STAND
AUTOR/IN

Bei einem Zusammenstoß eines Polizeiwagens mit einem Auto in der Nähe von Mutlangen in Baden-Württemberg sind fünf Menschen schwer verletzt worden, darunter auch ein Kind.

Der Streifenwagen war am Sonntagabend auf der Bundesstraße 298 zwischen den Gemeinden Spraitbach und Mutlangen unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten waren kurz zuvor zu einem Einsatz in das nahe Alfdorf gerufen worden.

Zwischen Spraitbach und Mutlangen im Ostalbkreis kam der Streifenwagen auf die Gegenfahrbahn (Foto: onw-images, Christian Wiediger)
Zwischen Spraitbach und Mutlangen im Ostalbkreis kam der Streifenwagen auf die Gegenfahrbahn onw-images, Christian Wiediger

Nach Unfall mit Streifenwagen alle Beteiligten schwer verletzt

Der Fahrer der Streife geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Auto zusammen. Die beiden Beamten im Polizeiwagen sowie eine Frau, ein Mann und ein Kind im anderen Auto erlitten schwere Verletzungen. Zwei der Verletzten, darunter das Kind, mussten mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen werden.

Am Boden waren fünf Rettungswagen und drei Notarztwagen im Einsatz sowie die Feuerwehren aus Mutlangen und Spraitbach. Die Bundesstraße 298 zwischen Spraitbach und Mutlangen war stundenlang voll gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf 90.000 Euro geschätzt. Weitere Details nannte ein Polizeisprecher zunächst nicht.

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 19. Oktober, 03:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Nach neuen Compliance-Vorwürfen Bild-Chefredakteur Reichelt von allen Aufgaben entbunden

    Mit sofortiger Wirkung hat der Medienkonzern Axel Springer Bild-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben entbunden. Vorausgegangen waren Vorwürfe wie Machtmissbrauch.  mehr...

  2. Philadelphia

    Schock und Wut in den USA Frau wird in Nahverkehrszug vergewaltigt – keiner der Anwesenden hilft

    „Keiner hat eingegriffen oder irgendetwas getan, um der Frau zu helfen“, sagt ein Polizist. In den Sozialen Medien wächst die Wut auf die untätigen Zeugen.  mehr...

  3. Stockholm

    Süß oder peinlich? Greta singt und tanzt – das Netz reagiert mit Jubel und Häme

    Greta Thunberg ist ausgelassen, singt schief, tanzt wild und hat sichtlich Spaß: Viele kriegen da einfach gute Laune, aber auch Spott muss Greta danach ertragen.  mehr...

  4. Leipzig

    Antisemitismus-Vorwürfe von Gil Ofarim Überwachungsvideos werfen Fragen auf – wie war es denn nun?

    Wurde Sänger Gil Ofarim in einem Leipziger Hotel wirklich antisemitisch beleidigt? Überwachungsvideos schüren jetzt Zweifel an seiner Schilderung.  mehr...

  5. Drei Monate nach der Flutkatastrophe „Ich hoffe, dass wir die Leute ansatzweise warm in den Winter bringen“

    Die Bilder der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben alle gesehen. Aber wie geht es den Menschen vor Ort drei Monate später? Viel hat sich getan, doch ein Ende ist noch nicht in Sicht.  mehr...

  6. Ab auf die Piste Ist der Skiurlaub trotz Corona möglich?

    Wer Skifahren liebt, beginnt sicherlich jetzt schon die Planung für den Skiurlaub 2021/2022. Doch macht uns da Corona einen Strich durch die Rechnung?  mehr...