STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Bitte Anschnallen! Ein Mann rast der Polizei davon: durch Parkhäuser, eine Fußgängerzone, über einen Gehweg. Das hat Folgen.

Leute, die sich permanent in ein einem Actionfilm wähnen, gibt es immer wieder. Dazu kann sich wohl auch ein 34-jähriger Autofahrer in Pforzheim zählen. Er hatte am Dienstagabend versucht vor einer Verkehrskontrolle zu flüchten. Dabei hat er einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht. Jetzt befindet er sich in Untersuchungshaft.

Raser in Pforzheim fällt auf, weil er am Steuer telefoniert

Das Ganze fing recht harmlos an: Einer Streife fiel der Mann auf, weil er in seinem Ford telefonierte. Als die Beamten den 34-Jährigen kontrollieren wollten, gab der erst mal richtig Gas und brauste davon.

Dabei raste er laut Polizei unter anderem zweimal durch ein viel besuchtes Parkhaus, überholte einen vor ihm fahrenden Pkw über den Gehweg und fuhr in einer Tempo-30-Zone mit bis zu 100 km/h.

Auffahrunfall an Pforzheimer Kreuzung – vier Verletzte

Die Flucht endete auf einer Kreuzung: Dort fuhr er mit seinem Ford ohne zu bremsen über eine rote Ampel und krachte in ein anderes Auto. Dessen Fahrerin, so die Polizei, habe gerade „bei grüner Ampel ordnungsgemäß die Kreuzung überqueren wollen“.

Dabei wurde nicht nur die Fahrerin verletzt, sondern auch ihr Beifahrer, der Flüchtende selbst, sowie dessen 19-jährige Beifahrerin. Jetzt könnte die Geschichte zu Ende sein. Ist sie aber nicht.

Den letzten Fluchtversuch unternahm er zu Fuß

Nach dem Unfall versuchte der 34-Jährige weiter zu flüchten und setzte seinen Wagen zurück. Dabei krachte er dann noch gegen den Streifenwagen, den die Beamten hinter seinem Auto positioniert hatten. Die Einsatzkräfte nahmen ihn umgehend fest. Achtung, die Geschichte ist immer noch nicht zu Ende!

Nach seiner Behandlung im Krankenhaus versuchte der Mann schon wieder abzuhauen. Diesmal zu Fuß. Die Polizei schreibt nicht ohne Stolz von einem „Fluchtversuch, den die Einsatzkräfte jedoch rasch beendeten und ihn umgehend wieder aufgriffen“.

Pforzheimer Raser hat jetzt richtig Ärger

Was jetzt kommt, ist dann auch nicht weiter verwunderlich: Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen am Ford gestohlen waren. Außerdem hat der Raser keinen Führerschein – und wird wohl auch so bald keinen mehr bekommen. Der Sachschaden: 10.000 Euro. Sein Auto wurde natürlich beschlagnahmt.

Genug Delikte für die Pforzheimer Staatsanwaltschaft, um ihn in Untersuchungshaft zu nehmen. Die Vorwürfe: dringender Verdacht auf ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen, vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs und vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Russland soll mindestens 20 Zivilisten getötet haben

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Flut im Ahrtal Videos aus Hubschrauber setzen Innenminister Lewentz unter Druck

    Schockierende Videos der Polizei aus der Flutnacht im Ahrtal sind aufgetaucht. Die Öffentlichkeit darf sie noch nicht sehen. Nun wird ermittelt: Wer wusste wann von den Videos?  mehr...

    NOW SWR3

  3. Das ändert sich jetzt alles Neu im Oktober: Mindestlohn, Gas, Maskenpflicht

    Neuer Monat, neue Regelungen: Was es ab Oktober für wichtige Änderungen gibt, haben wir hier für euch zusammengefasst.  mehr...

  4. SWR3 Tatort-Check Schockmomente im Tatort: Wer ist vom Teufel besessen?

    Einmal im Jahr wird es im Tatort gruselig. Dann gehts um Geister, Dämonen, Teufel. Die Wiener Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner müssen den Mord an einem Priester aufklären.  mehr...

  5. Studie zu Missbrauch im Sport „Ich hatte Angst und habe es dann einfach über mich ergehen lassen“

    Simon wacht nachts auf, halb ausgezogen, sein Trainer liegt auf ihm. Was in dieser Nacht passiert, verfolgt ihn sein Leben lang. Für eine Studie über sexuellen Kindesmissbrauch im Sport erzählt er seine Geschichte.  mehr...

  6. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3