft dem vorläufigen Ergebnis nach 6,4 Prozent und zieht nach zehn Jahren als außerparlamentarische Opposition wieder in den Landtag in Magdeburg ein. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren war die Partei hauchdünn an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert.

Haseloff: Wahlergebnis ist „Abgrenzung nach rechts“

CDU-Politiker Haseloff sprach am Wahlabend von einer „klaren Botschaft“. Er sei den Bürgern dankbar, dass sie eine „Abgrenzung nach rechts“ vorgenommen hätten. Sein Bundesland habe sich aufgebäumt – dafür sei er dankbar.

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Reiner Haseloff auf dem Weg zum Wahllokal. Picture Alliance

Wie geht es jetzt weiter?

Er rechnet aber mit einer schwierigen Regierungsbildung. Haseloff ist seit 2011 Ministerpräsident in Sachsen-Anhalt. Seit 2016 regiert er in einer sogenannten Kenia-Koalition mit SPD und Grünen. Dies wäre den Prognosen nach weiterhin möglich. Allerdings gibt es auch andere Alternativen: ein Bündnis mit SPD und FDP oder mit Grünen und FDP. Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner machte deutlich, dass die Liberalen für eine Regierungsbildung zur Verfügung stünden, wenn sie ihre Inhalte umsetzen könnten.

Haseloff hatte im Vorfeld eine Zusammenarbeit mit der AfD nach der Landtagswahl ausgeschlossen. Auch eine Zusammenarbeit mit den Linken will er nach eigenen Aussagen nicht eingehen.

Insgesamt waren 1,8 Millionen Menschen aufgerufen, über einen neuen Landtag abzustimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,3 Prozent nach 61,1 Prozent vor fünf Jahren.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Massachusetts

    Massachusetts Fischer wird von Buckelwal verschluckt – und überlebt

    Die Geschichte klingt unglaublich: Ein Fischer ist in den USA von einem Buckelwal verschluckt und wenig später wieder ausgespuckt worden. Experten halten den Bericht für glaubhaft.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 Eriksen geht es wieder besser, große Anteilnahme in den sozialen Medien

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...

  4. Leiche eines der Mädchen gefunden Vom Vater ermordet? Olivia und Anna kommen wohl nie mehr nach Hause

    Seit fast zwei Monaten werden in Spanien zwei Kinder und der Vater der beiden vermisst. Jetzt haben Taucher eine furchtbare Entdeckung gemacht.  mehr...

  5. Landkreis Lörrach

    Polizei Rheinfelden sucht schwarzen A3 Verletzte Katze „Rala“ vor Zeugen totgefahren – offenbar absichtlich

    Wer macht so etwas? Obwohl er hätte ausweichen können, hat jemand direkt auf das bereits verletzte Tier zugehalten. Wer etwas weiß, findet hier die Telefonnummer der Ermittler.  mehr...

  6. SWR3 Rock im Radio – Festival-Feeling für zu Hause Von AC/DC bis Led Zeppelin: Das sind die besten Gitarren-Riffs aller Zeiten

    Dieses Wochenende wäre Rock am Ring gewesen. Wir feiern Samstag Rockmusik im Radio und sorgen mit Live-Songs für Festival-Stimmung. Dazu gibt es hier die besten Gitarren-Riffs aller Zeiten.  mehr...