STAND
AUTOR/IN

In der texanischen Hauptstadt Austin sind in der Nacht zum Samstag mehrere Menschen durch Schüsse verletzt und eine Person getötet worden. Einer von zwei Verdächtigen konnte gefasst werden.

Austin ist nicht nur für texanische, sondern auch für US-amerikanische Verhältnisse eine sehr aufgeschlossene Stadt. Es geht hier eher lässig zu, studentisch, die Stadt wird durch ihre lebhafte Livemusik-Szene geprägt.

Schüsse in Barviertel

In der Nacht auf Samstag kam es nun ausgerechnet im Ausgehviertel in der Innenstadt zu einem traurigen Zwischenfall. Die Straßen waren mit Menschen gefüllt, als gegen 1.30 Uhr Schüsse fielen.

APD Officers working shooting downtown. Multiple victims with injuries. Media staging location will be E 9th street and IH 35 SVRD South bound (Valero gas station). Please stay away from 6th street. Will update with briefing time.

holy shit… just escaped a mass shooting in Austin. at least 16 people shot right in front of me. can’t even explain in words what I’m feeling right now having to run away from an active shooter

Mindestens 14 Menschen wurden dabei verwundet. Ein Mann erlag in der Nacht zu Sonntag im Krankenhaus seinen Verletzungen, so die Polizei. Die Ermittler nehmen an, dass es sich bei „fast allen“ Verletzten um unbeteiligte Dritte handle.

Hat ein Streit zwischen zwei Gruppen zu der Schießerei in Austin geführt?

Wer geschossen hat und wieso, liegt noch im Dunkeln. Die Polizei konnte in der Nacht zu Sonntag einen von zwei verdächtigen Männern festnehmen. Die Ermittler gingen davon aus, dass ein Streit zwischen zwei Gruppen zu den Schüssen geführt habe, sagte der amtierende Polizeichef Joseph Chacon. Darüber, ob beide Verdächtige geschossen haben, wollte er nichts sagen.

Interim Chief Chacon provides update on Downtown Austin shooting incident.Posted by Austin Police Department on Saturday, June 12, 2021

Die Ermittler werten weiter das Material von Überwachungskameras in der Gegend aus, so die Polizei. Auch polizeiliche Körperkameras wolle man sich ansehen.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 28. Juli, 02:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Rhauderfehn

    Zigtausende Biker folgen Twitter-Aufruf Todkranker Kilian (6) hat einen letzten Wunsch: viele Motorräder, viel Lärm

    Kilian ist sechs Jahre alt und hat nicht mehr viel Zeit. Doch Kilian steht auf Motorräder und liebt den Krach, den sie machen. Jetzt haben sich tausende Biker zusammengetan, um ihm den vielleicht letzten Wunsch zu erfüllen.  mehr...

  2. Leverkusen

    Explosion in Sonderabfallverbrennungsanlage Chempark Leverkusen: Zweites Todesopfer geborgen

    Eine Explosion im Chempark Leverkusen hat am Dienstagmorgen die ganze Stadt erschüttert. Es gibt bislang mindestens zwei Tote, fünf Vermisste und 31 Verletzte.  mehr...

  3. Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

    Live-Ticker zum Hochwasser Betrüger leiten Soforthilfe auf ihr Konto um

    Hochwasser in Deutschland: Die Bergungsarbeiten in den schwer getroffenen Regionen in NRW und Rheinland-Pfalz laufen auf Hochtouren, während immer noch Menschen vermisst werden.  mehr...

  4. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  5. Großostheim

    Wohl tragischer Unfall bei Aschaffenburg Junge Frau bleibt in Altkleidercontainer stecken und stirbt

    Es klingt kurios: Menschen bleiben in Altkleidercontainern stecken und sterben. Doch das passiert leider immer wieder. So wie jetzt beim tragischen Unfall einer 25-Jährigen in der Nähe von Aschaffenburg.  mehr...

  6. Tokio

    Olympia 2021 in Tokio Ausrastende Trainer & Heiratsanträge: Skurrile Geschichten bei Olympia

    Der wilde Jubel des australischen Schwimmcoachs oder emotionale Momente, wie die zwei Heiratsanträge – bei Olympia passieren abgesehen vom Sport noch so viele andere coole Geschichten. Hier findet ihr sie.  mehr...