STAND
REDAKTEUR/IN

„Menschenverachtend“, „kalkulierte Ausrutscher“, „Tabubrüche“ – das sind einige Reaktionen auf Palmers umstrittene Aussage. Jetzt fordern mehr als 100 Grüne seinen Parteiausschluss.

Mehr als 100 Mitglieder der Grünen fordern den Parteiausschluss des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer. Dessen Äußerungen zum Umgang mit Coronavirus-Infizierten seien parteischädigend, heißt es in einem offenen Brief, den besonders viele Grünen-Mitglieder aus Berlin unterzeichneten.

Die Grünen seien längst nicht mehr Palmers politische Heimat. Um weiteren Schaden von der Partei abzuwenden, verlange man ein Ausschlussverfahren. Die Vorstände müssten als zuständige Organe alle Möglichkeiten ausschöpfen, „um diesen politischen Geisterfahrer alsbald aufzuhalten“.

Die Aussage Palmers im TV:

Im Sat.1-Frühstücksfernsehen hatte Palmer am Dienstag eine Lockerung der Corona-Auflagen gefordert und dabei erklärt: „Ich sag es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“ Es müsse unterschiedliche Sicherheitsvorkehrungen für Junge und Ältere geben.

Palmer: Grüne stehen für offene Debatten

Die Äußerungen lösten heftige Kritik aus. Am Dienstagabend relativierte Palmer dann seine Wortwahl und entschuldigte sich. „Niemals würde ich älteren oder kranken Menschen das Recht zu leben absprechen“, sagte er gegenüber der dpa. Falls er sich „da missverständlich oder forsch ausgedrückt“ habe, tue es ihm leid. Auch im SWR3-Interview wiederholte er seine Entschuldigung an jene, die sich durch seine Worte verletzt fühlten. Doch verteidigte er auch seine Aussage an:

Boris Palmer, Tübingens Oberbürgermeister von den Grünen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)

Nachrichten Boris Palmer: Fühle mich komplett unverstanden

Dauer

Zu dem offenen Brief sagte er, für einen Parteiausschluss gebe es keinen Grund. Schließlich stünden die Grünen für offene Debatten. Der baden-württembergische Landesverband will sich in seiner Vorstandsitzung am nächsten Freitag mit dem offenen Brief befassen.

Kreisverband Tübingen distanzierte sich von Palmer

Zuvor hatte sich bereits der Grünen-Kreisverband Tübingen von der Aussage deutlich distanziert:

Wir fordern Boris Palmer dringend auf, seine Haltung zu überdenken.

Kreisvorstand Grüne

Die Würde des Menschen sei unantastbar. Dies gelte für Menschen jeden Alters, erklärte der Kreisvorstand der Partei am Dienstagabend. Der baden-württembergische SPD-Generalsekretär Sascha Binder aus Geislingen nannte Palmers Worte „menschenverachtend“.

Auch die Spitze der Partei entziehen Palmer jede Unterstützung. Die Partei werde Palmer weder bei einer erneuten Kandidatur in Tübingen noch bei anderen politischen Tätigkeiten unterstützen, sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock am Montag.

Grüne werfen Palmer kalkulierte Ausrutscher vor

Die baden-württembergischen Grünen-Vorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand kritisieren, Palmer beteilige sich mit seinen seinen kalkulierten Ausrutschern und inszenierten Tabubrüchen an einer Brutalisierung der öffentlichen Debatte.

.@detzer_sandra und Oliver Hildenbrand kritisieren die Entgleisungen von #Palmer: Boris Palmer spricht nicht für die Grünen. Mit seinen kalkulierten Ausrutschern und inszenierten Tabubrüchen beteiligt er sich an einer Polarisierung und Brutalisierung der öffentlichen Debatte. (1) https://t.co/lIGvc7sRcg

In Nordfriesland Mehrere Coronavirus-Infizierte nach unerlaubtem Grillabend

Nach einem Grillabend in Nordfriesland sind mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Für die Gäste hat die Party weitreichende Folgen.  mehr...

Wie schädlich sind Desinfektionsmittel? Hamburger Experte warnt vor „Desinfektionsorgien“

Der wissenschaftliche Leiter des Hamburger Umwelt Instituts (HUI), Michael Braungart, warnt vor dem massiven Gebrauch von Desinfektionsmitteln. Damit schädige man die Gesundheit, statt sie zu schützen.  mehr...

Ticker zum Coronavirus Brandsätze gegen Robert-Koch-Institut in Berlin geworfen

Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN
  1. Kultur in Corona-Zeiten Das gab es noch nie: Warum „Die Ärzte“ die Tagesthemen eröffnen durften

    Die Punkband „Die Ärzte“ hat am Freitagabend die ARD-Tagesthemen eröffnet. Mit dem Auftritt wollten sie daran erinnern, dass man in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht vergessen sollte.  mehr...

  2. Tatort aus Wien: Charmante Figuren und eine Überdosis Inhalt

    „Gesundheit ist Glaubenssache“, sagt der Gerichtsmediziner und so tobt in diesem Tatort ein Glaubenskrieg zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde. Dabei: Ein totes Kind, dessen Vater auf selbst gemixte Tinkturen vertraut hat, Machtkämpfe im Naturmedizin-Konzern und ein Racheengel aus dem kolumbianischen Untergrund.  mehr...

  3. Ticker zum Coronavirus Brandsätze gegen Robert-Koch-Institut in Berlin geworfen

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  4. Husten, schnupfen, Covid? Corona, Grippe oder Erkältung – Symptome und Unterschiede

    Mit einem Schnupfen auf die Arbeit? Im Herbst fast normal. Denn jetzt beginnt die Grippe- und Erkältungssaison. Dann beginnt das Husten – ist es also doch Covid-19? Hier erfährst du, wie sich die Krankheiten unterscheiden und was du tun kannst.  mehr...

  5. Vor allem Frauen betroffen Software bei Telegram kann aus normalen Fotos Nacktbilder machen

    Beim Messengerdienst Telegram soll es ein Programm gegeben haben, das aus normalen Fotos Nacktbilder machen kann. Das geht aus einem Bericht der IT-Firma Sensity hervor.  mehr...

  6. Informationen zum Coronavirus Corona-Karten: Wie viele sind infiziert, wie viele wieder gesund?

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...