STAND
AUTOR/IN

In einem Supermarkt in Nordhessen sind zwei Menschen durch Schüsse getötet worden, darunter der mutmaßliche Täter. Was bisher bekannt ist.

Nach Schüssen in einem hessischen Supermarkt geht die Polizei davon aus, dass ein Mann dort eine Frau getötet hat und anschließend sich selbst. Das hätten mehrere Zeugen berichtet, so die Behörde. Es gebe keine Hinweise darauf, dass bei dem Vorfall in der Stadt Schwalmstadt noch jemand anderes daran beteiligt gewesen sei.

Ein Reporter des Hessischen Rundfunks berichtet, wie sich der Vorfall in dem Supermarkt nach Ansicht der Polizei wohl abgespielt hat:

Tote in Supermarkt in Schwalmstadt entdeckt

Bei den beiden gefundenen Toten handele es sich um einen 58-Jährigen sowie eine 53-Jährige. In welcher Beziehung die beiden zueinander standen, ist nicht bekannt. Auch die Hintergründe sind noch unklar. Andere Menschen im Supermarkt wurden nicht verletzt.

Der hessische Landtag unterbrach kurz nach der Tat seine Sitzung. Landtagspräsidentin Astrid Wallmann (CDU) sprach den Angehörigen der Toten ihr Mitgefühl auch im Namen der Abgeordneten aus und dankte den Einsatzkräften.

Ermittlungen laufen

Die Polizei ermittelt. Neben der Spurensicherung am Tatort soll es auch eine Wohnungsdurchsuchung bei dem mutmaßlichen Täter gegeben haben.

Heute Mittag kam es um kurz nach 13 Uhr offenbar zu Schüssen in einem Lebensmittelmarkt in der Wierastraße. Zwei Personen wurden im Markt leblos aufgefunden. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt. Wir sind mit zahlreichen Kolleginnen & Kollegen am Einsatzort.

Schüsse in Schwalmstadt: Tatort liegt zwischen Marburg und Kassel

Ereignet hat sich das Ganze im Stadtteil Treysa. Schwalmstadt liegt ungefähr auf halber Strecke zwischen Marburg und Kassel und ist die größte Stadt im Schwalm-Eder-Kreis. Die Kommune hatte Ende 2020 rund 18.000 Einwohner.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 2. Juli, 12:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Positiver Corona-Test 7 Fakten zum CT-Wert bei Omikron: PCR-Test, Skala und Ansteckungen

    Bin ich mit einem CT-Wert von über 30 besonders ansteckend? Wie hängen Quarantäne und Isolation damit zusammen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum CT-Wert bei der Omikron-Variante.  mehr...

  2. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Netzagentur warnt: Gas aus Russland könnte bald komplett wegfallen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Barry Callebaut in Belgien Hersteller: Verunreinigte Schokolade gelangte nicht in den Verkauf

    Der Schweizer Schokoladenhersteller Barry Callebaut hat die Produktion in seinem Werk in Belgien wegen Salmonellen gestoppt. Das ist die größte Schokoladenfabrik der Welt.  mehr...

  4. Sogar das Klopapier wird kürzer! Mogelpackung: So tricksen die Discounter gerade mit den Preisen

    Die Preise in Deutschland ziehen kräftig an. Trotzdem versprechen Discounter, billig zu bleiben. Das geht aber nur mit Tricks, für die wir draufzahlen. So schützt ihr euch davor!  mehr...

  5. 23-Jähriger hat zwei Mal Riesen-Glück Betrunkener in Karlsruhe stürzt 20 Meter tief – und überlebt

    Betrunkene und Babys landen weich, heißt es. Dieser Mann in Karlsruhe hatte auch noch Glück: Zwischen ihm und dem Boden gab es gleich zwei hilfreiche Hindernisse.  mehr...

  6. Magdeburg

    Polizeiruf-Kritik: Brutal spannend „90 Minuten, bis zum Zerreißen gespannt.“

    Das ist harter Tobak: Im Polizeiruf Magdeburg gehts um die nackte Manipulation von Menschen, um Machtspielchen und verdrängte Erlebnisse. Auf der Couch einschlafen ist da nicht drin.  mehr...