STAND
AUTOR/IN

Sind die Pappbetten im Olympischen Dorf tatsächlich stabil genug für Sex? Ein irischer Athlet hat es getestet – mit überraschendem Ergebnis.

So viel steht schon mal fest: Die Betten im Olympischen Dorf in Tokio sind aus Pappe – die Organisatoren der Spiele wollten damit zeigen, dass so ein Mega-Event nachhaltig sein kann. US-Langstreckenläufter Paul Chelimo hat da aber eine ganz andere Vermutung.

Er glaubt, dass die Betten aus Pappe sind, um die Athleten vom Sex abzuhalten – und um damit mitten in der Corona-Pandemie das Social Distancing zu wahren. Die Konzentration bei den Olympischen Spielen soll ja schließlich nicht auf dem Bett-Sport liegen.

US-Langstreckenläufer Chelimo setzt Sex-Gerücht in die Welt

Chelimo schrieb auf Twitter, die Pappbetten würden „darauf abzielen, Intimität unter den Athleten zu vermeiden“. Die Betten würden gerade einmal das Gewicht einer Person halten, um „Situationen außerhalb des Sports“ zu unterbinden.

Beds to be installed in Tokyo Olympic Village will be made of cardboard, this is aimed at avoiding intimacy among athletes Beds will be able to withstand the weight of a single person to avoid situations beyond sports. I see no problem for distance runners,even 4 of us can do😂 https://t.co/J45wlxgtSo

Der irische Turner Rhys McClenaghan wollte das überprüfen – und ist mit seinem überraschenden Ergebnis der Held für die Organisatoren der Olympischen Spiele geworden. Er hat sein Bett einer Härteprüfung unterzogen, indem er darauf rumhüpfte – und die Aktion filmte.

Irischer Turner McClenaghan prüft Standhaftigkeit der Betten

Die Betten sollen eine Anti-Sex-Maßnahme sein. Sie sind aus Pappe, ja, aber offenbar sollen sie bei plötzlichen Bewegungen zerbrechen. Das ist eine Fake News“, sagte McClenaghan in dem Video, das er bei Twitter postete.

“Anti-sex” beds at the Olympics https://t.co/2jnFm6mKcB

Auf dem offiziellen Olympia-Twitteraccount wurde McClenaghan für das „Entlarven dieses Mythos“ gedankt: „Die nachhaltigen Betten sind stabil!

Thanks for debunking the myth.😂You heard it first from @TeamIreland gymnast @McClenaghanRhys - the sustainable cardboard beds are sturdy! #Tokyo2020 https://t.co/lsXbQokGVE

Olympia-Pappbetten sollen 200 Kilo aushalten

Anfang des Jahres hatte der Hersteller der Betten versprochen, dass die Betten 200 Kilo aushalten – sie hätten strenge Belastungstests durchlaufen. Hintergrund damals waren Zweifel des australischen Basketballspielers Andrew Bogut.

Wir haben Experimente durchgeführt, wie das Fallenlassen von Gewichten auf die Betten“, sagte ein Firmen-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP: „Solange nur zwei Personen im Bett liegen, sollten sie stark genug sein, um die Last zu tragen.

Olympia-Organisatoren verteilen Kondome

Während der Olympischen Spiele sind Tausende Athleten im Olympischen Dorf in Tokio. Zwar haben die Verantwortlichen der Spiele darum gebeten, „unnötige Formen von Körperkontakt zu vermeiden“.

Weil Warnungen aber gerne mal verrauschen, wollen die Organisatoren 160.000 Kondome verteilen. Diese seien „nicht dazu gedacht, im Olympischen Dorf benutzt zu werden“, teilte das Organisationskomitee mit. Stattdessen sollen sie „von den Athleten in ihre jeweiligen Heimatländer mitgenommen werden und helfen, die Kampagne zur Bewusstseinsbildung über AIDS zu unterstützen“. Ein Schelm, wer etwas anderes vermutet hätte.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 24. September, 02:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Spektakuläre Drohnen-Aufnahmen Lava im Wasser: Hier verdampft ein Swimming-Pool auf La Palma

    Je weiter die Menschen im Süden leben, desto häufiger haben sie einen Pool. So sieht es aus, wenn Lava hineinläuft.  mehr...

  2. Idar-Oberstein

    Nach Bluttat an Kassierer in Idar-Oberstein „Eigentlich kann man von einer Terror-Tat sprechen“

    Während die Menschen in Idar-Oberstein nicht fassen können, was da in ihrem Ort passiert ist, wird die Frage lauter: Konnte man so eine Tat kommen sehen?  mehr...

  3. SWR3 New Pop 2021 Die schönsten Konzertmomente gibt's hier

    Hat das Spaß gemacht! So lange haben wir mit euch drauf gewartet und es hat sich gelohnt. Die Best-ofs aus den Konzerten von Griff, Álvaro Soler und Co. findet ihr hier  mehr...

  4. Köln

    SWR3 Tatort-Check „Der Reiz des Bösen“: Hervorragender Tatort aus Köln

    Bei Ballauf und Schenk in Köln geht es um Frauen, die einen Mann lieben, der im Gefängnis sitzt. Und darum, was passiert, wenn irgendwann der Tag der Entlassung kommt. Ein Tatort, der den inneren Kampf der Männer mit Gut und Böse zeigt. Sehr sehenswert, sagt SWR3-Redakteur Michael Haas.  mehr...

  5. Endlich wieder SWR3 New Pop 2021

    Wenn ihr kein Highlight und kein Konzert verpassen wollt, schaltet einfach den Livestream ein und genießt mit uns das langersehnte New-Pop-Feeling.  mehr...

  6. Mainz

    Neue Corona-Verordnung in Rheinland-Pfalz Kein Lockdown, aber mehr Einschränkungen für Ungeimpfte

    In Rheinland-Pfalz gelten neue Corona-Regeln, die als „2G+“ bezeichnet werden. Es soll keinen Lockdown mehr geben aber mehr Einschränkungen für Ungeimpfte und ein Stufen-Warnsystem.  mehr...