STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Schulen offen, Gastronomie offen, keine Maskenpflicht – viele haben Schweden in diesem Jahr für seinen coolen Umgang mit der Pandemie bewundert. Zu Recht? Immer mehr Menschen sterben und König Carl Gustav macht seinem Unmut erstmals offen Luft.

Schweden geht seit Beginn der Corona-Pandemie seinen eigenen Weg und viele Fragen: Machen die Schweden es wirklich besser? Deutschland hatte dagegen von Anfang an auf größtmögliche Sicherheit gesetzt.

Hohe Corona-Sterberate – vor allem bei den Alten

Es war bereits November, als Stockholms Regierung erstmals verbindliche Einschränkungen erließ – unter anderem für Treffen in der Öffentlichkeit und den Verkauf von Alkohol. Treffen in privaten Wohnungen werden durch die Regelung jedoch nicht eingeschränkt und auch eine Maskenpflicht gibt es nicht.

Jetzt sind in dem Land 7.800 Menschen an oder mit Corona gestorben. Zum Vergleich: In Deutschland starben zwar rund drei mal so viele – Deutschland hat aber mehr als acht mal so viele Einwohner wie Schweden. Zuletzt stieg die Sterberate vor allem bei alten Menschen.

Carl Gustav: „Das ist furchtbar“

Gerade die fühlen sich mittlerweile von der Regierung und ihrer Strategie im Stich gelassen. Darauf hat jetzt Schwedens König Carl Gustav XVI. reagiert und zum ersten Mal richtig gegen das Vorgehen gewettert: „Ich glaube, wir haben versagt“, sagte das Staatsoberhaupt in einer zu Weihnachten aufgezeichneten Rede an die Nation.

„Wir haben eine hohe Zahl an Toten, und das ist furchtbar“, sagte Carl Gustav in dem Beitrag, der am kommenden Montag vollständig ausgestrahlt werden soll.

News-Ticker zum Coronavirus Lauterbach: EM-Pläne verantwortungslos

Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

Viele sehen Corona-Strategie ähnlich wie der Monarch

Beobachter waren überrascht über die deutlichen Worte des Monarchen, der sich üblicherweise aus dem politischen Tagesgeschäft heraushält. Doch viele sehen es genauso wie er: Einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage der Tageszeitung Dagens Nyheter zufolge haben nur noch ein Drittel der Bevölkerung Vertrauen in die Behörden beim Umgang mit der Pandemie. Im Sommer waren es noch 56 Prozent.

Eine unabhängige Kommission hatte am Dienstag Schlussfolgerungen vorgestellt, denen zufolge die Altenpflege in Schweden große strukturelle Schwächen hat und die Behörden nicht vorbereitet waren, um mit der Pandemie umzugehen.

Der 74 Jahre alte schwedische König verfügt über keine politische Macht und äußert sich öffentlich nur selten zu aktuellen Themen. Sein Sohn und seine Schwiegertochter waren vergangenen Monat positiv auf das Coronavirus getestet worden.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Jeder für sich und doch zusammen Das war das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer und Johannes Strate

    Johann Lafer und sein Promi-Assistent Johannes Strate haben für das leckere 4-Gänge-Menü alles gegeben. Gang für Gang könnt hier noch mal hinter die Kulissen schauen.  mehr...

  2. Baden-Baden

    Grillt mit Johann Lafer und Johannes Strate Das war das große SWR3 Grillen im Video-Livestream!

    Ihr wart live dabei als Johann Lafer und Johannes Strate sechs Stunden lang mit euch gegrillt. Es hat großen Spaß gemacht!  mehr...

  3. Das große SWR3 Grillen 2021 Die Rezepte für das 4-Gänge-Menü zum Nachkochen

    Jedes Jahr denkt sich Johann Lafer tolle Gerichte aus, die wir alle gemeinsam grillen. Wenn ihr das Event noch einmal erleben wollt, holt euch hier die Rezepte.  mehr...

  4. Das große SWR3 Grillen SWR3Land hat gemeinsam gegrillt – ihr saht toll aus!

    Obwohl jeder im kleinen Kreis bei sich zu Hause gegrillt hat, fühlte es sich doch an, als hätten wir alle gemeinsam zubereitet, gebraten und gegessen. Schön, dass ihr dabei wart und danke für eure tollen Bilder!  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Lauterbach: EM-Pläne verantwortungslos

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  6. SWR3 Tatort-Check Der böse König: ein Ludwigshafen-Krimi wie aus dem Lehrbuch

    In Ludwigshafen liegt der Besitzer eines Kiosks brutal erschlagen in seinem Laden. Für Kommissarin Lena Odenthal und ihre Kollegin Johanna Stern kommen zwei Kunden als Täter infrage.  mehr...