STAND
AUTOR/IN

In der Region Koblenz hat es am frühen Morgen erneut ein leichtes Erdbeben gegeben. Nach Angaben des Landesamtes für Geologie und Bergbau hatte der Erdstoß die Stärke 2,5.

Etwa um die gleiche Zeit, gegen 5 Uhr am Morgen, hat dort auch gestern die Erde leicht gebebt mit einer Stärke von 2,8. Das Epizentrum lag beide Male bei Kobern-Gondorf. In der Region gibt es immer wieder leichtere Erdbeben. Auf der Seite Erbebennews.de sind alle Erdbeben in Deutschland verzeichnet.

Immer wieder leichtere Beben

„In der Eifel tut sich etwas“, sagte Professor Georg Wieber vom Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz gegenüber dem Bonner Generalanzeiger. Eine Stärke von 2,8 sei schon einiges, jedoch nicht dramatisch. Das Institut sammelt die Daten und wertet sie aus.

Die Beben sind meistens tektonische Beben, die durch Spannungen im Untergrund entstehen. Große Gesteinsblöcke bewegen sich gegeneinander und verhaken sich. Dadurch baut sich eine Spannung auf. Wird die zu groß, kommt es zum Bruch und die gespeicherte Energie wird dann schlagartig freigesetzt.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Faktencheck Cannabis oder Alkohol: Was ist gefährlicher?

    Gelegentlich einen Joint rauchen oder das tägliche Feierabendbier – was davon schadet uns mehr? Lässt sich das überhaupt vergleichen? Wir machen den Faktencheck.  mehr...

  2. Sie flüchten vor Überschwemmungen Ekel-Alarm in Australien: Hier bauen Millionen Spinnen ein Giga-Netz

    Weil es im Bundesstaat Victoria in Australien heftig geregnet hat, bringen sich Millionen von Spinnen in Sicherheit.  mehr...

  3. Karlsruhe

    Teer schmilzt wegen Hitze in Karlsruhe Am Donnerstag soll ein Großteil der Stadtbahn-Linien wieder fahren

    Seit Dienstagnachmittag war der gesamte Tram- und Stadtbahnverkehr in Karlsruhe eingestellt. Teerartiges Material war wegen der enormen Hitze flüssig geworden und in die Schienen geraten. Am Donnerstag soll ein Großteil der Linien wieder in Betrieb gehen.  mehr...

  4. München

    Irre Aktion beim EM-Spiel Deutschland-Frankreich EM 2021: Kritik an Greenpeace-Aktion: „Rücksichtslos und gefährlich“

    Die UEFA schäumt, Söder ist sauer, die Polizei in München ermittelt: Ein Greenpeace-Aktivist ist mit einem Gleitschirm bei der EM 2021 direkt auf dem Spielfeld gelandet, kurz vor Anpfiff des Spiels der DFB-Elf gegen Frankreich. Die Folgen für den Mann aus Baden-Württemberg sind hoch.  mehr...

  5. Baden-Baden

    Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland Wo kann ich trotz Corona Urlaub machen?

    Urlaub im Ausland? Trotz Corona-Pandemie ist das in einigen Ländern wieder möglich. Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland – wir geben euch einen Überblick, was ihr wo wissen müsst.  mehr...

  6. Kopenhagen

    Nach Herzstillstand bei EM-Spiel Dänischer Fußballer Eriksen meldet sich aus Krankenhaus

    Die Fußball-Welt atmet auf: Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen schickt nach seinem Herzstillstand ein Lebenszeichen aus dem Krankenbett.  mehr...