STAND
AUTOR/IN
Svenja Maria Hirt
Svenja Maria Hirt (Foto: SWR3)

Nach nur zwei Jahren steht er vor dem Aus als Stammfahrer in der Formel 1: Mick Schumacher ist raus beim Formel-1-Team Haas. Seine Chancen, in der Formel 1 zu bleiben, sind minimal.

Der Formel-1-Rennstall Haas trennt sich von Mick Schumacher. Sein Vertrag endet zum Ende der Saison.

Teamchef Günther Steiner wird in der Mitteilung zitiert: „Wir möchten Mick für seinen Beitrag zum Team in den letzten beiden Jahren danken. Er ist in der Zeit bei uns als Fahrer weiter gewachsen, und obwohl wir uns nun trennen, wünscht das gesamte Team Mick alles Gute für die Zukunft.

Haas F1 Team and Mick Schumacher will part ways at the conclusion of the 2022 FIA Formula 1 World Championship. We would like to thank Mick for his contribution to the team over the past two seasons. #HaasF1 https://t.co/zl9xHl37io

Seit Monaten war die Zukunft von Mick Schumacher Ungewiss. Auch von den Haas-Bossen fehlte die Unterstützung, stattdessen beklagten sich Teamchef Steiner und auch Rennstall-Besitzer Gene Haas öffentlich vor allem über die beiden schweren und kostenintensiven Unfälle, die Schumacher im ersten Saisondrittel verursacht hatte. Auch eine vorgegebene Punktevorgabe erreichte er nicht.

Zerstörter Formel-1-Rennwagen von Michael Schumacher (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Der Haas-Rennwagen des 23 Jahre alten deutschen Formel-1-Piloten wurde bei dem heftigen Einschlag in die Leitplanken auf dem engen Kurs in zwei Teile gerissen. Schumacher konnte das zerstörte Auto aus eigener Kraft verlassen. Picture Alliance

Schumacher reagiert auf die Absage

Es war manchmal holprig, aber ich habe mich stetig verbessert, viel gelernt und weiß jetzt sicher: dass ich einen Platz in der Formel 1 verdiene. Das Thema ist für mich alles andere als abgeschlossen. [...] Mein Feuer brennt für die Formel 1, und ich werde hart darum kämpfen, auf die Startaufstellung zurückzukehren.

Schumacher ist in der Formel 1 kein großer Name mehr

Schumacher debütierte 2021 in der Formel 1. Davor hatte er erst in der Formel 3 und dann in der Formel 2 den Titel gewonnen. Dass er keinen Vertrag fürs kommende Jahr hatte, war lange bekannt. Keines der anderen Teams, die während dieser Zeit noch Plätze für 2023 frei hatten, schnappte ihn sich.

Hülkenberg wird Haas-Nachfolger von Schumacher

Nico Hülkenberg wird dafür nun in die Formel 1 zurückkommen, das teilte der Haas-Rennstall nun ebenso mit. Nach dem Rücktritt von Sebastian Vettel könnte er damit dann auch einziger deutscher Stammfahrer in der Formel 1 für 2023 sein.

We're pleased to welcome @HulkHulkenberg to Haas F1 Team as our driver for the 2023 FIA Formula 1 season, alongside Kevin Magnussen. #HaasF1 https://t.co/GfyiUWLlYV

STAND
AUTOR/IN
Svenja Maria Hirt
Svenja Maria Hirt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  2. Heidelberg

    Hauptbahnhof betroffen Bombenentschärfung in Heidelberg: Tausende müssen Häuser verlassen

    Im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Ab dem frühen Morgen wird das Gebiet für die Entschärfung evakuiert.

    SOUNDS SWR3

  3. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  4. Berüchtigter Waffenhändler kommt frei Russen tauschen US-Basketballerin gegen "Händler des Todes" aus

    US-Basketballstar Brittney Griner ist wieder frei. Im Gegenzug musste Washington einen Russen laufen lassen, dessen Handelsware für den Tod zahlloser Menschen verantwortlich ist.

    PUSH SWR3

  5. Anti-Terror-Einsatz gegen „Reichsbürger“ „Brandgefährlich“: Kommt bald die zweite Festnahme-Welle?

    Am Mittwochmorgen hatte die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten gegen die sogenannten „Reichsbürger“ zugeschlagen. Der ersten Aktion könnten weitere folgen.

    Die Morningshow SWR3

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Rückkehr russischer Olympia-Sportler? Innenministerin Faeser ist dagegen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.