STAND
AUTOR/IN

Ein Säugling lag auf einem Feldweg, der andere in einem Keller: In zwei Landkreisen in Baden-Württemberg hat die Polizei nach den Müttern gesucht – und eine gefunden.

Am 6. September wurde in einem Keller eines Mehrfamilienhauses im Gammertinger Ortsteil Mariaberg (Landkreis Sigmaringen) ein Säugling gefunden. Er war dort in den Abendstunden abgelegt worden. Von wem, war bislang unklar.

Mutter des Kellerbabys gefunden

Nun hat die Polizei „im Rahmen umfangreicher kriminalpolizeilicher Ermittlungen“ herausgefunden, wer die Mutter des Neugeborenen ist. Die junge Frau müsse sich nun wegen des Verdachts der Aussetzung strafrechtlich verantworten, steht in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Ravensburg. Das Baby sei in einem stabilen gesundheitlichen Zustand und befinde sich in der Obhut des Jugendamts.

Polizei vermutete extreme Notsituation der Mutter

Der Säugling war erst wenige Stunden alt, als er gefunden wurde. Er wurde sofort medizinisch versorgt. Das Kriminalkommissariat Sigmaringen hatte die Ermittlungen aufgenommen. Es könne gut sein, dass sich die Kindsmutter in einer extremen Notsituation befunden hatte, so die Vermutung. Die Hintergründe werden derzeit noch ermittelt.

+++ Polizei sucht Kindsmutter+++ Nachdem in einem Mehrfamilienhaus in #Mariaberg am Montagabend ein #Neugeborenes ausgesetzt wurde, ermittelt die Kriminalpolizei. Die Meldung gibt's hier: https://t.co/EqLnHr770a Ihr könnt Hinweise geben? ➡️ ☎️ 07571/104-0 https://t.co/HjF8UkQxV5

Weiteres Neugeborenes gefunden

Am Abend des 7. Septembers wurde ein weiteres ausgesetztes Baby gefunden. Es lag in Schwäbisch Hall-Hessental in einer auffälligen, weißen Plastikwanne, abgestellt an einem Feldweg – alleine. Niemand war in der Nähe, der zu dem Kind hätte gehören können. Spaziergänger bemerkten etwas, als sie am 7. September gegen 17:15 Uhr den Feldweg entlanggingen, und fanden das Kind. Zugedeckt war es mit einem Handtuch. Die Spaziergänger riefen die Polizei.

Das Baby auf dem Feldweg ist unverletzt

Es sei unversehrt gewesen, so die Polizei, kam aber dennoch in eine Klinik und wird dort weiterhin versorgt. Zum jetzigen Gesundheitszustand kann die Polizei keine weiteren Angaben machen. Nun werden dringend Zeugen gesucht.

Wer hat das Baby ausgesetzt?

⚠️ BITTE TEILEN ⚠️ #ZEUGEN GESUCHT ⚠️

#Säugling aufgefunden

Mehrere Fußgänger fanden am Dienstagabend gegen 17:15 Uhr...Posted by Polizei Aalen on Wednesday, September 8, 2021

Die Kripo ermittelt und sucht vor allem Hinweise, wer die Kindsmutter sein könnte. Ebenso wird ermittelt, wie das Baby zu dem Feldweg kam, und wer es dort unter welchen Umständen abgelegt haben könnte.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 25. September, 02:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Fridays for Future: Protesttag Greta Thunberg: Deutschland ist einer der größten „Klima-Schurken“

    Fridays for Future ist weltweit auf die Straßen gegangen. Greta Thunberg trat in Berlin auf und rechnete mit der Regierung ab.  mehr...

  2. News-Ticker zum Coronavirus USA starten mit Booster-Impfungen

    Auf den Intensivstationen liegen wieder mehr Covid-19-Patienten, die Impfquote steigt nur noch langsam. Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  3. Doch kein „Freedom Day" am Montag Unterricht in BW: Masken müssen weiter getragen werden

    Ursprünglich sollte die Maskenpflicht an Schulen in Baden-Württemberg ab der dritten Woche nach den Sommerferien wegfallen. Die beginnt Montag - aber von Maskenbefreiung keine Spur. Warum?  mehr...

  4. Die Lava scheint sie zu verschonen So bizarr ragen die mysteriösen „Wunderhäuser“ aus der Kanaren-Lava

    Meterhoch türmt sich die Lava auf der Kanareninsel La Palma auf, verschluckt alles auf ihrem Weg Richtung Meer. Manche Häuser bleiben aber verschont.  mehr...

  5. Vulkanausbrüche Die drei aktivsten Vulkane sind in Italien, auf Island und im Kongo

    Vulkanausbrüche sind faszinierend: Spektakuläre Bilder, die eher selten sind. Allerdings sehen das die Menschen rund um die aktivsten Vulkane der Welt nicht ganz so entspannt.  mehr...

  6. Ahrweiler

    An Ahr und Mosel: So viel Geld gibt es Ab Montag können Flut-Betroffene in RLP Wiederaufbauhilfe beantragen

    In Rheinland-Pfalz werden weiter die Flut-Schäden beseitigt und der Wiederaufbau läuft. Ab Montag können die Flut-Betroffenen Geld dafür beantragen.  mehr...