STAND
AUTOR/IN

Auch Deutschland hatte einen Monolithen-Fund zu melden: In Hessen war am Samstag ein solcher aufgetaucht. Die Stele hielt sich aber nicht lang. Unbekannte zerstörten die Metall-Säule – ihre Überreste wurden mittlerweile abgeholt.

In die Reihe mehrerer gefundener und scheinbar mysteriöser Metall-Monolithe auf der ganzen Welt konnte sich auch einer aus der hessischen Taunusgemeinde Sulzbach einreihen. Einem Sprecher der Gemeinde zufolge hätten Spaziergänger die mysteriöse Stele am Samstag entdeckt. Woher der Monolith komme, sei unklar. Der Landwirt, neben dessen Acker sich der Pfeiler befand, habe versichert, damit nichts zu tun zu haben.

Monolith sollte am Freitag entfernt werden

Am Dienstag verkündete der Gemeindesprecher von Sulzbach: „Wir schauen uns das noch maximal drei Tage an. Wenn er bis dahin nicht weg ist, werden wir ihn entsorgen lassen.“ Das hat sich mittlerweile erledigt. Denn Unbekannte haben die Metallsäule mittlerweile zerstört.

Monolith aus Metall steht auf einem Feld in der hessischen Taunusgemeinde Sulzbach (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Wiesbaden112.de | Wiesbaden112.de)
Der Metall-Monolith stand neben einem Feld in der hessischen Taunusgemeinde Sulzbach picture alliance/dpa/Wiesbaden112.de | Wiesbaden112.de

„Ruhm“ in Hessen hielt nur kurz an: Monolith wurde zerstört

Am Dienstagabend sei der Monolith in Sulzbach von Unbekannten zerstört worden, teilte ein Sprecher der Gemeinde am Mittwoch mit. Das, was von der Stele übrigblieb, sei von Mitarbeitern des Bauhofs abgeholt worden, damit sich Passanten nicht an den Trümmern verletzten. Bevor die Metall-Säule zerstört wurde, hatten Unbekannte sie erst wiederaufgerichtet, nachdem sie umgefallen war.

Wer die unbekannten Zerstörer sind, sei nicht klar. Es gebe aber Hinweise, dass womöglich eine Person gehandelt habe, um eine mögliche Gefahr abzuwenden, sagte der Gemeindesprecher.

Monolithen-Fall in Hessen ist abgeschlossen

Wer die Säule aber überhaupt im hessischen Sulzbach aufgestellt hatte und ob es einen Zusammenhang mit den anderen gefundenen Stelen gibt, sei nach wie vor unklar. Man gehe deshalb davon aus, dass es keine Ansprüche möglicher Eigentümer gibt, erklärte der Sprecher. Der Fall sei damit abgeschlossen.

Metall-Monolithe tauchen auf der ganzen Welt auf

Angefangen hat alles mit einer Metall-Säule, die Mitte November im US-Bundesstaat Utah aufgetaucht war. Seitdem tauchten ähnliche Säulen unter anderem auf der britischen Isle of Wight, in einem Naturgebiet im Norden der Niederlande und im kleinen spanischen Örtchen Ayllón etwa 90 Kilometer nordwestlich von Madrid auf.

Rätsel scheint gelöst: Doch keine Aliens

Glaubt man einem Video, das derzeit im Netz kursiert, waren zumindest ein paar der gefundenen Monolithe Teil einer Werbeaktion für eine neue Netflix-Serie der australischen Comedy-Gruppe Aunty Donna und des Youtubers I Did A Thing. Aunty Donna teilte auf Twitter mit, dass die Monolithen-Aktion „das abgef******** Stück Promo, das wir je gemacht haben“ sei.

Thanks @TheAVClub !!! This monolith thing with @ididathing1 is the most fucked piece of promo we’ve ever done. https://t.co/1R6U44zn81

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Vor der nächsten Bund-Länder-Schalte Gerüchte: Kommen Ausgangssperren und die FFP2-Maskenpflicht?

    Vor der nächsten Bund-Länder-Schalte am Dienstag brodelt die Gerüchteküche. Angeblich plant die Regierung, die nächtlichen Ausgangssperren zu vereinheitlichen und eine FFP2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln einzuführen.  mehr...

  2. Die besten Messenger-Dienste „Whatsapp-Alternative Telegram auf keinen Fall verwenden.“

    Wer kein Whatsapp verwenden möchte, landet schnell bei Telegram. Nicht zuletzt der Wendler und die Corona-Kritiker nutzen den Messenger gerne – und haben praktisch keinen Datenschutz mehr.  mehr...

  3. Stuttgart

    SWR3 Tatort-Check: „Das ist unser Haus" Tatort aus Stuttgart: Wie konnte es soweit kommen?

    Außergewöhnlich: Selten zuvor hat der Stuttgarter Tatort den Zuschauern mit so viel schwarzem Humor den Spiegel vorgehalten, dass das Lachen im Hals stecken bleibt. Wie konnte es so weit kommen?  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Worms hat 15km-Regel Jetzt berechnen: So weit sind 15 Kilometer von deinem Wohnort entfernt

    Als erste Stadt in Rheinland-Pfalz hat Worms den Bewegungsradius auf 15 Kilometer eingeschränkt. Hier kannst du berechnen, wie weit du dich von deinem Wohnort entfernen darfst – wenn auch bei dir diese Regel gelten sollte.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Dreyer für Corona-Einschränkungen bis 14. Februar

    Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...

  6. Maskenpflicht während Corona Das musst du über die FFP2-Maske wissen

    FFP2-Masken sind in Bayern jetzt schon Pflicht – sowohl beim Einkaufen als auch in Bussen und Bahnen. Sollte so eine Pflicht für ganz Deutschland kommen, müsst ihr einiges beachten.  mehr...