STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Der Schulstart nach den Weihnachtsferien ist in Baden-Württemberg ziemlich schiefgelaufen. Wegen Corona sollte es digitalen Fernunterricht geben — die Online-Lernplattform Moodle hatte aber immer wieder Aussetzer.

Baden-Württemberg setzt in der Corona-Pandemie zur Zeit in den meisten Fällen auf Homeschooling statt auf Präsenzunterricht. Das Land nutzt dafür unter anderem die Lernplattform Moodle. Bei dieser gab es am Montag zum Schulstart nach den Weihnachtsferien aber Störungen.

Jetzt ist klar: Die Störungen waren ein Hackerangriff. Ein Sprecher des Landeskriminalamtes bestätigte, dass es auf einem der 120 Servern so viele Zugriffe gegeben habe, dass das System in die Knie gegangen sei. Hacker hätten Moodle in Baden-Württemberg mit einem DDos-Angriff lahmgelegt.

Daten seien bei dem Angriff nicht gestohlen worden, sagte der LKA-Sprecher. Dass Kriminelle hinter dem Angriff stecken, hält das LKA für wenig wahrscheinlich.

Aussetzer bei Bild und Ton in Moodle

Am Montag war Moodle zu Unterrichtsbeginn in Ton und Bild immer wieder ausgefallen. Über Twitter beschwerten sich Lehrer und Eltern. Der Angriff wurde nach Auskunft des Kultusministeriums sofort bemerkt und umgehend abgestellt, der Ausfall sei kurzfristig gewesen.

Da DDoS-Angriffe kein seltenes Phänomen sind, war uns die Gefahr bewusst, weshalb wir im Voraus bereits Maßnahmen gegen solche Fälle ergriffen haben“, sagte eine Behördensprecherin. Die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) beim Landeskriminalamt sei schnell über den Angriff informiert worden. Auch in anderen Bundesländern kam es auf Lernplattformen zu Wochenbeginn zu solchen Störungen.

Bundesweit ein paar Störungen, Totalausfall in Baden-Württemberg

Auf der Internetplattform netzwelt.de, die solche Meldungen sammelt, waren bundesweit nur vereinzelte Störungen verzeichnet, Baden-Württemberg jedoch komplett als rote Zone markiert.

Moodle: Kultusministerium arbeitet an Problemlösung

Das baden-württembergische Kultusministerium teilte am Mittag in einer Pressemitteilung mit, dass es an 200 Schulen in Baden-Württemberg zu Problemen mit der Lernplattform gekommen sei. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) wollte sich auf SWR-Anfrage nicht äußern.

200 #Schulen in #BaWue hatten heute Morgen Probleme mit #moodle. Daran arbeiten wir und @belwue mit Hochdruck. In weiten Teilen und bei der überwiegenden Mehrheit der 4.500 Schulen funktioniert moodle jedoch störungsfrei. Weitere Infos👉https://t.co/pbWsiLaFQ4 #twlz

Homeschooling: Kritik von Eltern und Lehrern

Der Landeselternbeirat bestätige, dass sich das System im Laufe des Montagvormittags stabilisiert habe. Die Probleme seien aber zu erwarten gewesen. Es sei offenbar geworden, dass das Kultusministerium weder in den Sommer-, noch in den Herbst- oder Weihnachtsferien nachjustiert habe, kritisierten die Elternvertreter.

Auch für die Lehrergewerkschaft GEW ist die technische Panne ein weiterer Beleg dafür, dass Baden-Württemberg hinterherhinke. Das Kultusministerium habe seine Hausaufgaben nicht gemacht und die Schulen nicht gut genug auf den Online-Unterricht vorbereitet, sagte ein Gewerkschaftssprecher dem SWR.

Über die Kritik an der Landesregierung berichtet Redakteurin Filiz Kükrekol im Audio:

Beschwerden in NRW — Probleme in Rheinland-Pfalz

Auch in Nordrhein-Westfalen haben sich Schüler und Eltern über Störungen bei der Lernplattform Moodle beschwert. Kultusministerin Yvonne Gebauer (FDP) sagte aber, ihr seien keine Probleme bekannt. Viele Schulen hätten außerdem andere Systeme, auf die das Ministerium keinen Einfluss habe.

Zum Jahresanfang gab es in Rheinland-Pfalz ähnliche Probleme mit der Lernplattform wie jetzt in Baden-Württemberg. Die dortige Landesregierung nannte damals einen Hackerangriff als Ursache für die Störungen.

Alle wichtigen Fragen und Antworten Schulstart in Corona-Zeiten: So soll es für die Kinder jetzt weitergehen

Die Weihnachtsferien sind vorbei, die Schule kann beginnen. Von wegen! In diesem Jahr ist wegen Corona alles anders. Aber wie genau läuft der Schulstart ab? Hier finden Sie alles Wichtige.  mehr...

News-Ticker zum Coronavirus Weil es Streit gibt: EU-Kommission will Astrazeneca auslaufen lassen

Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

Geplante Corona-Hilfen für Familien Wann gibt es Geld für Kinderkrankentage? Eltern müssen sich gedulden

Eltern, die auf konkrete Informationen zu den Regeln der Kinderkrankentage wegen geschlossener Schulen und Kitas warten, müssen sich weiter gedulden. Man sei dabei, die Pläne umzusetzen, heißt es aus dem Gesundheitsministerium.  mehr...

Digitales Lernen Bund und Länder wollen Schüler und Lehrer besser ausstatten

Nicht erst in der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie schlecht Schulen, Lehrende sowie Schülerinnen und Schüler fürs digitale Lernen ausgestattet sind. Bund und Länder wollen dieses Problem nun vehementer angehen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann (Foto: SWR3)
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. First Dog Bo ist tot Obama trauert um seinen Hund: „Er war mehr, als wir je erwartet hatten“

    Zwölf Jahre war Bo ein treuer Begleiter der Obamas. Am Samstag starb der „First Dog“ - und Barack Obama trauert auf Twitter.  mehr...

  2. News-Ticker zum Coronavirus Weil es Streit gibt: EU-Kommission will Astrazeneca auslaufen lassen

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  3. Viele Öffnungen im Monat Mai Urlaub an Pfingsten – Was geht wo? Und was nicht?

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern starten Ende Mai in die Pfingstferien. Wir erklären, wo Urlaub möglich ist und wie. Ein Überblick.  mehr...

  4. Tübingen

    „Der Aogo ist ein schlimmer Rassist“ Nach Äußerung über Aogo: Grüne in BW wollen Palmer rauswerfen

    Erst Lehmann, dann Aogo – jetzt steht Tübingens OB Boris Palmer (Grüne) wegen eines Zitats zu der Angelegenheit in der Kritik, das er selbst als „ironisch“ verstanden wissen will. Die Grünen im Südwesten leiteten ein Ausschlussverfahren ein.  mehr...

  5. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  6. „Sie haben ihr den Krieg erklärt“ Kondor-Schwarm belagert Kalifornierin und nimmt ihre Terrasse auseinander

    Was treibt diese Vögel an? Seit Tagen randalieren die Kondore auf der Terrasse von Cinda Mickols. Die kalifornische Umweltschutz-Behörde hat eine Ahnung, woran das liegen könnte.  mehr...