STAND
AUTOR/IN

Wieder ein schrecklicher Fall von Polizeigewalt in den USA: Weil ihr Sohn einen Nervenzusammenbruch hatte, rief eine Mutter die Polizei. Dann lief die Situation komplett aus dem Ruder.

In den USA gibt es einen neuen Fall von Polizeigewalt – diesmal geht es aber nicht um Rassismus, sondern um einen 13 Jahre alten Jungen mit psychischen Problemen. Linden Cameron leidet an Asperger-Autismus – das wurde dem Jungen am vergangenen Freitag zum Verhängnis. Ein Polizist schoss dem 13-Jährigen mehrmals in den Körper, jetzt liegt der Junge mit Schusswunden auf der Intensivstation einer Klinik.

Police in Salt Lake City shot an unarmed, autistic 13-year-old multiple times after his mom called 911 for mental health assistance. #LindenCameron has injuries to his intestines, bladder, shoulder, and ankles. https://t.co/UOfghZi0Vh

Lindens Mutter rief selbst die Polizei

Lindens Mutter Golda sagte dem Sender KUTV, sie habe die Polizei selbst gerufen und ein Kriseninterventionsteam angefodert. „Ich sagte ihnen, dass er unbewaffnet ist. Ihm fehlt nichts, er wird nur wütend und schreit. Er ist ein Kind, das Aufmerksamkeit möchte aber er kann das nicht kontrollieren“, erklärte Golda.

Hintergrund des Anrufs war ein Nervenzusammenbruch des 13-Jährigen. Seine Mutter war zum ersten Mal seit einem Jahr wieder arbeiten, das verkraftete Linden nur sehr schwer. Sie könne ihn nicht alleine lassen, denn „er hat sehr starke Trennungsangst.“

Verletztem Jungen Handschellen angelegt

Als das Kriseninterventionsteam der Polizei in ihrem Haus in Glendale ankam, sollte Golda vor dem Haus warten. Zwei Polizisten gingen hinein und nicht einmal fünf Minuten später sei die Situation völlig eskaliert.

Sie habe einen Polizisten „auf den Boden mit Dir“ schreien hören, dann seien mehrere Schüsse gefallen. Goldas erster Gedanke sei gewesen, dass Linden tot sei. Nach den Schüssen habe einer der Polizisten dem schwer verletzten Jungen Handschellen angelegt.

Später habe man ihr erzählt, der andere Polizist habe sich nach dem Vorfall an den Kopf gefasst und nicht glauben können, was gerade passiert sei. Er habe zu seinem Kollegen noch gesagt: „Er ist noch ein Kind, was tust Du da?“

Polizei stellt Anruf anders dar

Die Polizei in Salt Lake City erzählt eine andere Version der Geschichte. Die Beamten seien in die Gegend gerufen worden, weil ein Jugendlicher ein „gewaltiges psychisches Problem“ habe. Er habe auch einige Leute mit einer Waffe bedroht.

Keith Horrocks von der Polizei Salt Lake City sagte später, er habe aber bisher keine Informationen erhalten, dass bei dem 13-Jährigen tatsächlich eine Waffe gefunden worden sei. Der Vorfall wird jetzt untersucht, auch die Aufnahmen aus den Bodycams der Polizisten sollen in den kommenden Tagen veröffentlicht werden.

Erin Mendenhall, die Bürgermeisterin von Salt Lake City, sagte: „Ich bin dankbar, dass der junge Mann überlebt hat und sonst niemand verletzt wurde.“ Sie erwarte aber, dass diese Tragödie durch die Untersuchung zum Wohle aller Beteiligten schnell und transparent abgewickelt werde.

STAND
AUTOR/IN
  1. Aufregung um Namensgebung X Æ A-XII Musk: So sprichst du den Namen korrekt aus

    Nach der Geburt des jüngsten Sohnes von Tesla-Chef Elon Musk gab es viele Diskussionen um die Namenswahl. Der kleine Junge solle auf den Namen X Æ A-12 hören. Jetzt hat Papa Elon verraten, wie man den Namen ausspricht.  mehr...

  2. Tiefpreise an der Tankstelle Darum ist Sprit gerade so günstig – wann ändert sich das?

    Benzin ist derzeit so günstig wie lange nicht mehr. Und der Diesel auch: Teilweise liegt der Preis für einen Liter Diesel bei unter einem Euro. Alexander Winkler aus der SWR-Wirtschaftsredaktion erklärt, woran das liegt.  mehr...

  3. Wirksamer Schutz oder Risiko? So schädlich können Desinfektionsmittel sein

    Desinfektionsmittel steht drauf – aber was ist wirklich drin? Neben hochwirksamen Alkohol manchmal durchaus fragwürdige Substanzen, sagt SWR Marktcheck. Wegen der Desinfektionsmittelknappheit zu Beginn der Corona-Krise wurden keimtötende Mittel ohne große Prüfung zugelassen. Wir verraten euch, worauf ihr beim Kauf achten solltet.  mehr...

  4. Polizeiruf 110 Eine alte Geschichte wurde neu verpackt

    Alkohol trinken und dann Auto fahren – das ist eine der blödesten Ideen überhaupt. Und ausgerechnet der Magdeburger Kriminalrat Lemp macht das. Es rumst, es fließt Blut und dann ist auch noch jemand tot, der eigentlich schon tot war.  mehr...

  5. Kürbis-Wissen im Herbst Hokkaido, Butternut, Spaghetti: Welcher Kürbis eignet sich für was?

    Ist mein Kürbis reif? Wie schäle ich ihn? Oder kann man die Schale sogar mitessen? Hokkaido, Butternut, Muskat – hier erfahrt ihr, was ihr über Kürbisse wissen müsst.  mehr...

  6. Von Wincent Weiss bis Imagine Dragons New Pop 2020: Hier das Special aus dem Radio nachhören

    Wir mussten das SWR3 New Pop Festival dieses Jahr schweren Herzens absagen. Es ging nicht anders. So ganz loslassen wollten wir aber nicht: Wir haben New Pop trotzdem im Radio und im Stream gefeiert!  mehr...