STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Wer bitte legt das Computer-System einer kleinen Dorfpfarrei lahm? Erpresser haben den Pfarrer von Winnweiler angewiesen, Bitcoins im Darknet zu hinterlegen.

Unbekannte haben die katholische Pfarrei der 13.000-Einwohner-Gemeinde Winnweiler in Rheinland-Pfalz (Donnersbergkreis) gehackt: Als Pfarrer Carsten Leinhäuser am Donnerstagmorgen in seine Pfarrei kommt, hat er keinen Zugriff mehr auf seine Daten.

Erpresser: Winnweiler Pfarrer soll sich Bezahl-Infos im Darknet holen

Sein IT-Profi stellt fest: Das Team um Leinhäuser ist gehackt worden (hier findet ihr Tipps, wie man das vemeidet). Es folgt eine Forderung von den Erpressern: Der Priester soll ins Darknet auf eine bestimmte Seite gehen. Dort werde er erfahren, was er zahlen müsse, um den Zugriff auf seine Daten wiederzubekommen – das hat Leinhäuser nicht gemacht.

Hier erzählt der Pfarrer in einem ziemlich witzigen Gespräch mit SWR3, was passiert ist und warum er nicht glaubt dass der Papst selbst dahinter steckt (obwohl der durchaus zum Kreis der Verdächtigen zählen könnte):

Pfarrer Carsten Leinhäuser lächelt in die Kamera. (Foto: Sergej Falk)

Nachrichten War es am Ende der Heilige Vater?

Dauer

Größter Schaden: Februar-Pfarrbrief kann nicht fertig gestellt werden

Der Computerspezialist versuche derzeit, die Daten zu retten, sagt Steinhäuser. Ob das gelinge, sei noch unklar. Trotz des Zwischenfalls ist die Pfarrei weiter telefonisch und per E-Mail erreichbar. Allerdings sorgt der Hacker-Angriff dafür, dass der für Februar geplante Pfarrbrief nicht fertig gestellt werden kann.

Leinhäuser hat Strafanzeige bei der Polizei gestellt, das Landeskriminalamt untersucht den Fall. Außerdem bat er um Hilfe: „Vielleicht gibt es ja nette Hacker, die uns dabei helfen wollen, unsere Daten wieder zu entschlüssen.“

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 9. August, 21:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Influencer beteiligen sich Tobias Dreiseitel vermisst: Große Suche über Instagram und TikTok

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wird vermisst. Seine Partnerin und eine Freundin erreichen über Instagram und TikTok Millionen mögliche Unterstützer. Hilft das der Polizei bei der Suche?  mehr...

  2. Top-Act für 2023 steht fest Wacken 2022: Warum der Schweigefuchs trendet

    Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Estland und Finnland fordern Reiseverbot für russische Touristen in der EU

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Klotten

    Achterbahn bleibt geschlossen Freizeitpark Klotten öffnet wieder nach Todessturz aus Achterbahn

    Am Samstag war eine 57-Jährige Frau aus der Achterbahn des Tier-und Freizeitparks Klotten in Rheinland-Pfalz gestürzt. Das Unternehmen teilte nun mit, dass die Ermittlungen vor Ort abgeschlossen seien.  mehr...

  5. Lake Mead

    Gruselige Funde am Lake Mead See bei Las Vegas: Dürre bringt immer mehr Leichen zutage

    Seit Mai werden immer mehr menschliche Überreste im Lake Mead freigelegt. Der sinkende Wasserpegel könnte dazu beitragen, jahrzehntealte Verbrechen aufzuklären.  mehr...

  6. FAQ zum Haarausfall Das TGF-beta Protein: Die Lösung gegen Haarausfall?

    Im Juni dieses Jahres sind Forschende auf das Protein TGF-beta gestoßen. Könnte man dieses Protein blockieren, um dem Haarausfall entgegenzuwirken? Wir haben das geprüft.  mehr...