Stand
Autor/in
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer

Zwei junge Frauen sind gestorben, ein Junge ist schwer verletzt – ein Schock für Ersthelfer. Verkehrsredakteur Malte Dedecek erklärt, was eure Rechte und Pflichten sind.

Das ist am Sonntag in Nürtingen passiert: Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist laut Polizei ungebremst gegen einen Ampelmast gefahren und hat drei Fußgänger erfasst, die dort warteten.

Stellt euch vor, ihr wärt als Erste am Unfallort: „Keine Angst haben“

Eine 28-jährige Frau wurde in Nürtingen so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort gestorben ist. Eine 27 Jahre alte Fußgängerin ist später in einer Klinik ihren Verletzungen erlegen. Ein 16 Jahre alter Junge wurde ebenfalls schwer verletzt. Er liegt noch im Krankenhaus, ist wohl aber nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Zuvor hatte die Polizei berichtet, er wäre nur leicht verletzt gewesen. Und jetzt stellt euch vor, ihr wärt als Erste vor Ort gewesen... Wie wäre es euch ergangen?

Rettungssanitäter Marcel Wilhelm gibt euch hier drei Tipps im Schnelldurchlauf:

SWR3-Verkehrsexperte Malte Dedecek: Ersthelfer genießen besonderen Schutz!

Ein Verkehrsunfall passiert vor euren Augen und ihr müsst jetzt handeln. Was sind eure Pflichten und Rechte als Ersthelfer? SWR3 Verkehrsredakteur Malte Dedecek hat sie für euch zusammengefasst:

Video herunterladen (33,3 MB | MP4)

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Vom 12. bis 14. September Bereit fürs SWR3 New Pop Festival 2024? Jetzt Tickets sichern! 🤩

    Beim SWR3 New Pop Festival spielen die besten Newcomer und ihr seht die spannendsten neuen Popstars. Erfahrt hier, wer diesmal auftritt!