STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Bei einem Unfall in Oberhausen kollidierte ein Bus mit einer Straßenbahn. Es gab mehrere Verletzte. Unter den Unfallopfern sind der Polizei zufolge viele Jugendliche.

In Oberhausen (NRW) ist ein Mensch schwer verletzt worden, als eine Straßenbahn mit einem Bus zusammengestoßen ist. Lokale Medien berichten, ein Rettungshubschrauber habe ihn in ein Krankenhaus gebracht. 12 Menschen kamen verletzt in Krankenhäuser. Weitere 17 Personen wurden leicht verletzt.

Einsatzkräfte stehen vor einem beschädigten Bus und einer Straßenbahn und helfen verletzten Fahrgästen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Markus Gayk)
picture alliance/dpa | Markus Gayk

Der WDR berichtete, unter den Unfallopfern seien viele Jugendliche und berief sich dabei auf die Polizei. Viele Betroffene wurden nach Angaben der Einsatzkräfte an der Unfallstelle zudem von Notfall-Seelsorgern betreut.

Unfall beim Olga Park in Oberhausen

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, untersuchen Experten. Der Unfall ereignete sich auf einer Hochtrasse für Busse und Straßenbahnen. Sie liegt am Unfallort geschätzt etwa zehn Meter über der Fahrbahn für den übrigen Verkehr. Lokalen Medien zufolge ereignete sich der Unfall in der Nähe des Oberhausener Olga Parks, wo sich die gleichnamige Haltestelle befindet.

Oberhausen: Rettungskräfte helfen Verletzten

Für den Einsatz wurden viele Rettungskräfte aus den umliegenden Ruhrgebiets-Städten gerufen. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die Polizei hatte die betroffene Werthfeldstraße weiträumig abgesperrt, also zwischen Fahnhorststraße und Sterkrader Straße. Sie liegt im Oberhausener Stadtteil Osterfeld.

Busverkehr durch Unfall in Oberhausen derzeit eingeschränkt

Der Unfall hatte große Auswirkungen auf den Nahverkehr in der Stadt, es kam zu Ausfällen und Verspätungen.

Update: Die Polizei #Oberhausen spricht inzwischen von «etwa zwei Dutzend Leicht- und Schwerverletzten». Die Werthfeldstraße ist zwischen Fahnhorststraße und Sterkrader Straße derzeit für die Rettungsarbeiten komplett gesperrt. https://t.co/ycpsDxdlr5

Das zuständige Verkehrsunternehmen informierte Reisende über die Anzeigetafeln an den Haltestellen. Außerdem war Servicepersonal unterwegs und half Fahrgästen, die passende Reisestrecke herauszufinden.

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. Updates zur WM in Katar WM-Flitzer: Drei politische Botschaften in einer Aktion

    Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

  2. Moral oder Recht? Dürfen Männer auf dem Frauenparkplatz parken?

    Frauenparkplätze sind – Überraschung – Parkplätze für Frauen. Was droht Männern, wenn sie dort parken? Wir haben die Antworten für dich.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Stromausfälle in Ukraine gefährden Gefängnissicherheit

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  5. „Partei hat Wut des Volkes unterschätzt“ Menschen in China riskieren alles: Protest gegen Covid-Maßnahmen

    Millionen Menschen sitzen in China derzeit im Lockdown, und offenbar ist jetzt eine Grenze bei den Menschen erreicht: In vielen Städten kommt es zu Protesten gegen die Null-Covid-Politik.  mehr...

  6. Es weihnachtet im TV 🔔 Eure Weihnachts-Lieblingsfilme: Wann kommen sie im Fernsehen?

    🔔 Die schönsten Weihnachtsfilme 2022 im TV: Wir haben die Übersicht aller Sendetermine zu Weihnachten 2022 im Fernsehen!  mehr...