STAND
AUTOR/IN

Während eines Freundschaftsspiels haben sich die beiden ehemaligen BVB-Spieler Dickel und Owomoyela rassistisch über Spieler aus der gegnerischen Mannschaft geäußert. Der Beitrag stand bislang im Fan-TV des Vereins im Netz.

Wegen verbaler Entgleisungen zweier Mitarbeiter gibt es bei Borussia Dortmund trotz des am Samstag gewonnenen Supercups Ärger.

Italienische Spieler als „Itaker“ bezeichnet

Vor zehn Tagen hatte sich Stadionsprecher Norbert Dickel gemeinsam mit Ex-BVB-Spieler Patrick Owomoyela während der Live-Übertragung des 4:1-Testspielerfolgs gegen Udinese Calcio im vereinseigenen BVB-TV mehrfach rassistisch geäußert.

Beide amüsierten sich über die Namen der Italiener. Dickel bezeichnete die Spieler von Udinese wiederholt als „Itaker“. Was er nicht als eine Beleidigung sehe.

Zudem parodierte Patrick Owomoyela Adolf Hitler: „Große Schlachten geschlagen worden“, sagte er mit nachgemachtem Akzent.

Gibt es Konsequenzen für Dickel und Owomoyela?

Allerdings bedauerte er die Entgleisung umgehend. In Fanforen führten die Äußerungen zu großen Protesten. Borussia Dortmund hat inzwischen auf die Empörung seiner Anhänger reagiert und den Beitrag von seiner Website gelöscht.

Intern soll der Vorfall beim BVB bereits nachbesprochen worden sein. Ob es für Dickel und Owomoyela bei einer Ermahnung bleibt oder weitere Konsequenzen drohen, wurde noch nicht kommuniziert. Eine offizielle Stellungnahme von Borussia Dortmund steht noch aus.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 28. Juli, 01:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Rhauderfehn

    Zigtausende Biker folgen Twitter-Aufruf Todkranker Kilian (6) hat einen letzten Wunsch: viele Motorräder, viel Lärm

    Kilian ist sechs Jahre alt und hat nicht mehr viel Zeit. Doch Kilian steht auf Motorräder und liebt den Krach, den sie machen. Jetzt haben sich tausende Biker zusammengetan, um ihm den vielleicht letzten Wunsch zu erfüllen.  mehr...

  2. Leverkusen

    Mitarbeiter nach Explosion tot geborgen Reul: Zweiter Tank im Chempark Leverkusen drohte zu explodieren

    Eine Explosion im Chempark Leverkusen hat am Dienstagmorgen die ganze Stadt erschüttert. Laut Bundesamt für Bevölkerungsschutz herrscht die Alarmstufe „extreme Gefahr“. Es gibt bislang einen Toten, vier Vermisste und mindestens 31 Verletzte.  mehr...

  3. Großostheim

    Wohl tragischer Unfall bei Aschaffenburg Junge Frau bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

    Es klingt kurios: Menschen bleiben in Altkleidercontainern stecken und sterben. Doch das passiert leider immer wieder. So wie jetzt beim tragischen Unfall einer 25-Jährigen in der Nähe von Aschaffenburg.  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

    Live-Ticker zum Hochwasser Betrüger leiten Soforthilfe auf ihr Konto um

    Hochwasser in Deutschland: Die Bergungsarbeiten in den schwer getroffenen Regionen in NRW und Rheinland-Pfalz laufen auf Hochtouren, während immer noch Menschen vermisst werden.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Söder: Testpflicht bei Einreise schon ab 1. August

    Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter leicht an. Im Moment gibt es aber noch überall weitreichende Lockerungen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es im Corona-Ticker.  mehr...

  6. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...