STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Fans der James-Bond-Filme müssen jetzt stark sein. Eigentlich sollte der neue Film „Keine Zeit zu sterben“ im April in die Kinos kommen, dann kam die Verschiebung auf November 2020. Aber auch daraus wird nun nichts.

Nun wird es also doch nichts mehr mit dem neuen James-Bond-Film in diesem Jahr. Stattdessen werde die Premiere am 2. April 2021 stattfinden. Das haben die beiden Produzenten des Films, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, mitgeteilt.

Was steckt hinter der James-Bond-Verschiebung?

Die Macher begründeten den Schritt damit, dass der Film so „von einem weltweiten Kinopublikum“ gesehen werden könne. Ein Zusammenhang mit dem Coronavirus wurde zwar nicht explizit genannt, wegen der Pandemie sind die Kinos in einigen Ländern aber zur Zeit noch geschlossen oder haben eingeschränkte Kapazitäten.

Wegen des Coronavirus wurde bereits die Werbetour in China abgesagt. Eigentlich sollte es im April eine große Premierenfeier in Peking geben – mit Anwesenheit von 007-Darsteller Daniel Craig.

Schon die vierte Verschiebung

Es ist bereits die vierte Verschiebung von „Keine Zeit zu sterben“. Die Premiere des 25. Bond-Films, dem letzten mit Daniel Craig als 007, war nach einem Wechsel des Regisseurs zunächst von Oktober 2019 auf Februar 2020 verlegt worden. Später war der Termin um weitere zwei Monate verschoben worden, weil das Drehbuch nachgebessert werden musste. Nach dem Ausbruch des Coronavirus verlegten die Produzenten den Start vom April auf den 12. November 2020, nun wurde auch dieser Termin abgesagt.

Fans bleibt immerhin der Titelsong „No Time To Die“

„Macht was ihr wollt“ Billie Eilish auf dem Cover der Vogue: Solche Fotos von ihr gab es noch nie

Mit diesen Bildern hat Billie Eilish für einen neuen Instagram-Rekord gesorgt und alle überrascht: Statt wie gewohnt in weiten Klamotten, ist sie im Modemagazin Vogue freizügig zu sehen. Und das hat einen Hintergrund.  mehr...

Nun müssen sich die Fans also noch länger gedulden. Bis dahin können sie aber immerhin den Bond-Titelsong „No Time To Die“ von Billie Eilish anhören, der bereits veröffentlicht wurde.

STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Viele Öffnungen im Monat Mai Urlaub an Pfingsten – Was geht wo? Und was nicht?

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern starten Ende Mai in die Pfingstferien. Wir erklären, wo Urlaub möglich ist und wie. Ein Überblick.  mehr...

  2. Seltenes Familienfoto auf Twitter So süß ist X Æ A-XII Musk: Wie du den Namen korrekt aussprichst

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  3. Faktencheck Mit Ibuprofen und Co. gegen Nebenwirkungen der Corona-Impfung?

    Die Corona-Impfung kann aller größtenteils nur zu leichten, aber lästigen Nebenwirkungen wie Fieber und Kopfschmerzen führen. Deshalb empfehlen viele User im Netz, schon vor der Impfung Paracetamol oder Ibuprofen zu nehmen. Wie sinnvoll das ist, erfahrt ihr in unserem Faktencheck.  mehr...

  4. Was macht das mit meinem Körper? Impfung gegen Zecken und Corona zur gleichen Zeit: Geht das?

    Die Impfungen gegen das Coronavirus in Deutschland laufen – zum Start der Zeckensaison wollen sich aber auch viele gegen FSME impfen lassen. Gehen beide Impfungen zur gleichen Zeit?  mehr...

  5. Podcast SWR3 Topthema

    Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.  mehr...

  6. Deutschland

    FAQ zu Corona-Tests Wo kann ich kostenlose Corona-Schnelltests machen?

    Mal eben schnell einen Corona-Test machen? Wie geht das und wo kann ich das machen? In unserem FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen.  mehr...