STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.

Nach zwei Jahren Corona-Pause war das größte Heavy-Metal-Festival Deutschlands zurück: Mehr als 83.000 Heavy-Metal-Fans haben es drei Tage richtig krachen lassen und feierten mehr als 200 Bands auf neun Bühnen. Mit dabei waren diesmal Metal-Größen wie Judas Priest, Slipknot und Powerwolf. Es sei ein Festival mit „gigantischen Fans und epischen Performances“ gewesen, so die Veranstalter. Und die Ausgabe nächstes Jahr mit Iron Maiden als Top-Act ist bereits ausverkauft!

Schweigefuchs: Was ist das für ein Zeichen?

Kein Metal-Konzert ohne das typische Handzeichen in der Luft: Mittel- und Ringfinger werden nach unten geklappt, übrig bleiben links und rechts der ausgestreckte kleine - und Zeigefinger. Fertig ist die „Pommesgabel“, wie manche die „Mano cornuta“ (italienisch für „gehörnte Hand“) auch nennen.

Metal for future (Foto: SWR3)
Gehört zum Metal wie die verzerrten E-Gitarren: die Pommesgabel...

Allerdings gibt es ein ähnliches Handzeichen: Dabei werden Mittel- und Ringfinger nicht ganz nach unten geklappt, sondern berühren sich mit dem Daumen an den Fingerkuppen. Türkische Rechtsextreme verwenden das als sogenannten „Wolfsgruß“, weshalb das Handzeichen in Österreich verboten ist (in Deutschland übrigens nicht).

Eine Hand zeigt den „Wolfsgruß“ während einer Pro-Türkischen Demonstration.  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Eine Hand zeigt den „Wolfsgruß“ während einer pro-türkischen Demonstration. Picture Alliance

Leisefuchs und Pommesgabel sind sich ähnlich

Doch das Handzeichen wird auch in einem harmlosen Zusammenhang verwendet, nämlich wenn Lehrer oder Erzieher für Ruhe unter Kindern sorgen wollen – dann sollen sie so still sein wie der „Leisefuchs“, der mit der Hand imitiert werden soll. Und genau das sollen die Metal-Fans beim Wacken mit ihren Händen deutlich signalisiert haben, weshalb die Rocker von Judas Priest ziemlich sauer gewesen seien, berichtet mit einem dreifachen Augenzwinkern das Satireportal Postillon. Vermutlich ein Grund für viele, sich nochmal genauer anzuschauen, was eigentlich der Unterschied zwischen „Leisefuchs“ und „Pommesgabel“ ist...

Senioren bei Wacken (Foto: picture alliance/Axel Heimken/dpa)
Let`s rock! Senioren beim Wacken-Besuch 2019 picture alliance/Axel Heimken/dpa

„Best of“ von vier Tagen Wacken 2022

Einen ganz besonderen Auftritt gab es am Samstagmorgen: Der Hamburger Musiker Johannes „Johnny“ Ritter spielte 327 Meter über dem Gelände im Korb eines Heißluftballons ein Luftgitarren-Solo. Damit stellte er einen neuen Weltrekord auf: Es war das bisher höchste Luftgitarren-Solo der Welt. Das Rekord-Institut für Deutschland habe dies offiziell bestätigt, so die Organisatoren.

Karneval meets Heavy Metal

Eine Premiere gab es am Samstag um 11:11 Uhr: Erstmals trat die Kölner Mundart-Band Höhner auf dem Metalfestival auf. Die Band spielte unter anderem eine Coverversion von Metallicas „Nothing else matters“ mit eigenem Text. Die Metal-Band aus den USA hat in den vergangenen Jahren immer wieder den Karnevals-Klassiker „Viva Colonia“ zum Besten gegeben:

Vier Stunden warten auf Einlass

Die Veranstalter des Festivals – Holger Hübner und Thomas Jensen – äußerten sich insgesamt zufrieden, auch wenn nicht alles rund lief. Am Anreisetag hatte es ein ziemliches Chaos mit den Einlassbändchen gegeben. Vier Stunden mussten einige Fans am Eingang warten. „Das ist nicht unser Anspruch“, sagte Jensen und bat die Fans um Entschuldigung. Das Wacken Open Air setzte in diesem Jahr erstmals auf bargeldloses Bezahlen – bezahlt wurde mit den Bändchen, die einen RFID-Chip enthielten, der mit Geld aufgeladen werden konnte.

Die Polizei sprach von einem friedlichen Event: Für 80.000 Menschen war es sehr ruhig. Die Delikte seien um 60 Prozent zurückgegangen.

Wacken Open Air 2023 mit Iron Maiden – ausverkauft

Der Ausblick aufs nächste Wacken Open Air dürfte die Metal-Fans in Extase versetzen: Als erster Headliner steht Iron Maiden bereits fest. Mit dabei sind auch die Thrash-Metal-Band Megadeth aus den USA, die irisch-amerikanische Folk-Punk-Gruppe Dropkick Murphys und Jinjer aus der Ukraine. Außerdem soll das Festival vier Tage dauern. Am 2. August 2023 geht es los. Schlechte Nachrichten aber für alle, die jetzt hinwollen: Bereits fünf Stunden nach Vorverkaufsstart waren alle Karten weg – ausverkauft.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayrische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Städtetag appelliert: Bürger sollen sich mehr einschränken

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Schockmomente im Tatort: Wer ist vom Teufel besessen?

    Einmal im Jahr wird es im Tatort gruselig. Dann gehts um Geister, Dämonen, Teufel. Die Wiener Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner müssen den Mord an einem Priester aufklären.  mehr...

  4. Polizei verprügelt Studenten und Professoren Tränengas, Knüppel und Gewalt an Uni in Teheran

    : Im Iran riskieren immer mehr Menschen ihr Leben. Das ganze Wochenende über gab es Proteste gegen das Regime, diesmal vor allem an Universitäten. Eine Demo an der bekannten Sharif-Uni in der Hauptstadt Teheran ist offenbar eskaliert.  mehr...

    Made in Germany SWR3

  5. Radio an am 3. Oktober! „Made In Germany“: SWR3 feiert Tag der Deutschen Einheit mit Musikspecial

    Am 3. Oktober hört ihr bei uns nur die beste Musik auf Deutsch und aus Deutschland: von Ost nach West, von den 80ern bis heute, von Rap mit den Fantas bis Rock mit den Ärzten. Hier gibts alle Infos und Made-In-Germany-Hitgeschichten!  mehr...

  6. Was geschah an Bord der Cessna? Geisterflug: Mysteriöser Flugzeugabsturz über der Ostsee

    Das Kleinflugzeug war auf dem Weg von Spanien nach Köln – und stürzte Hunderte Kilometer entfernt davon vor Lettland in die Ostsee. Was war los an Bord?  mehr...

    Sommerradio SWR3