STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Im Fall der getöteten Kinder steht nun fest, dass sie Geschwister im Alter von sieben und elf Jahren waren. Der Vater der Kinder wurde als Tatverdächtiger festgenommen.

Nach dem Tod von zwei Kindern im hessischen Hanau haben Ermittler weitere Informationen zur Todesursache mitgeteilt. Bei dem siebenjährigen Mädchen, das auf dem Balkon eines Hochhauses gefunden worden war, stellten Fachleute demnach fest, dass es an „scharfer Gewalteinwirkung“ am Hals starb.

Sein elfjähriger Bruder, den Passanten auf einem Gehweg vor dem Haus schwer verletzt gefunden hatten, erlag im Krankenhaus mehrfachen inneren Verletzungen. Diese deuten nach Angaben der Ermittler darauf hin, dass der Junge aus großer Höhe gestürzt war. Die Staatsanwaltschaft untersucht nun, warum der Junge stürzte.

Beamte der Spurensicherung arbeiten auf dem Platz vor einem Hochhaus in der Innenstadt von Hanau, in dem am Morgen ein totes Mädchen gefunden wurde. Vor dem Haus lag auf der Straße ein schwer verletzter Junge. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst)
Beamte der Spurensicherung arbeiten am Mittwoch auf dem Platz vor dem Hochhaus, in dem ein totes Mädchen gefunden wurde. Vor dem Haus lag ein schwer verletzter Junge. picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Polizei nimmt Vater als Tatverdächtigen fest

In der Nähe von Paris hat die Polizei den 47-jährigen Vater der Geschwister als Tatverdächtigen festgenommen. Das teilten die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei Offenbach mit. Der Mann habe keinen Widerstand geleistet und sich bisher nicht zu der Tat geäußert.

Die Behörden ermitteln in dem Fall wegen Mordes. Juristen sprechen dann von einem Mord und nicht mehr von Totschlag, wenn bei der Tat bestimmte Merkmale erfüllt sind. Ein Mord kann zum Beispiel vorliegen, wenn jemand heimtückisch oder von langer Hand geplant getötet hat.

Schwer verletzter Junge starb im Krankenhaus

Weil vor dem Haus der schwer verletzte Junge lag, hatten Passanten am Mittwoch gegen 7:20 Uhr die Polizei alarmiert. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und starb dort. Das Mädchen fanden die Beamten auf einem Balkon im neunten Stock des Hanauer Hochhauses. Als ein Notarzt eintraf, konnte er Berichten zufolge nur noch ihren Tod feststellen.

Landtag gedenkt getöteter Kinder von Hanau

Anwohner sowie Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) zeigten sich am Mittwoch erschüttert. Er kenne die Familie nicht persönlich, wisse aber, dass sie schon seit einigen Monaten sozialpädagogische Unterstützung bekommen habe, sagte Kaminsky der Bild.

Am Donnerstag hat auch der hessische Landtag der beiden toten Kinder gedacht. Die Abgeordneten erhoben sich dazu zum Auftakt der Sitzung in Wiesbaden von ihren Plätzen. Vize-Landtagspräsident Frank Lortz (CDU) sprach von einer schlimmen Tat.

SWR3-Reporter Andreas Heygen berichtet aus Hanau:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Zwei tote Kinder in Hanau: Staatsanwaltschaft geht von Tötungsdelikt aus

Dauer

SWR3-Reporter Andreas Heyghen berichtet aus Hanau

Das Hochhaus hat insgesamt elf Stockwerke, im Erdgeschoss sind ein Geschäft und ein Café untergebracht. Hanau liegt rund 20 Kilometer östlich von Frankfurt am Main in der Nähe der Landesgrenze von Hessen zu Bayern.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  2. „Als ob sechs Säcke Sand auf mir liegen“ Das Martyrium der Long-Covid-Opfer

    Long Covid hat das Leben von Johannes (36) aus Freiburg kaputt gemacht. Doch er kämpft und will nicht aufgeben. Eine Geschichte über Mut, Verzweiflung und dem Schweigen von Medizin und Politik.  mehr...

    NOW SWR3

  3. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  4. Lesetag 2022 Leseratten aufgepasst: Diese Bücher sind was für euch!

    Vorlesen mit verstellter Stimme oder Eintauchen in eine andere Welt: Bücher fesseln, faszinieren und Vorlesen schafft schon im kleinsten Kindesalter Bindung zu den Eltern und macht Lust auf selber lesen.  mehr...

    NOW SWR3

  5. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...

  6. Lehmanns Leben Menschen ohne Kinder: Sie verstehen nichts!

    Wer kein Kind hat, hat auch keine Ahnung was wirklich wichtig ist. Das denkt sich zumindest Sebastian Lehmann. Ob er damit richtig liegt, weiß er selbst nicht genau.  mehr...

    MOVE SWR3