Stand
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Da wollte Bentley mal so richtig altmodisch mit einer knapp bekleideten jungen Frau für seine Luxus-Karossen werben. Das Netz hat die passende Antwort darauf.

„Bentley“ haucht die Russin Alla Bruletova immer wieder, während sie den großen Wagen außen und innen streichelt. Mehr Text hat sie nicht. Die Influencerin (geboren 1999) tritt vor allem auf Tiktok auf, modelt und hat auch mal kleine Filmrollen. Auf Tiktok folgen ihr immerhin rund 2,7 Millionen Leute. Schauen wir uns ihr Video mal an:

„Bentleygirl“ löst auf Tiktok Welle bei Militärs, Hausfrauen und Tierliebhabern aus

Viele würden das Video frauenfeindlich nennen: Werbung, in der Frauen lediglich als Lustobjekte für männliche Kunden auftreten, sind ja nicht mehr sehr beliebt.

Jetzt geht das Video viral. Ungewollt. Denn Alla und die Video-Macher haben es mit ihrer primitiven Message ein bisschen übertrieben und eine Steilvorlage für Parodien abgeliefert.

Dutzende haben das Video unter dem Tiktok-Hashtag „Bentleygirl“ nachgestellt. Statt Bentley gibt es aber Lkw, Pferde oder Bundeswehrhubschrauber. Dieser Mann hier liebt seinen DAF-Brummi und geht damit selbst viral:

Auch sehr gut gemacht – dieser US-Soldat braucht nichts als seinen Humvee:

Statt Bentley: Opel Astra, Citroën und Sikorsky

Sie fährt lieber Opel Astra:

Sie pfeift auf den Bentley und liebt ihren Citroën:

Er hält dem Bentley den Bundeswehr-Transporthubschrauber Sikorsky CH 53 entgegen. Statt über den Kühlergrill, lässt er seine Fingernägel über die MG-Munition klackern:

Zur Abwechslung mal ein Pferd:

Alla Bruletova ist deswegen aber nicht schlecht gelaunt. Stattdessen veröffentliche sie fröhlich ein Video nach dem anderen. In einem davon stellt sie ihre Bentley-Werbung mit einem Maybach nach – der ist noch teurer. Wo da die Pointe liegt, wird aber nicht wirklich klar:

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Meistgelesen

  1. Breitnau

    Projekte auf der Kippe Schneefall & eisige Temperaturen: Müssen Gruppen die 72-Stunden-Aktion abbrechen?

    Seit Donnerstag mussten sich Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion gegen den Schnee behaupten. In Breitnau und Umgebung gibt es erstmal keine Besserung – im Gegenteil: Das Wetter könnte ihre Pläne ins Wanken bringen.

  2. Gensingen

    72-Stunden-Aktion Diese Freiwilligen-Gruppe schwimmt Tag und Nacht: starker Einsatz im Hallenbad

    Tag und Nacht durchschwimmen: Wie viele Kilometer (und Spenden) sammeln die Ministranten aus Feilbingert und die DLRG bei der 72-Stunden-Aktion für die Seenotrettung? Hier lesen!

  3. Viel Glück! Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  4. Richtiges April-Wetter Der Schnee ist zurück: Diese Skigebiete öffnen am Wochenende wieder

    Das Wetter ist aktuell unberechenbar. Fans von Wintersport haben Glück: Am Wochenende öffnen wieder Skilifte und auch Langlauf ist möglich.

  5. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3