STAND
AUTOR/IN

Rauchen im Auto? Während Kinder oder Schwangere dabei sind? Das könnte bald teuer werden, der Bundesrat berät über eine Gesetzesinitiative. Andere EU-Länder haben damit schon ihre Erfahrungen.

„Zigarette aus, wenn Schwangere oder Kinder im Auto sind“, dafür machen sich mehrere Bundesländer stark. Die Vertreter der Länder schlagen nun vor, dem Beispiel anderer EU-Staaten zu folgen und dann im Rahmen von allgemeinen Verkehrskontrollen zu ermitteln, wie viele sich daran halten – beziehungsweise eben nicht.

Bußgelder von 500 bis 3.000 Euro?

Bei einem Verstoß soll ein Bußgeld von 500 bis 3.000 Euro fällig werden. Das alles, um die Folgen von Passiv-Rauchen für Minderjährige beziehungsweise Ungeborene einzudämmen.

Die Bundesärztekammer sagt, der Vorstoß sei längst überfällig. Für einige Unbelehrbare sei das Rauchen noch immer Ausdruck von Freiheit und Individualität. Der Staat müsse bei fehlender Einsicht der Bürger eingreifen.

Polizeigewerkschaft: zu wenig Personal

Die Gewerkschaft der Polizei ist der Ansicht, dass es nicht genug Personal gibt, um die nötigen Kontrollen durchzuführen. Und der Automobilclub ADAC bezweifelt, dass das Verbot überhaupt in der Praxis kontrollierbar ist.

Ein ADAC-Sprecher sagt, rauchen im Beisein von Minderjährigen müsse gesellschaftlich geächtet werden. Die Sensibilität dafür sei in Deutschland aber schon jetzt sehr hoch.

Die Verbotsbefürworter verweisen auf Staaten wie Italien, Österreich und Frankreich, in denen das schon gängige Praxis ist. Aber wie gut funktioniert das dort wirklich? So läuft es in anderen europäischen Ländern:

Frankreich:

Italien:

Österreich:

STAND
AUTOR/IN
  1. Kurz vor TV-Live-Schalte zusammengebrochen Bundestagsvize Oppermann stirbt völlig überraschend

    Oppermanns Tod kam offenbar ohne Vorwarnung: Bei Aufnahmen mit dem ZDF brach er plötzlich zusammen. Berliner Politiker trauern um einen „wirklich feinen Kerl“.  mehr...

  2. Ticker zum Coronavirus Altmaier erwartet Ende der Woche 20.000 Neuinfektionen

    Das Coronavirus hat die Welt weiterhin im Griff. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Alle aktuellen Entwicklungen im Ticker.  mehr...

  3. Husten, schnupfen, Covid? Corona, Grippe oder Erkältung – Symptome und Unterschiede

    Mit einem Schnupfen auf die Arbeit? Im Herbst fast normal. Denn jetzt beginnt die Grippe- und Erkältungssaison. Dann beginnt das Husten – ist es also doch Covid-19? Hier erfährst du, wie sich die Krankheiten unterscheiden und was du tun kannst.  mehr...

  4. Tödliches Drama in Kehl Mann „in Ausnahmezustand“ droht mit Messer und stirbt durch Polizeikugel

    Die Tragödie begann am Sonntagmorgen gegen 10:00 Uhr und endete am späten Nachmittag – mit dem Tod eines 53-Jährigen.  mehr...

  5. Kultur in Corona-Zeiten Das gab es noch nie: Warum „Die Ärzte“ die Tagesthemen eröffnen durften

    Die Punkband Die Ärzte hat am Freitagabend die ARD-Tagesthemen eröffnet. Mit dem Auftritt wollten sie daran erinnern, dass man in der Corona-Krise die Kulturbranche nicht vergessen sollte.  mehr...

  6. Informationen zum Coronavirus Corona-Karten: Wie viele sind infiziert, wie viele wieder gesund?

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...