STAND
AUTOR/IN

Der US-Kinderbuchautor und Illustrator Eric Carle ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Sein Buch Die kleine Raupe Nimmersatt gehört zu den bekanntesten Kinderbüchern der Welt.

Wie seine Familie mitteilte, starb der Sohn deutscher Auswanderer bereits am Sonntag im Alter von 91 Jahren im US-Bundesstaat Massachusetts.

Die kleine Raupe Nimmersatt in 60 Sprachen übersetzt

Carles bekanntestes Bilderbuch ist Die kleine Raupe Nimmersatt. Es wurde 1969 veröffentlicht und in mehr als 60 Sprachen übersetzt. In dem Buch frisst sich die Raupe durch Obst, Kuchen und Käse, bis sie Bauchschmerzen hat. Sie wird dick und rund, verpuppt sich und wird schließlich zu einem bunten Schmetterling.

Mit seinem Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ begeisterte Eric Carle Millionen Kinder weltweit. Am Sonntag ist der US-Autor im Alter von 91 Jahren gestorben.Posted by SWR3 on Wednesday, May 26, 2021

Carle wurde im Jahr 1929 als Sohn deutscher Auswanderer in Syracuse im US-Bundesstaat New York geboren. Im Alter von sechs Jahren kehrte er mit seinen Eltern zurück nach Deutschland und ging in Stuttgart zur Schule.

Eric Carle geht in Stuttgart zur Schule

Seine schmerzhaften Kindheitserinnerungen an Deutschland unter der Herrschaft der Nationalsozialisten, die harte Schulzeit in Stuttgart mit Lehrern, die die Kinder schlugen, waren Antrieb für seine Arbeit als Kinderbuchautor.

„Die farbenfrohen Illustrationen sind eine Art Gegenmittel zu den Graus und Brauns meiner Kindheit in Deutschland“, hatte Carle kurz vor seinem 90. Geburtstag in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

Nach seinem Abschluss an der Kunsthochschule Stuttgart kehrte Carle mit 22 Jahren in die USA zurück und arbeitete als Werbedesigner. 2002 eröffnete er in Massachusetts The Eric Carle Museum of Picture Book Art, ein Museum für internationale Bilderbuchkunst.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Massachusetts

    Massachusetts Fischer wird von Buckelwal verschluckt – und überlebt

    Die Geschichte klingt unglaublich: Ein Fischer ist in den USA von einem Buckelwal verschluckt und wenig später wieder ausgespuckt worden. Experten halten den Bericht für glaubhaft.  mehr...

  2. Fußball-EM während der Pandemie Sind die Spieler eigentlich gegen Corona geimpft?

    Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft findet in 11 Städten in Europa und Asien statt. Die Nationalspieler reisen dafür von London bis Baku, mitten während einer weltweiten Pandemie. Eine Frage drängt sich dabei besonders auf: Sind die Kicker gegen Corona geimpft?  mehr...

  3. Europa

    Liveticker zur Fußball-EM 2021 Eriksen geht es wieder besser, große Anteilnahme in den sozialen Medien

    Die Fußball-Europameisterschaft ist mit einem Jahr Verspätung wegen Corona gestartet. Wir halten Dich mit allen wichtigen News in unserem EM-Ticker auf dem Laufenden.  mehr...

  4. Schickt uns eure drei Lieblingszutaten! Johann Lafer kreiert exklusive EM-Snacks

    Chips und Erdnüsse waren gestern. Zeit, dass sich in der Küche was dreht: Schickt uns drei Lieblingszutaten und Starkoch Johann Lafer kreiert zu jedem Deutschlandspiel drei exklusive Snacks!  mehr...

  5. Landkreis Lörrach

    Polizei Rheinfelden sucht schwarzen A3 Verletzte Katze „Rala“ vor Zeugen totgefahren – offenbar absichtlich

    Wer macht so etwas? Obwohl er hätte ausweichen können, hat jemand direkt auf das bereits verletzte Tier zugehalten. Wer etwas weiß, findet hier die Telefonnummer der Ermittler.  mehr...

  6. Austin, Texas

    Austin, Texas Mindestens 14 Verletzte bei Schießerei in Ausgehviertel

    In der texanischen Hauptstadt Austin sind in der Nacht zum Samstag mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Die Polizei fahndet noch immer nach zwei Verdächtigen.  mehr...