STAND
AUTOR/IN

Nach den USA hat nun es nun auch China geschafft, einen Rover auf dem Mars erfolgreich zu laden. „Zhurong“ soll mindestens drei Monate den roten Planeten erforschen.

Benannt ist er nach dem chinesischen Feuergott . Damit haben die Chinesen wohl einen ganz passenden Namen für ihren Rover „Zhurong“ gefunden, der zukünftig den roten Planeten erforschen soll. Es ist die erste Landung, die China auf dem Mars gelungen ist. Das Landemodul des Raumschiffes „Tianwen-1“ setzte mit dem Rover an Bord am Samstag auf der Oberfläche des Planeten auf, berichtet die chinesische Raumfahrtbehörde CNSA mitteilte.

Die Mission sei „ein voller Erfolg“ und ein weiterer „wichtiger Meilenstein“ des chinesischen Weltraumprogramms, sagte CNSA-Chef Zhang Kejian laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua.

Landemanöver auf dem Mars war schwierig

Ein Fallschirm und Bremstriebwerke halfen dabei, die chinesische Sonde abzubremsen. Etwa 100 Meter über der Marsoberfläche schwebte das Fahrzeug zunächst, um Hindernisse zu identifizieren und autonom einen Landeplatz zu finden. Schließlich setze der Lander mit seinen vier Beinen sicher auf der Oberfläche auf. „Jeder Schritt hatte nur eine Chance. Die Aktionen waren eng miteinander verbunden. Wenn es nur einen Fehler gegeben hätte, wäre die Landung fehlgeschlagen“, zitieren Staatsmedien Geng Yan, einen Mitarbeiter des chinesischen Raumfahrtprogramms.

„Zhurong“ soll die Region „Utopia Planitia“ erforschen

Mindestens drei Monate lang soll der chinesische Rover nun die Mars-Region „Utopia Planitia“  in der nördlichen Tieflandhemisphäre des Planeten untersuchen. Er wiegt etwa 240 Kilogramm, hat sechs Räder und vier Sonnenkollektoren. Auf der Marsoberfläche kann er sich etwa mit 200 Metern pro Stunde bewegen. Der Rover trägt wissenschaftliche Instrumente mit sich, mit denen etwa Informationen über die Zusammensetzung der Planetenoberfläche, die geologische Struktur und das Klima gesammelt werden sollen. 

US-Rover „Perseverance“ bekommt Gesellschaft

Bislang haben es nur die USA geschafft, Erkundungs-Fahrzeuge auf dem Roten Planeten zum Einsatz zu bringen. Der Sowjetunion gelang in den 70er-Jahren zwar eine Landung, es wurde aber sofort der Kontakt zu der Sonde verloren. Der Flug zum Roten Planeten und die Landung gelten als äußerst schwierig.

Seit Februar fährt der US-Rover „Perseverance“ auf dem Mars umher und erforscht den Planeten auch mit Hilfe eines Helikopters. Dieser hatte Tonaufnahmen von der Mars-Oberfläche geliefert:

NASA veröffentlicht spektakuläre Tonaufnahme Geheimnisvolles Brummen: So klingt ein Helikopter auf dem Mars

Hubschrauber sind auf der Erde mit die lautesten Maschinen, die man zu hören bekommt. Auf dem Mars ist das ganz ganz anders.  mehr...

Sind bald noch mehr Rover auf dem Mars?

Die chinesische Mission ist eine von drei Flügen zum Mars, die im vergangenen Sommer von der Erde gestartet waren. Neben den USA hatten auch die Vereinigten Arabischen Emirate damals Raketen Richtung Mars geschickt. „Al-Amal“ („die Hoffnung“), die Sonde der Vereinigten Arabischen Emirate, soll allerdings nicht landen.

Die NGO „The Planetary Society“ hat eine Karte mit den Rovern erstellt, die bisher auf dem Mars gelandet sind:

Stay tuned. The #Tianwen1 rover, Zhurong, will attempt to land on Mars today! Good luck to the whole team. This image shows the locations of all successful Mars missions and the intended landing site for the Tianwen-1 rover. https://t.co/REQcaRiPkc

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Massachusetts

    Massachusetts Fischer wird von Buckelwal verschluckt – und überlebt

    Die Geschichte klingt unglaublich: Ein Fischer ist in den USA von einem Buckelwal verschluckt und wenig später wieder ausgespuckt worden. Experten halten den Bericht für glaubhaft.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Europa

    Wie kommt die Impfung ins Handy? Digitaler Impfpass – Fragen und Antworten zum Corona-Impfnachweis

    Seine Impfung gegen Corona wird man weit häufiger nachweisen müssen als die gegen Mumps, Masern oder Röteln. Deshalb soll das auch digital gehen. Wir klären die wichtigsten Fragen.  mehr...

  4. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 Eriksen geht es wieder besser, große Anteilnahme in den sozialen Medien

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Produktionspanne bei Johnson & Johnson hat auch Auswirkungen auf Deutschland

    Die Zahl der Neuinfektionen sinkt in Deutschland stetig, gleichzeitig sind immer mehr Menschen geimpft. Deshalb gibt es vielerorts Lockerungen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es im Corona-Ticker.  mehr...

  6. Leiche eines der Mädchen gefunden Vom Vater ermordet? Olivia und Anna kommen wohl nie mehr nach Hause

    Seit fast zwei Monaten werden in Spanien zwei Kinder und der Vater der beiden vermisst. Jetzt haben Taucher eine furchtbare Entdeckung gemacht.  mehr...