Stand
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Rheinland-Pfalz hat einen wilden Abend erlebt: In Ludwigshafen und anderen Städten war plötzlich der Strom weg. Zugleich tobte ein Sturm. Gab es einen Zusammenhang?

Jetzt steht fest: Es lag nicht am Sturm. Es war kein umgestürzter Baum, der das Stromnetz zum Erliegen brachte. Der Netzbetreiber Pfalzwerke teilte dem SWR am Samstag mit, ein defekter Schalter habe in einem Umspannwerk einen Kurzschluss ausgelöst. Warum der Schalter kaputt gegangen ist, wollen Experten des Netzbetreibers in den kommenden Tagen untersuchen.

Ludwigshafen ist drei Stunden ohne Strom

So war die Lage am Freitagabend: Mehr als drei Stunden war der Strom in Ludwigshafen weg. Die Stadt war zappenduster, Straßenbahnen fuhren nicht mehr, teils waren auch das Telefonnetz, sowie das Wasser weg. Von 19:24 Uhr bis etwa 1:00 Uhr dauerte das. Der Netzbetreiber Pfalzwerke hatte nach eigenen Angaben vier Stromleitungen, die den Großraum Ludwigshafen versorgen, wegen einer technischen Fehlermeldung abgeschaltet.

Sturm und Stromausfälle sorgen für unruhige Stunden

Zugleich wurden Teile von Rheinland-Pfalz von heftigen Sturmböen getroffen. Bäume stürzten um, es gab starke Verkehrsbehinderungen. Details und Aufnahmen gibt es hier in der Sondersendung von SWR Aktuell. Sie wurde noch vor Ende der außergewöhnlichen Lage aufgezeichnet:

Alle aktuellen Entwicklungen könnt ihr in der regionalen Berichterstattung von SWR Aktuell nachlesen:

RLP

Hunderte Notrufe von besorgten Bürgern Ursache für stundenlangen Stromausfall in Ludwigshafen gefunden

In Ludwigshafen, Frankenthal und Grünstadt war am Freitagabend bis zu fünf Stunden der Strom ausgefallen. Jetzt steht fest: Es lag nicht am Sturm.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Meistgelesen

  1. Berlin

    Unerwartete Hilfe in Not Taxifahrer mit großem Herzen: So rettet er den 14-jährigen Lenny in Berlin

    Am Ende ist es eine Geschichte mit Happy End in Berlin, die Lenny, seine Mutter Andrea und Taxifahrer Maschid Aso wohl noch Jahre erzählen werden.

  2. SWR3-Quiz Abkürzungen im Internet: Was bedeutet POV oder WTF? Hier rätseln!

    Abkürzungen wie POV oder WTF sind im Internet besonders beliebt. Aber was bedeuten die Kürzel eigentlich? Teste dein Wissen und rätsle hier im Quiz! Wie viele hast du richtig?

  3. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3