STAND
AUTOR/IN

Im Mannheimer Stadtteil Waldhof sind mehrere Männer durch Schüsse verletzt worden. Erste Ermittlungen führen ins Rockermilieu.

Nachdem in der Nacht auf Freitag in Mannheim sechs Männer durch Schüsse verletzt wurden, hat die Polizei das Fluchtauto gefunden. Im Rahmen einer länderübergreifenden Fahndung sei das Auto in einem Gewerbegebiet im hessischen Eschborn bei Frankfurt gefunden worden.

Jetzt sind laut Polizei Kriminaltechniker aus Heidelberg dabei, das Auto nach verwertbaren Spuren abzusuchen. Von dem oder den Fahrern fehlt nämlich bisher jede Spur.

Mannheim-Waldhof: Erst Streit, dann Schüsse

In der Nacht von Freitag auf Samstag stritten sich laut Polizei vor einer Gaststätte im Mannheimer Stadtteil Waldhof mehrere Menschen. Dann seien Schüsse gefallen. Sechs Männer wurden dabei verletzt. Sie seien deutscher Staatsangehörigkeit und im Alter zwischen 35 und 45 Jahren, teilte die Polizei mit. Die Verletzten wurden in umliegende Kliniken gebracht. Lebensgefahr bestehe jedoch bei keinem der Opfer.

#MannheimWaldhof: Schüsse an Gaststätte, mehrere Personen verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht bei keiner dieser Personen Lebensgefahr. Einsatzkräfte sind derzeit inklusive #Hubschrauber im Einsatz.

Ermittlungen führen ins Rockermilieu

Womöglich weise die Tat einen Bezug zu einer Rockergruppe auf, teilte die Polizei weiter mit. Denn während der Tat habe vor dem Lokal ein für die Szene typisches Motorrad gestanden. Die Staatsanwaltschaft Mannheim sowie eine am Samstag gegründete Ermittlungsgruppe mit Namen „Jakob“ untersucht nun den Fall.

René Priebe (Foto: PR-Video)
Der Tatort im Stadtteil Waldhof. PR-Video
STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 18. Oktober, 13:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Ab auf die Piste Ist der Skiurlaub trotz Corona möglich?

    Wer Skifahren liebt, beginnt sicherlich jetzt schon die Planung für den Skiurlaub 2021/2022. Doch macht uns da Corona einen Strich durch die Rechnung?  mehr...

  2. Leipzig

    Antisemitismus-Vorwürfe von Gil Ofarim Überwachungsvideos werfen Fragen auf – wie war es denn nun?

    Wurde Sänger Gil Ofarim in einem Leipziger Hotel wirklich antisemitisch beleidigt? Überwachungsvideos schüren jetzt Zweifel an seiner Schilderung.  mehr...

  3. Philadelphia

    Schock und Wut in den USA Frau wird in Nahverkehrszug vergewaltigt – keiner der Anwesenden hilft

    „Keiner hat eingegriffen oder irgendetwas getan, um der Frau zu helfen“, sagt ein Polizist. In den Sozialen Medien wächst die Wut auf die untätigen Zeugen.  mehr...

  4. Stockholm

    Süß oder peinlich? Greta singt und tanzt – das Netz reagiert mit Jubel und Häme

    Greta Thunberg ist ausgelassen, singt schief, tanzt wild und hat sichtlich Spaß: Viele kriegen da einfach gute Laune, aber auch Spott muss Greta danach ertragen.  mehr...

  5. Von den leiblichen Eltern entführt? Sekte meldet sich: Vermisste Elfjährige bei „Zwölf Stämmen“

    Sie kam nicht vom Joggen heim: In Bayern wird seit Samstag ein elfjähriges Mädchen von ihren Pflegeeltern vermisst. Nun führt ihre Spur wohl zu der Sekte, der ihre leiblichen Eltern angehören.  mehr...

  6. Dresden

    Tatort-Check mit Outtakes & Behind Scenes „In der ersten Viertelstunde zieht es einem den Magen zusammen!“

    Den perfekten Mord gibt's in Krimis nicht ... oder doch? „Unsichtbar“ heißt der neue Tatort – hier gibt's den Check, einen Blick hinter die Kulissen und lustige Outtakes im Video.  mehr...