STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)
Alina Surawicz
Alina Surawicz (Foto: DASDING)

Stell dir vor, du bist schwanger und bekommst im Urlaub Komplikationen. Und dann stell dir vor, dass du nicht nur dein Kind verlierst, sondern auch selbst in Lebensgefahr schwebst.

Eine Horrorvorstellung, die gerade für eine Frau aus den USA Wirklichkeit war. Andrea Prudente machte mit ihrem Lebensgefährten Jay Weeldreyer Urlaub in Malta. Sie befand sich in der 16. Schwangerschaftswoche, als sie starke Blutungen bekam.

Baby hat keine Überlebenschance

Im Krankenhaus sagt man der 38-Jährigen, dem Kind gehe es gut. Doch ein oder zwei Tage später platzt die Fruchtblase, schildert Weeldreyer. Sie solle in 48 Stunden wiederkommen, habe man ihnen gesagt. Eine Ultraschalluntersuchung bestätigt dann: Es ist kein Fruchtwasser mehr da, das Baby wird nicht überleben. Das Herz des Fötus schlägt aber noch.

Malta: Abtreibung verboten

Hier wird es gefährlich für die Mutter: Wegen des nicht lebensfähigen Fötus in ihrem Bauch könnte Prudente eine lebensgefährliche Blutvergiftung bekommen. In der Regel beendet man die Schwangerschaft, um das Leben der Frau zu retten. Das lehnen die Ärzte wegen des strikten Abtreibungsverbots in Malta aber ab.

Sie warten darauf, dass der Herzschlag aufhört. Sie warten darauf, dass Andrea eine Fehlgeburt hat, oder sie warten darauf, dass sie eine lebensgefährliche Infektion bekommt.

Weeldreyer bat die Behörden in Malta daher um „Gnade“, allerdings ohne viel Hoffnung. Die maltesische Regierung äußerte sich bislang nicht zu dem Fall. Dem Krankenhaus will Weeldreyer keine Vorwürfe machen: Die Klinik habe im Rahmen ihrer Möglichkeiten nach maltesischem Recht gute Arbeit geleistet, sagte er.

Die Ärzteorganisation Doctors for Choice hatte Prudentes Fall über Facebook öffentlich gemacht. Malta, ein katholisch geprägter Inselstaat im Mittelmeer, ist das einzige Mitgliedsland der Europäischen Union, das Abtreibungen komplett verbietet – auch wenn der Fötus keine Überlebenschance hat.

❗️We are making this difficult story public at the request of the patient and her partner, who have been in contact with...Posted by Doctors for Choice Malta on Tuesday, June 21, 2022

Hoffnungsschimmer: Flug nach Spanien

Für die Abtreibung in ein anderes Land zu fliegen, schien zuerst unmöglich, da keine Fluggesellschaft das Risiko eingehen möchte, dass Prudente während des Fluges eine Fehlgeburt oder mögliche Komplikationen erleidet. Dann wurde für Donnerstagabend doch noch ein Flug nach Spanien organisiert. Das Pärchen befürchtet, dass währenddessen weitere Blutungen auftreten könnten. Auch das Infektionsrisiko besteht weiterhin.

Andrea Prudente außer Lebensgefahr

Es hat geklappt: Prudente sei inzwischen in Spanien angekommen und nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ihr Partner Jay Weeldreyer am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Doch es ist ein Gefühlschaos: Sie sei „schwach und erschöpft, erleichtert und trauert“, schrieb die Anwältin des Paares, Lara Dimitrijevic, auf Facebook.

To everyone who followed Andrea’s ordeal and who showed interest in her wellbeing:

Andrea arrived safe and sound at...Posted by Lara Dimitrijevic on Friday, June 24, 2022

SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 18. August, 22:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Wo sind die 20.000 Toten? Schlacht von Waterloo: Forscher machen schockierende Entdeckung

    Eine Schlacht mit 20.000 Toten – und fast alle sind verschwunden. Über 200 Jahre nach Napoleons finaler Niederlage haben Forscher herausgefunden, was mit ihnen passiert ist. Sie sprechen von einem „Skandal“.  mehr...

  2. Unwetter nach der Dürre? Warnung vor Sturzfluten in Frankreich – Deutschland bleibt verschont

    Heftige Gewitter mit Sturm und Hagel sind über weite Teile Frankreichs hinweggezogen. Um Deutschland haben sie allerdings einen Bogen gemacht.  mehr...

  3. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Selenskyj fordert UN zur Sicherung von Akw Saporischschja auf

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Von Mark Forster bis Katrin Bauerfeind Diese Promis kommen aus SWR3Land!

    Für Glitzer, Glamour und große Namen muss man nicht immer ins Ausland schauen! Viele Stars sind in SWR3Land geboren – vielleicht in eurer Nachbarschaft? Klickt euch hier durch!  mehr...

  6. Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Kitas Richter bestätigen Masern-Impfpflicht – das solltet ihr jetzt wissen

    Müssen Kinder und Beschäftigte in Kitas gegen Masern geimpft sein? Ja, hat das Bundesverfassungsgericht entschieden – endgültig.  mehr...