STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)
REDAKTEUR/IN
Susanne Kimmel

Ein dumpfer Schlag und plötzlich lag eine Patrone im Kinderzimmer einer 13-Jährigen. Das steckt dahinter.

Riesen Schreck für einen Familienvater im Kreis Kaiserslautern: In seinem Wohnhaus in der Verbandsgemeinde Weilerbach hat der Mann das Projektil einer Schusswaffe gefunden – und zwar im Kinderzimmer seiner Tochter. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas davon mitbekommen haben.

Wer kann Hinweise geben? Aus unserem Pressebericht: "Schuss durchschlägt Fenster von Kinderzimmer" 👉🏼 https://t.co/SU9VhMAZUS und "Wem gehört der Hund? Wer hat die Hündin totgefahren?" 👉🏼 https://t.co/EwoAI7XEX1 Hinweise bitte an die #Polizei #Kaiserslautern 📞 0631 369-2250 https://t.co/YVljx2MUSw

Der Mann hat am Montagabend einen lauten Knall gehört, aber sich erst mal nichts weiter gedacht, beziehungsweise in der Dunkelheit auch nicht gleich etwas gefunden. Am nächsten Morgen hat er dann ein Projektil im Zimmer seiner 13-jährigen Tochter entdeckt.

Das Geschoss hatte laut Polizei allem Anschein nach im Obergeschoss des Hauses erst eine Außen-Jalousie, dann die Fensterscheibe und dahinter den Vorhang durchschlagen und ist dann auf der gegenüberliegenden Seite des Zimmers auf dem Boden gelandet. Großes Glück war tatsächlich, dass sich in dem Moment weder das Mädchen noch sonst jemand in dem Kinderzimmer aufgehalten hat.

Wie ist das Projektil im Kinderzimmer gelandet?

Wer da auf das Fenster geschossen hat, versucht die Polizei grade zu ermitteln. Sie vermutet, dass das Projektil aus einer Jagdwaffe stammt. Das Haus der Familie in der Verbandsgemeinde Weilerbach steht am Rande eines Feldes in Waldnähe. Da befinden sich in weiterer Entfernung auch mehrere Hochsitze.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)
REDAKTEUR/IN
Susanne Kimmel

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Der Grund ist absurd... A8: Familie stellt brennendes Auto an Tankstelle ab und fährt mit Taxi davon

    An der A8 bei Stuttgart hat eine Familie ihr brennendes Auto an einer Tankstelle abgestellt. Nach Angaben der Polizei nur fünf Meter von den Zapfsäulen entfernt.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Ukraine meldet wichtige Geländegewinne im Süden und Osten

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Türkei Sänger getötet – weil er ein Lied nicht kannte?

    Gäste wünschen sich von Musikern in Bars hin und wieder Songs. Ein unerfüllter Musikwunsch endete in Ankara jetzt tödlich.  mehr...

    LUNA SWR3

  4. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  5. „Time is Brain“ Warum immer mehr junge Menschen einen Schlaganfall erleiden

    Das Alter für Schlaganfälle verschiebt sich: Immer häufiger sind auch junge Menschen betroffen. „Schlaganfall, ich? Jetzt schon?“ Was sind Risikofaktoren und wie reagierst du im Zweifel?  mehr...

    NOW SWR3

  6. Zuviel Elektroschrott USB-C für jedes Smartphone: EU beschließt Ladekabel-Gesetz

    Lightning-Anschluss? Oder USB – und wenn ja, welche Variante? Das beste Elektrogerät bringt nichts ohne das richtige Stromkabel. Die EU sorgt jetzt für ein Ende im Stecker-Dschungel.  mehr...

    Die Morningshow SWR3