STAND
AUTOR/IN

Die Stiftung Warentest hat überprüft, ob Luftfilter im Kampf gegen das Coronavirus helfen können. Grundsätzlich ist das wohl möglich, es wird aber vor einem Restrisiko gewarnt — vor allem in größerem Räumen.

2020 hat die Stiftung Warentest sieben Luftreiniger getestet. Die drei Testsieger wurden 2021 erneut getestet. Dabei sollte herausgefunden werden, wie gut sie Aerosole in der Atemluft filtern. Diese winzigen Tröpfchen verbreiten Coronaviren — 500 Viren sind dabei etwa so dick wie ein Haar.

Wir haben geprüft, wie gut die drei besten Luftreiniger aus test 3/2020 Aerosole filtern: Der Philips AC 2889/10 kann es am besten, auf Platz 2 liegt der Rowenta Intense Pure Air Connect PU 6080. Für Klassenzimmer sind die Luftfilter aber zu klein: https://t.co/YzXCQIQbEp

Bestes Gerät filtert Aerosole um bis zu 95 Prozent

Getestet wurden Luftreiniger der Hersteller Philips, Rowenta und Soehnle. Im Neuzustand filterten alle drei Geräte ähnlich gut. In einem Beispielraum mit 16 Quadratmetern Grundfläche und 2,50 Metern Höhe waren nach 20 Minuten die meisten Aerosolpartikel weg. Bei den Filtern von Philips und Rowenta zu 95 Prozent, bei dem Gerät von Soehnle zu 90 Prozent.

Nach einer simulierten Alterung sollten die Geräte erneut Aerosole wegfiltern. Dabei wurden deutliche Unterschiede festgestellt. Das Gerät von Philips konnte immer noch 90 Prozent der Aerosole filtern, das von Rowenta noch rund 80 Prozent, das von Soehnle jedoch nur noch 46 Prozent. Die Stiftung Warentest warnte deshalb, dass daher der Filter zur Reduzierung von Viren „weit häufiger“ gewechselt werden müssen als vorgesehen.

Luftfilter gegen Corona: Stiftung Warentest mahnt zur Vorsicht

Auch insgesamt mahnt die Stiftung Warentest beim Einsatz von Luftreinigern im Kampf gegen das Coronavirus zur Vorsicht. Ein Restrisiko bleibe besonders in größeren Räumen bestehen, heißt es. Für beispielsweise ein Klassenzimmer sei ein Luftfilter als Alternative zum Lüften daher nicht geeignet.

News-Ticker zum Coronavirus Kretschmann: Nicht-Geimpfte müssen mit Einschränkungen rechnen

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter leicht an. Im Moment gibt es aber noch überall weitreichende Lockerungen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es im Corona-Ticker.  mehr...

Berlin

Das sind die neuen Corona-Regeln Lockdown bis 7. März, Friseure dürfen ab 1. März öffnen

Schon vor dem Start der Bund-Länder-Beratungen gab es Zoff unter den Teilnehmern: Die Regierung wollte den Lockdown bis 14. März verlängern – dabei wollten viele Bundesländer nicht mitziehen.  mehr...

Fliegen in Zeiten von Corona Infektionsrisiko durch Klimaanlage? So verhindern Flugzeuge Viren-Verbreitung

SWR3-Reporter Nils Dampz wollte wissen, wie so ein Flug in Corona-Zeiten abläuft und ist von Frankfurt nach Berlin geflogen. Und das war eng!  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 31. Juli, 13:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Auswärtiges Amt warnt vor Feuern in der Türkei Brände nahe Ferienhotels: „Das ist kein Horrorfilm – das ist schlimmer!“

    Videos aus den Feriengebieten rund um Manavgat, Alanya, Mamaris oder auch Bodrum sind erschreckend. Sie zeigen, wie nah die Flammen den Touristenhotels kommen. Auch das Auswärtige Amt warnt Touristen vor den Bränden.  mehr...

  2. Remagen

    Das Hochwasser und die Folgen So viele Waisentiere nach der Flut: Tierheim Remagen am Limit

    Hunde, Katzen, Hamster oder Vögel: Auch viele Tiere sind von der Flut in der Eifel betroffen. Das Tierheim Remagen kümmert sich um die Waisen.  mehr...

  3. Rhauderfehn

    Er war auf dem Heimweg Biker stirbt bei Motorradunfall nach „Krach für Kilian“-Teilnahme

    Mehr als 15.000 Motorradfahrer haben dem kleinen Kilian seinen letzten Wunsch erfüllt und richtig Krach vor seinem Haus gemacht. Einer der Biker kam nach der Aktion ums Leben.  mehr...

  4. Mit dem Zug, dem Auto oder dem Flugzeug Corona-Testpflicht für ungeimpfte Reiserückkehrer ab 1. August

    Schon ab Sonntag ist es so weit: Menschen, die nach Deutschland einreisen, müssen nachweisen, dass sie kein Corona haben. Was ist geplant und wie soll das funktionieren?  mehr...

  5. Deutschland

    Spenden & helfen SWR3Land hilft – digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe

    Die Überschwemmungen haben viele hart getroffen – manche haben sogar alles verloren, was sie hatten. Aber SWR3Land hält zusammen! Viele wollen helfen – das könnt ihr tun.  mehr...

  6. ADAC warnt Reisende Staureichstes Wochenende seit zwei Jahren erwartet

    In den Sommerferien gehören volle Autobahnen fast schon zum Alltag – das kommende Wochenende könnte aber nochmal alles toppen, was wir in den letzten zwei Jahren erlebt haben, vermutet Julian Häußler vom ADAC.  mehr...