STAND
AUTOR/IN

Völlig blau am Sonntagabend – und dann auf die Autobahn. Die Polizei in SWR3-Land hatte am Montag einiges zu berichten.

Bei einer Kontrolle nahe Worms hat die Polizei am Sonntag fünf betrunkene Lastwagenfahrer erwischt und buchstäblich aus dem Verkehr gezogen: Die höchsten Atemalkoholwerte hätten zwei Fahrer mit 2,66 und 2,08 Promille gehabt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Nüchtern aber mit gefälschtem Führerschein

Die Beamten kontrollierten rund 90 Lkw-Fahrer und ihre Brummis bei der Abfahrt vom Rasthof Wonnegau an der A 61. Dabei fiel ihnen auch der gefälschte Führerschein eines 64-Jährigen auf. Ihm drohe nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Nackter Oberkörper, Bier in der Hand – und Schlangenlinien auf der A 5

Aufsehen erregte ebenfalls am Sonntagabend ein 53-Jähriger auf der A 5 bei Bühl im baden-württembergischen Landkreis Rastatt: Der fuhr mit nacktem Oberkörper und einem Bier in der Hand Schlangenlinien über die Autobahn. Außerdem wechselte er ständig die Geschwindigkeit.

Mehrere andere Autofahrer wurden dadurch aufgeschreckt und riefen die Polizei an. Beamte aus Offenburg entdeckten den 53-Jährigen demnach auf einem Standstreifen zwischen Bühl und Achern.

Weil er nicht einmal mehr in der Lage war, einen Alkoholtest zu machen, musste er zu einer Blutentnahme in eine Klinik. Sein Führerschein ist erst mal weg und er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

STAND
AUTOR/IN
  1. Von Wincent Weiss bis Imagine Dragons New Pop 2020: Hier das Special aus dem Radio nachhören

    Wir mussten das SWR3 New Pop Festival dieses Jahr schweren Herzens absagen. Es ging nicht anders. So ganz loslassen wollten wir aber nicht: Wir haben New Pop trotzdem im Radio und im Stream gefeiert!  mehr...

  2. Tiefpreise an der Tankstelle Darum ist Sprit gerade so günstig – wann ändert sich das?

    Benzin ist derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Und der Diesel auch: Teilweise liegt der Preis für einen Liter Diesel bei unter einem Euro. Alexander Winkler aus der SWR-Wirtschaftsredaktion erklärt, woran das liegt.  mehr...

  3. Streit über beliebte Apps Download von TikTok und WeChat in den USA ab Sonntag verboten

    US-Präsident Donald Trump hat seine Drohung wahr gemacht: Der Download von TikTok und auch WeChat wird in den USA verboten. Ab November soll die Video-App dann gar nicht mehr funktionieren. Damit lässt Trump aber gleichzeitig einen Ausweg offen.  mehr...

  4. Paradoxe Corona-Strategie Weniger Fälle, härtere Maßnahmen?

    Schweden hat im Kampf gegen Corona vieles anders gemacht: keine Kontaktsperren, kein Lockdown, nur Empfehlungen. Jetzt gehen die Neuinfektionen zurück – und es kommt die Kehrtwende?  mehr...

  5. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  6. Stinkender Denkzettel Nationalpark in Thailand schickt Müll per Post an Camper zurück

    Nachdem zahlreiche Besucher am vergangenen Wochenende in einem Nationalpark in der Nähe von Bangkok Unmengen von Müll zurückgelassen hatten, griff Umweltminister Varawut Silpa-archa zu einer ungewöhnlichen Methode zur Bestrafung: Er ließ den Müll einpacken und per Post an die Verschmutzer zurückschicken.  mehr...