STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

In Baden-Württemberg bleiben Grundschulen und Kitas jetzt doch erstmal geschlossen. Der Corona-Lockdown wird auch dort bis Mitte Februar fortgesetzt.

Für Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich die frühere Öffnung von Kitas und Grundschulen nach dem Ausbruch einer Corona-Mutation in einer Freiburger Kita erledigt.

Kretschmann: Grundschulen und Kitas nach Faschingsferien ab 21. Februar wieder öffnen

Grundschulen und Kitas sollen bis 14. Februar geschlossen bleiben. Wegen der Faschingsferien werden die aber faktisch erst nach dem 21. Februar geöffnet. Notbetreuung soll weiterhin möglich sein.

Kretschmann überstimmte demnach Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU). Die hatte kurz vorher noch gewarnt, „vorschnelle Konsequenzen“ aus dem Freiburger Fall zu ziehen. Die CDU-Politikerin hatte massiv auf eine Öffnung von Grundschulen und Kitas zum 1. Februar gesetzt.

BW-SPD-Chef erleichtert über Entscheidung

SPD-Fraktionschef Andreas Stoch zeigte sich erleichtert über die Entscheidung: "Ich bin froh, dass Ministerpräsident Kretschmann entschieden hat, Schulen und Kitas am Montag nicht wieder zu öffnen", so Stoch auf Twitter. Zuerst müsse man die Mutationen in den Griff bekommen und die Zahl der Neuinfektionen senken.

Ich bin froh, dass MP Kretschmann entschieden hat, Schulen & Kitas am Montag nicht wieder zu öffnen. Wir müssen erstmal die Mutationen in den Griff bekommen & Neuinfektionen senken. Deshalb habe ich ihm heute zusammen mit GEW & LEB angeboten, gemeinsam über Konzepte zu sprechen. https://t.co/vPF26i8JLi

Auch die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßte den Schritt. "Die Sicherheit der Kinder, Jugendlichen und pädagogischen Profis muss bei allen Entscheidungen an erster Stelle stehen", so die Landesvorsitzende Monika Stein.

Virusvarianten aus Großbritannien in Freiburger Kita

Eigentlich sollte am Mittwoch die Entscheidung zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg verkündet werden. Doch dann kam alles anders. Der Grund: In einem Freiburger Kindergarten wurden mutierte Coronaviren festgestellt.

Zwei bestätigte Fälle der Sars-CoV-2 Variante N501Y (B.1.1.7), der Virusvariante aus Großbritannien, sind nach Angaben des zuständigen Gesundheitsamtes bereits nachgewiesen. Weitere Corona-Infektionen seien in dem Kindergarten festgestellt worden und würden jetzt untersucht, hieß es.

Mitarbeiter ohne Symptome brachte wohl Virus in Freiburger Kita

In der betroffenen Freiburger Kita besteht nach Angaben der Diakonie Baden bei 14 Erzieherinnen und Erziehern sowie 10 Kindern der Verdacht auf eine Infektion mit einer mutierten Variante des Coronavirus. Vier der sechs Gruppen seien daher in Quarantäne, sagte ein Sprecher. 

Der Corona-Ausbruch geht nach Erkenntnissen der Diakonie auf einen Erzieher zurück, der zunächst keine Symptome hatte. „Als er unter Geschmacksverlust litt und sich sofort testen ließ, hatte er das Virus schon weitergegeben“, teilte ein Sprecher mit. In der Kita seien die sechs Gruppen getrennt. Alles spreche aber dafür, dass über Kontakte im Privaten dann das Virus auch auf Mitglieder anderer Gruppen übertragen worden sei. Das Gesundheitsamt habe das Hygienekonzept der Kita „als ordnungsgemäß und gut“ gewürdigt.

Respekt, aber keine Panik! So läuft eine Erkrankung mit Corona ab

Viele Menschen haben Angst vor einer Erkrankung durch das Coronavirus. Aber was genau sind die ersten Anzeichen und Symptome, wie läuft die Krankheit ab und wie fühlt sie sich an?  mehr...

Gesundheitsminister Lucha: Erstmals Mutation in einer Kita

Die zunächst in Großbritannien (B.1.1.7) und Südafrika (B.1.351) nachgewiesenen Varianten gelten als hochansteckend. Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) erklärte, es sei der erste Fall von mutierten Viren in einer Kita in Baden-Württemberg.

Insgesamt seien am Mittwoch (27. Januar) landesweit 13 weitere Fälle mit den neuen Virusvarianten bekannt geworden, sagte ein Ministeriumssprecher und korrigierte die Zahl damit nach oben. In Freiburg und im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald gebe es acht Fälle, im Landkreis Ravensburg drei und im Ortenaukreis zwei Fälle.

Kitas und Schulen seit 16. Dezember geschlossen

Kitas und Schulen in Baden-Württemberg sind wegen der Corona-Pandemie seit dem 16. Dezember geschlossen. Mit einer Lockerung in dem Bereich wäre Baden-Württemberg einen Sonderweg im Lockdown gegangen. Förderschulen haben derzeit teilweise geöffnet.

Home-Office, Ersatzleistungen & Co. Diese Rechte haben Eltern für die Kinderbetreuung im Corona-Lockdown

Seit Mittwoch ist ganz Deutschland im Corona-Lockdown. Kinder sollen nach Möglichkeit zuhause betreut werden. Was, wenn das nicht geht? Welche Rechte Eltern haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Cornelia Stenull (Foto: SWR3)
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. SWR3 Tatort-Check „Engagierter Film mit vielen guten Ansätzen“

    Der Tatort aus Kiel beschäftigt sich mit Hass gegen Frauen und wie er von rechten Gruppierungen geschürt und instrumentalisiert wird. Richtig spannend ab dem letzten Drittel.  mehr...

  2. Stuttgart

    Aktuelle Corona-Regeln Diese Lockerungen gibt es in Baden-Württemberg ab 8. März

    Baden-Württemberg wagt sich nach langen Lockdown-Wochen an erste Öffnungsschritte. Ab dem 8. März darf der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen. In der Woche darauf sollen die 5. und 6. Klassen in den Wechselunterricht kommen.  mehr...

  3. News-Ticker zum Coronavirus Österreich stoppt vorsichtshalber Impfung mit Astrazeneca

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  4. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland In welcher Impfgruppe bin ich?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  5. Deutschland

    Mehr Kontakte, längerer Lockdown Bund und Länder: Diese Corona-Regeln gelten ab morgen

    Nach stundenlangen Verhandlungen am Mittwoch haben sich Bund und Länder auf einzelne Lockerungen der Corona-Maßnahmen verständigt. Diese Regeln gelten ab Montag.  mehr...

  6. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis, deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...