STAND
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Wie im Blockbuster! In der Hauptrolle: Ein mutmaßlicher Bankräuber, in den Nebenrollen: Feuerwehrleute und Erdbeben-Spezialisten. Was ist passiert unter der Bankfiliale?

Es hätte einen Mann fast das Leben gekostet, so riskant und gefährlich war die Aktion. Laut Ermittlern lief die Geschichte so ab: Am Anfang stand die Idee, einen Tunnel zu graben, der zu Geschäften und einer Bankfiliale führen sollte. Dann, an diesem Wochenende, wäre Zeit für einen Raub gewesen, denn es ist langes Feiertags-Wochenende, und in Italien sind traditionell die meisten Läden geschlossen.

Vier Männer fingen an zu graben, mitten in Rom, in der Nähe des Vatikan. Dann der Schock: Inmitten der Grabungsarbeiten sackte die Decke ihres engen Tunnels ein. Ersten Erkenntnissen zufolge war es ein Bandenmitglied selbst, das am Vormittag den Notruf absetzte, nachdem es zu dem Unglück gekommen war. Medien berichten, der Verunglückte habe laut um Hilfe gebeten.

Hilfe, bitte befreit mich!

🔴 #Roma, dopo 8 ore di lavoro i #vigilidelfuoco sono riusciti ad estrarre ancora in vita l’uomo rimasto sepolto per il crollo durante l’esecuzione di uno scavo sotterraneo in via Innocenzo XI. Accertamenti sulle cause [#11agosto 19:30] https://t.co/vfSHSs64IO

Räuber in Rom saß acht Stunden im Tunnel fest

Er steckte metertief in dem selbst gegrabenen Tunnel fest, der über ihm zusammengebrochen war. Die Einsatzkräfte gruben daraufhin einen zweiten Tunnel zur Rettung. Das ganze dauerte acht lange Stunden. Der Mann wurde noch unter der Erde mit Flüssigkeit und Sauerstoff versorgt und kam in ein Krankenhaus. Seine drei Komplizen wurden von der Polizei festgenommen.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

STAND
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Der Grund ist absurd... A8: Familie stellt brennendes Auto an Tankstelle ab und fährt mit Taxi davon

    An der A8 bei Stuttgart hat eine Familie ihr brennendes Auto an einer Tankstelle abgestellt. Nach Angaben der Polizei nur fünf Meter von den Zapfsäulen entfernt.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine meldet wichtige Geländegewinne im Süden und Osten

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Türkei Sänger getötet – weil er ein Lied nicht kannte?

    Gäste wünschen sich von Musikern in Bars hin und wieder Songs. Ein unerfüllter Musikwunsch endete in Ankara jetzt tödlich.  mehr...

    LUNA SWR3

  4. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3

  5. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  6. Zuviel Elektroschrott USB-C für jedes Smartphone: EU beschließt Ladekabel-Gesetz

    Lightning-Anschluss? Oder USB – und wenn ja, welche Variante? Das beste Elektrogerät bringt nichts ohne das richtige Stromkabel. Die EU sorgt jetzt für ein Ende im Stecker-Dschungel.  mehr...

    Die Morningshow SWR3