STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.

Rettungskräfte in Stuttgart suchten am Samstagabend den Neckar und dessen Uferbereich ab. Rund 70 Einsatzkräfte waren im Einsatz, genauso wie drei Boote von Feuerwehr und DLRG sowie ein Polizeihubschrauber. Auch Taucher und Strömungsretter von Feuerwehr und DLRG hielten sich bereit, berichtet die Polizei.

Ein Polizei-Hubschrauber im Einsatz (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Markus Klümper)
Auch ein Polizeihubschrauber war in Stuttgart im Einsatz (Symbolbild) picture alliance/dpa | Markus Klümper

Grund für die große Suche waren Notrufe gegen 22 Uhr. Zuerst war einer über die neue Notruf-App nora eingegangen: Ein Besucher des Cannstatter Wasens meldete, im Bereich des Neckardamms befinde sich eine Person im Wasser. Noch während der Suchmaßnahmen meldete die Person den Behörden zufolge über die Notruf-App zwei weitere Notfälle auf dem Gelände des Cannstatter Wasen.

Auf Rückfragen über die Chatfunktion und auf Rückrufe reagierte die Person nicht.

Bad Cannstatt

Hoch die Krüge und die Preise! Maß Bier und Achterbahn – der Cannstatter Wasen feiert Comeback

In Stuttgart hat am Freitagnachmittag das Cannstatter Volksfest begonnen – nach zwei Jahren Pandemie-Pause. Einschränkungen gibt es keine. Bei den Preisen für die Maß Bier werden einige wohl schlucken müssen.

Notrufe vom Cannstatter Wasen

Die Polizei berichtete am Sonntag, die Rettungskräfte hätten den Einsatz nach rund einer Stunde beendet. Einen Menschen in Not fanden sie nicht. Dafür machten sie denjenigen ausfindig, der wohl die Notrufe abgesetzt hatte.

Nachdem der deutlich alkoholisierte Hinweisgeber angetroffen werden konnte, stellte sich heraus, dass dieser kurz zuvor aus einem Festzelt verwiesen worden war.

Der 27-Jährige wurde schließlich von den Beamten befragt. Dabei habe er sich in Widersprüche verwickelt. Die Polizei vermutet, dass er die Notrufe aus Frust ausgelöst hat. Der Verdächtige „muss nun damit rechnen, für die Einsatzkosten aufkommen zu müssen“, so die Polizei.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten SWR3-Reporter Joachim Thiel über den Vorfall beim Cannstatter Wasen

Dauer

Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.

Cannstatter Wasen Unser Wasen-ABC

Alles, was es zum Volksfest in Cannstatt zu wissen gibt – von A wie Anstich, über T wie Taschendiebstahl bis Z wie... ach, lasst euch überraschen!

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Christian Spöcker
Christian Spöcker (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. Hohe Strom- und Gaspreise Wer wirklich von der Energiekrise profitiert

    Das klingt verrückt: Der Klimaschutz profitiert von der Energiekrise. Ab es gibt noch mehr. Wohin der Geldfluss geht, ist wirklich eine spannende Überraschung.

    Die Morningshow SWR3

  2. Mit Zug von Neapel nach Mailand? Zweifel an der Story: Italienerin pendelt täglich über 1.000 Kilometer

    Die Geschichte hatte für Wirbel gesorgt: Eine Frau aus Neapel fährt mit dem Zug jeden Tag mehr als 12 Stunden zur Arbeit und zurück. Jetzt gibt es Zweifel, ob die Story stimmt.

  3. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Mit diesen Tipps findet ihr die Fehler!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

  4. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Von der Leyen mit EU-Kommission zu Gesprächen in Kiew

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  6. Im Mainz-05-Stadion Krasse Aktion! Wer versteckte Rasierklingen unter BVB-Aufklebern?

    Das hätte schmerzhaft enden können: Im Gästeblock vom Mainz-05-Stadion wurden unter zwei BVB-Aufklebern Rasierklingen gefunden.

    Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz