STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Drei Lebensmittelfirmen in Süd- und Südwestdeutschland sind Ziel einer explosiven Postsendung geworden. Ein 66-jähriger Verdächtiger sitzt in U-Haft. Jetzt hat die Polizei ein Video veröffentlicht: Es soll die Übergabe einer der Briefbomben zeigen.

Im Fall mehrerer Briefbomben, die an Lebensmittelhersteller und -händler verschickt worden waren, hat die Polizei jetzt ein Video aus einer Postfiliale in Ulm veröffentlicht. Es soll den mutmaßlichen Täter zeigen, wie er die Postsendungen dort abgibt, teilten das baden-württembergische Landeskriminalamt in Stuttgart und die Staatsanwaltschaft Heidelberg am Donnerstag mit: Hier könnt ihr das Video sehen.

Die Ermittler baten die Öffentlichkeit um Mithilfe und erbaten nähere Informationen zu dem auf dem Video zu sehenden Mann. Dieser trug neben Mütze und Mundschutz auch einen auffälligen Schal.

66-jähriger Rentner wegen Briefbomben in Untersuchungshaft

Am Freitag war ein Verdächtiger in Untersuchungshaft genommen worden. Wie die Staatsanwaltschaft in Heidelberg und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mitteilten, wurde der 66-Jährige aus dem Raum Ulm am Freitagabend festgenommen.

Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Sein mögliches Motiv blieb zunächst unklar. Der Mann, ein Rentner, habe sich an seinem Wohnsitz „widerstandslos“ von Spezialkräften der Polizei festnehmen lassen, hieß es weiter.

Video herunterladen (3,4 MB | MP4)

Motiv des Verdächtigen noch unklar

In der Wohnung des Verdächtigen wurden den Angaben zufolge Beweismittel gefunden – deren Auswertung dauere an. Der Mann steht laut Polizei und Staatsanwaltschaft „im Verdacht, der Absender der Postsendungen zu sein“. Zu den Vorwürfen gegen ihn sowie zu einem möglichen Motiv habe sich der Verdächtige zunächst nicht geäußert.

Briefbomben an Lebensmittelhersteller adressiert

Am Donnerstag war in einem Paketverteilzentrum beim Flughafen München eine Briefbombe abgefangen worden, die an den Babykosthersteller Hipp in Pfaffenhofen adressiert war. Davor waren am Dienstag bei den Wild-Werken in Eppelheim und am Mittwoch in der Zentrale des Discounters Lidl in Neckarsulm eine Briefbombe explodiert. Bei den Wild-Werken erlitt ein Mitarbeiter ein Knalltrauma, bei Lidl wurden drei Menschen verletzt. Dass der Verdächtige noch weitere verdächtige Postsendungen versandte, halten die Ermittler derzeit für „wenig wahrscheinlich“.

Wegen eines verdächtigen Pakets ist ein Paketverteilzentrum in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) geräumt worden. Nachdem es die Polizei geöffnet hatte, stellte es sich allerdings als harmlos heraus.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Wien

    SWR3 Tatort-Check Tatort-Wien: Schauspieler Harald Krassnitzer verliert Job

    Mal ehrlich: Er hat als Kommissar Moritz Eisner einfach zu viele Fragen gestellt. Besonders im Tatort „Verschwörung“ geht er damit vielen Mächtigen auf den Geist – und nun soll wirklich Schluss sein?  mehr...

  2. First Dog Bo ist tot Obama trauert um seinen Hund: „Er war mehr, als wir je erwartet hatten“

    Zwölf Jahre war Bo ein treuer Begleiter der Obamas. Am Samstag starb der „First Dog“ - und Barack Obama trauert auf Twitter.  mehr...

  3. Viele Öffnungen im Monat Mai Urlaub an Pfingsten – Was geht wo? Und was nicht?

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern starten Ende Mai in die Pfingstferien. Wir erklären, wo Urlaub möglich ist und wie. Ein Überblick.  mehr...

  4. Tübingen

    „Der Aogo ist ein schlimmer Rassist“ Nach Äußerung über Aogo: Grüne in BW wollen Palmer rauswerfen

    Erst Lehmann, dann Aogo – jetzt steht Tübingens OB Boris Palmer (Grüne) wegen eines Zitats zu der Angelegenheit in der Kritik, das er selbst als „ironisch“ verstanden wissen will. Die Grünen im Südwesten leiteten ein Ausschlussverfahren ein.  mehr...

  5. „Sie haben ihr den Krieg erklärt“ Kondor-Schwarm belagert Kalifornierin und nimmt ihre Terrasse auseinander

    Was treibt diese Vögel an? Seit Tagen randalieren die Kondore auf der Terrasse von Cinda Mickols. Die kalifornische Umweltschutz-Behörde hat eine Ahnung, woran das liegen könnte.  mehr...

  6. Ungerecht gegenüber jungen Menschen Lockerungen für Corona-Geimpfte: Ethikrat warnt vor Spaltung

    Nicht geimpft – das bedeutet momentan einerseits nicht vor Covid-19 geschützt zu sein und andererseits nicht von Lockerungen zu profitieren. Vor dieser Situation stehen gerade junge, gesunde Menschen. Ein Problem, findet der Ethikrat.  mehr...