STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Weihnachtskrippe mit echten Tieren – klingt vielleicht romantisch und spektakulär. Aber was, wenn die Tiere was anderes vorhaben?

Es ist ein sonniger Tag im australischen Brisbane, wenige Tage vor Weihnachten. Drei Kamele spazieren ganz gemütlich am Rande der Fahrbahn. Moment, frei laufende Kamele in Brisbane?

A caravan of free-roaming Christmas camels have caused commuter chaos in Brisbane this morning, seen strolling into oncoming traffic after escaping their enclosure. 🐫 The beasts from Bridgeman Baptist Community Church's Bethlehem walk were eventually wrangled to safety. #9News https://t.co/Ljnh2RKhBz

Kamele in Brisbane: „Auf dem Weg nach Bethlehem verlaufen“

Cyrus, Morgy und Benjamin waren eigentlich für Rollen bei einer Live-Nachstellung der Weihnachtsgeschichte gecastet worden. Haben sie dann Lampenfieber bekommen? Haben sie den Stern von Bethlehem gesehen und wollten ihm pflichtbewusst folgen? Hatten sie einfach Lust auf einen Ausflug?

Fest steht: Die Kamele haben es geschafft, die Tür ihres Stalls selbst zu öffnen. Und konnten eingefangen werden, als sie eine kleine Rast zum Grasen einlegten. Spaziergänge machen schließlich hungrig. Durch drei Bezirke ging ihr Marsch immerhin.

Die Bridgeman Baptist Community Church, die die Live-Krippe veranstaltet, postete auf Facebook – nach einem vermutlich aufregenden Tag für Brisbanes Einwohner, die Kamele und deren Fänger –, dass sich die Tiere auf dem Weg nach Bethlehem verlaufen hätten, jetzt aber wieder zurück und in Sicherheit seien.

🐫 Our camels got a bit lost on the way to Bethlehem! Gladly they're back safe and sound now 😊Posted by Bridgeman Baptist Community Church on Thursday, December 15, 2022

Die allermeisten Kommentatoren unter dem Post sind verzückt von diesem ungewöhnlichen Ereignis. Eine Userin sah den Ausbruch der Tiere ganz im Sinne der Bibel:

So tragen wir das Evangelium weiter... Raus aus der Kirche und auf die Straßen. Gut gemacht, Kamele.

Eine andere Nutzerin verpackte in ihrem Kommentar leichte Kritik an der Kirche:

Klingt, als hätten sie keine weisen Männer in der Kirche finden können und dann woanders gesucht.

Vollstes Verständnis für den Ausflug hatte diese Userin:

Jeder mag ein Abenteuer. Warum nicht?

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Facebook Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Facebook selbst auf ihre Echtheit überprüft. Facebook ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Instagram und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check „Wieso geht einer wie SIE eigentlich zur Polizei?“

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  2. Schweres Erdbeben bei Gaziantep Hunderte Tote bei Katastrophe in der Türkei und Syrien

    Es waren womöglich die stärksten Beben in der Region seit Jahrzehnten. Selbst die Nachbeben waren schwerer als gewöhnlich. Jetzt bietet Rivale Griechenland der Türkei seine Hilfe an.

    Die Morningshow SWR3

  3. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.

  4. Sängerin räumt in Los Angeles ab So viele Preise wie niemand zuvor: Beyoncé steigt in den Grammy-Himmel auf

    Der Superstar hat mehr Grammys gewonnen als jeder andere Künstler in der Geschichte der Musikpreise. Mit der Kölnerin Kim Petras wurde zudem die erste Trans*Frau ausgezeichnet. Auch die SWR Big Band gewann einen Grammy.

    Die Morningshow SWR3

  5. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring oder Campus Festival. Hier mitmachen und die letzten Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Erster Leopard-Panzer aus Kanada trifft in Polen ein

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.