STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)

So viele Stunden wie in diesem Jahr hat die Sonne im Sommer noch nie geschienen. Der Deutsche Wetterdienst sagt vorher, dass das die Regel werden könnte.

Was werden die Menschen in SWR3Land in zehn oder 20 Jahren über den Sommer 2022 sagen? Die einen werden sich wohl an das 9-Euro-Ticket erinnern, andere an den ersten Flug in die Sommerferien nach der langen Pandemie-Pause. Aber viele werden bestimmt auch das Wetter in Erinnerung behalten, so, wie viele sich noch heute an den überdurchschnittlich heißen Sommer 2003 erinnern.

Der Deutsche Wetterdienst hat eine erste Bilanz gezogen. Der Sommer 2022 war geil – und gleichzeitig eine Katastrophe. Die heiße Jahreszeit hat sogar den denkwürdigen Sommer 2003 getoppt, was die Sonnenstunden angeht.

Die #Sonne machte 2022 viele Überstunden! Bereits vergangene Woche wurden so viele #Sonnenstunden in Deutschland registiert wie sonst in einem ganzen Jahr, so früh wie noch nie seit Messbeginn. Mehr dazu im heutigen Thema des Tages. Hier der Link: https://t.co/hugXr9qejb /V https://t.co/JZ6Y1dTOD6

Linda Bies in den SWR3-Nachrichten über den Sonnenrekord (30.8., 6:00 Uhr)

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten SWR3-Nachrichten: Sonnenrekord in Deutschland

Dauer

Sommer 2022: Meiste Sonnenstunden seit Aufzeichnungsbeginn

Mit fast 820 Stunden Sonnenschein ist es der sonnenreichste Sommer seit Aufzeichnungsstart vor 71 Jahren. Der Rekordsommer 2003 hatte „nur“ 793 Sonnenstunden. Genug Zeit, um am See zu liegen, zu Grillen oder einfach nur mit dem Hund draußen die Sonne zu genießen. So gesehen war der Sommer geil.

Heißer Sommer: Nicht alles ist toll

Dann gibt es da aber die andere Seite. Die vielen Sonnenstunden hatten auch erschreckende Auswirkungen: Der Sommer 2023 war einer der vier heißesten Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1881. Mit durchschnittlich 19,2 Grad liegt der Sommer in diesem Jahr 2,9 Grad über der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Im Vergleich zur aktuellen und wärmeren Vergleichsperiode 1991 bis 2020 betrug die Abweichung plus 1,6 Grad.

Deutschland

Zu gefährlich: Rhein in Flammen ohne Schiffskonvoi Rhein, Ahr und Dreisam: So erschreckend sehen unsere Flüsse aus

Sie sind wieder da: apokalyptische Bilder von austrocknenden Flüssen in SWR3Land. Schon Mitte Juli führten die Flüsse so wenig Wasser wie sonst im Spätsommer. Jetzt wurde auch der Schiffskonvoi für das Großevent Rhein in Flammen ist abgesagt.  mehr...

Sechsttrockenster Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen

Und es war einer der sechs trockensten Sommer, die Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gesehen hat. Nur 145 Liter Regen pro Quadratmeter sind in diesem Jahr gefallen – 40 Prozent weniger wie in der Referenzperiode 1961 bis 1990.

Das hatte schlimme Folgen: Viele Flüsse führten viel weniger Wasser als üblich, manche Flüsse und Bäche trockneten aus, die Ernten auf vielen Feldern vertrockneten. Der Deutsche Wetterdienst prophezeit, dass solche Sommer in Zukunft nichts seltenes bleiben könnten: „Wir dürften damit in Zeiten des Klimawandels einen bald typischen Sommer erlebt haben“, sagte Meteorologe Uwe Kirsche.

Die Trockenheit ist auch Thema einer ARD-Doku, die am 29.8. im Ersten ausgestrahlt wurde:

Klimawandel in Baden-Württemberg am deutlichsten

Die heißesten Sommer in Baden-Württemberg seit der Wetteraufzeichnung liegen allesamt in diesem Jahrtausend. Die Sommer werden trockener und die Winter nasser", sagt auch Ulrich Maurer, Präsident der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.

Zur Hitze sei noch eine Niedrigwassersituation gekommen „mit Pegelständen, wie wir sie in der Vergangenheit erst im Herbst nach lang anhaltenden Trockenperioden verzeichnet haben“, sagte der LUBW-Chef weiter.

Stand Dienstag (30. August 2022) habe das Kompetenzzentrum Klimawandel der LUBW in diesem Jahr 23 Hitzetage verzeichnet, das sind Tage mit Temperaturen von mehr als 30 Grad.

Im bisherigen Rekordjahr 2003 gab es insgesamt 27 Hitzetage. Mit knapp 170 Millimetern Niederschlag im Juni, Juli und bisher im August 2022 dürfte der Sommer 2022 zu den zehn trockensten Sommern in Baden-Württemberg gehören.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Der Grund ist absurd... A8: Familie stellt brennendes Auto an Tankstelle ab und fährt mit Taxi davon

    An der A8 bei Stuttgart hat eine Familie ihr brennendes Auto an einer Tankstelle abgestellt. Nach Angaben der Polizei nur fünf Meter von den Zapfsäulen entfernt.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine meldet wichtige Geländegewinne im Süden und Osten

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Türkei Sänger getötet – weil er ein Lied nicht kannte?

    Gäste wünschen sich von Musikern in Bars hin und wieder Songs. Ein unerfüllter Musikwunsch endete in Ankara jetzt tödlich.  mehr...

    LUNA SWR3

  4. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3

  5. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  6. Zuviel Elektroschrott USB-C für jedes Smartphone: EU beschließt Ladekabel-Gesetz

    Lightning-Anschluss? Oder USB – und wenn ja, welche Variante? Das beste Elektrogerät bringt nichts ohne das richtige Stromkabel. Die EU sorgt jetzt für ein Ende im Stecker-Dschungel.  mehr...

    Die Morningshow SWR3