STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Ein Gewitter ist am Donnerstagabend über Freiburg gefegt: Bäume fielen um, ein Mann starb vor den Augen seiner Frau.

Der Mann war mit seiner Frau und dem Hund im Freiburger Möslepark spazieren als das Gewitter aufzog. Das Ehepaar konnte sich nicht mehr in Sicherheit bringen. Der heftige Wind entwurzelte eine Eiche. Sie stürzte um und traf den 64-Jährigen und den Hund tödlich, teilte die Polizei mit. Die Frau blieb unverletzt.

Ein Mann und sein Hund sind in #Freiburg bei einem #Gewitter von einem Baum erschlagen worden. Der 64-Jährige sei zusammen mit seiner Ehefrau und dem Jagdhund am Donnerstagabend in einem Park spazieren gegangen. https://t.co/FqovSxzKVx

Umgestürzte Bäume und Bauzäune

Auch im Stadtgebiet von Freiburg stürzten Bäume um. In der Wiehre fiel ein 30-Meter-Baum auf zwei Autos. Menschen seien nicht verletzt worden, hieß es von der Polizei. Außerdem stürzten Bauzäune um und Ziegel fielen von Dächern.

Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern

Für einen Großteil von Baden-Württemberg gilt aktuell eine Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst rechnet in der Nacht mit zum Teil schweren Gewittern. Besonders betroffen sind die Kreise Tübingen, Reutlingen, Böblingen und Esslingen.

Anbei sehen Sie die Modellvorhersage des ICON-D2-Modells des DWD für das signifikante Wetter, bis Samstagfrüh. Interessant ist vor allem der simulierte Verlauf der Gewitteraktivität. /V https://t.co/3JAcpj7INQ

Starkregen, Sturm & Co. Unwetterwarnungen für Baden-Württemberg

Auf der Karte werden euch aktuelle Warnungen des Deutschen Wetterdienstes für Baden-Württemberg angezeigt. Informiert euch hier über Unwetterwarnungen.

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Meistgelesen

  1. Nach Erdbeben in Türkei und Syrien Mindestens 3.400 Tote – Kälte und Schnee machen Hilfe schwer

    Ein heftiges Erdbeben hat in der Nacht auf Montag in der Türkei und Syrien schreckliche Verwüstungen angerichtet. Inzwischen ist Hilfe aus dem In- und Ausland unterwegs.

    Die Morningshow SWR3

  2. Grammy-Verleihungen in Los Angeles Erste trans* Frau erhält Preis, Beyoncé steigt in den Grammy-Himmel auf

    Die Kölnerin Kim Petras und der Brite Sam Smith sind bestes Pop-Duo. Superstar Beyoncé hat jetzt mehr Grammys gewonnen als jeder andere Künstler. Auch die SWR Big Band gewann einen Grammy.

    Die Morningshow SWR3

  3. Frankfurt an der Oder

    „Der Gott des Bankrotts“ Hat der Polizeiruf seine Bewertung verdient? Sagt uns eure Meinung!

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine UN-Generalsekretär Guterres warnt vor weiterer Eskalation des Kriegs

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.

  6. Abschuss von chinesischem Spionage-Ballon „Der Ballon war doch nur ein Valentinsgruß!“ – so lustig reagiert das Netz

    Am Wochenende schoss das US-Militär einen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon über dem Gebiet der USA ab. Der Vorfall ist im Netz ein gefundenes Fressen: So kreativ sind die User!

    PLAY SWR3