STAND
AUTOR/IN

Vor den Augen seines schockierten Vaters ist ein Baby in Düsseldorf alleine in einem Zug davon gefahren. Die Eltern standen noch draußen auf dem Bahnsteig, ein Öffnen der Türen unmöglich.

Es ist ein Albtraum für alle Eltern – für eine Familie in Düsseldorf ist er wahr geworden. Am Sonntagmorgen hatte der Vater den Kinderwagen samt Baby in den bereitstehenden Zug geschoben, wie die Bundespolizei in Düsseldorf am Montag mitteilte. Er selbst wartete demnach noch am Bahnsteig auf seine Frau, als sich die Zugtüren schlossen.

Bundspolizei als Schutzengel Eltern-Albtraum: 3-Jährige bleibt am Bahnsteig zurück

Es muss schnell gehen, es ist voll, es wird hektisch: Am Bahnhof im niedersächsischen Bad Bentheim kommt es dann beim Einsteigen zum Schreckensszenario. Aber: Es wird eine Weihnachtsgeschichte daraus.  mehr...

Zug startete mit dem Baby nach Duisburg

Der Vater hätte vergeblich versucht, die Türen vom Bahnsteig aus zu öffnen. Dann sei der Zug plötzlich in Richtung Duisburg Hauptbahnhof vom Bahnsteig abgefahren. Die Eltern liefen den Angaben zufolge sofort die Bahnhofstreppe hinunter, um mit einem Taxi nach Duisburg zu fahren. Zeitgleich verständigten sie die Düsseldorfer Polizei, die wiederum die Bundespolizei am Hauptbahnhof informierte.

Glück im Unglück

Was die Eltern jedoch nicht ahnen konnten: Aufmerksame Bahnreisende hatten sofort nach der Abfahrt einen Zugbegleiter informiert. Der Regionalzug wurde gestoppt und zurück zum Bahnsteig gesetzt. Das elf Monate alte Baby blieb wohlbehütet in der Obhut der Bundespolizisten, bis die dankbaren Eltern es abholten.

Wenn Gruselgeschichten wahr werden… Vater vergisst Sohn auf Parkplatz – 50 Kilometer lang merkt er nichts

Die Legende von vergessenen Kindern an Autobahnparkplätzen kennen wohl alle Familien – in Nordrhein-Westfalen ist sie Realität geworden. Mit einem Happy End.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 4. Juli, 6:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. 23-Jähriger hat zweimal Riesen-Glück Betrunkener in Karlsruhe stürzt 20 Meter tief – und überlebt

    Betrunkene und Babys landen weich, heißt es. Dieser Mann in Karlsruhe hatte auch noch Glück: Zwischen ihm und dem Boden gab es zwei hilfreiche Hindernisse.  mehr...

  2. Magdeburg

    Polizeiruf-Kritik: Brutal spannend „90 Minuten, bis zum Zerreißen gespannt.“

    Das ist harter Tobak: Im Polizeiruf Magdeburg gehts um die nackte Manipulation von Menschen, um Machtspielchen und verdrängte Erlebnisse. Auf der Couch einschlafen ist da nicht drin.  mehr...

  3. Kopenhagen

    Kopenhagen Mindestens drei Tote nach Schüssen in Einkaufszentrum

    In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sind mindestens drei Menschen erschossen worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.  mehr...

  4. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Ukrainische Armee verkündet Rückzug aus Lyssytschansk

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland... Trinkgeld im Urlaub: So machst du es richtig!

    Trinkgeld geben funktioniert überall gleich? Leider nein! Wir sagen euch, wie viel ihr in den beliebtesten Urlaubszielen bezahlen solltet und warum das so ist.  mehr...

  6. Landkreis Ludwigsburg

    Insgesamt vier Verletzte bei Ludwigsburg Ethanol-Ofen explodiert: Brüder erleiden schwere Brandverletzungen

    Bei einer Explosion an einem Ofen haben sich im Kreis Ludwigsburg zwei Männer schwere Brandverletzungen zugezogen. Einer musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden.  mehr...