STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)

Schon länger gab es Spekulationen über seine sportliche Zukunft – jetzt hat der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel sein Karriereende offiziell gemacht.

„Die Entscheidung zurückzutreten, war schwierig. Ich habe sehr lange darüber nachgedacht“, erklärt der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. Sein Vertrag beim Team Aston Martin wäre aber sowieso zum Saisonende ausgelaufen.

Sebastian Vettel will mehr Zeit für die Familie

In einer offiziellen Mitteilung seines Aston-Martin-Rennstalls nannte der 35-Jährige einen der Gründe für seine Entscheidung:

Mir ist ganz klar, dass ich als Vater mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte.

In einem Video auf seinem Instagram Kanal erzählt er auch, was ihm wichtig ist im Leben. Und was Zukunft für ihn bedeutet – außerhalb der Formel 1.

Vier Mal Formel-1-Weltmeister mit Red Bull

Vettel hatte seine Formel-1-Karriere 2007 begonnen. Ab 2009 fuhr er für Red Bull. Mit diesem Rennstall gewann Vettel auch seine vier Weltmeister-Titel – in den Jahren von 2010 bis 2013.

Ein ganz Großer verlässt nach dieser die Saison die F1: Sebastian #Vettel beendet seine Karriere. Der gebürtige...Posted by SWR3 on Thursday, July 28, 2022

Mit großen Zielen wechselte der Heppenheimer dann 2015 zu Ferrari. Aber trotz einiger guter Ansätze klappte es mit der Scuderia nicht mit dem Titel.

Seit 2021 fährt Vettel für Aston Martin, aber auch in dieser Saison läuft es nicht optimal. Nach zwölf von 22 Rennen liegt Vettel auf Platz 14 der Gesamtwertung.

Sebastian Vettel gehört zu erfolgreichsten Formel-1-Piloten

Mit vier WM-Titeln, 53 Grand-Prix-Siegen und 122 Podiumsplätzen gehört Vettel zu den erfolgreichsten Formel-1-Piloten der Geschichte.

Nur Michael Schumacher, Lewis Hamilton und Juan Manuel Fangio haben mehr Meisterschaften gewonnen.

Mick Schumacher als einziger deutscher Fahrer 2023 in der Formel 1

Nach der Rücktrittsankündigung von Sebastian Vettel wird es 2023 wohl nur noch einen deutschen Fahrer in der Formel 1 geben. Noch hat er aber seinen Vertrag beim US-Rennstall Haas nicht verlängert. Die Wahrscheinlichkeit dafür gilt jedoch als sehr hoch.

„Ich nehme es als Herausforderung und freue mich darauf“, sagte der 23-Jährige vor dem Großen Preis von Ungarn in Budapest: „Vielleicht gibt es das eine oder andere Kind, das künftig mich als Vorbild nimmt.“

STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 17. August, 9:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Kurzer Blick ins Gehirn des Tesla-Chefs Musk sagt, wo er politisch steht – und macht komischen Scherz über ManU

    Elon Musk hat mal wieder eine seiner berüchtigten Twitter-Kaskaden vom Stapel gelassen. Wenigstens wissen wir jetzt, wo er sich politisch einordnet.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Nawalny fordert Sanktions-„Peitsche“ gegen Russlands Oligarchen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Landkreis Reutlingen

    Kettenreaktion im Landkreis Reutlingen Horrorunfall auf der B28: Ein Mann stirbt, mehrere Schwerverletzte

    Ein Mann ist am Montag bei Römerstein mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Folgen sind erschütternd. Wurde der Unfall durch ein autonom fahrendes Auto verursacht?  mehr...

  4. Rekord bei Tiefstand im Rhein Zum ersten Mal Pegelstand unter null im Rhein gemessen

    Der Rhein-Pegel sinkt und sinkt. Auf dem Oberrhein geht für die Schifffahrt fast nichts mehr. An der niederländischen Grenze ist erstmals ein Pegelstand unter null gemessen worden.  mehr...

  5. Lüge oder Wahrheit? Was Politiker versprechen – 4 Thesen Pro und Contra

    Weg mit der Steuer auf Sprit und Lebensmittel, dafür das Geld von den Reichen zu dem Armen umverteilen. Eine gerechtere Gesellschaft kann so einfach sein, sagen uns Politiker oft. Was ist dran?  mehr...

  6. Tipps und Hintergrundinfos Das bedeutet die Gasumlage jetzt für Verbraucher

    Während wir gerade den Schlag der hohen Nebenkostenabrechnung für das vergangene Jahr verdauen, kündigt sich für Oktober schon der nächste Hammer an. Mit welchen Kosten müssen wir rechnen? Hier gibt's alle Infos zum Thema.  mehr...