STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Schock für Passagiere auf Ausflugsschiff. Auf dem Rhein bei Speyer sind zwei Schiffe zusammengestoßen. Mehrere Menschen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei vermutet, dass dichter Nebel die Sicht der Kapitäne beeinträchtigt hatte.

Am Donnerstagabend sind ein Ausflugsschiff und ein Tankschiff frontal zusammengeprallt. 20 Menschen haben sich dabei verletzt und mussten in Krankenhäusern versorgt werden. Laut Wasserschutzpolizei zogen sich einige Passagiere Prellungen und möglicherweise Knochenbrüche zu.

Zum Zeitpunkt der Kollision war offenbar die Sicht der Kapitäne durch dichten Nebel beeinträchtigt, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Auf dem Passagierschiff waren insgesamt 139 Menschen. Das Lastschiff sei mit rund 2.000 Tonnen Diesel beladen gewesen. Da sich die Anstoßstelle oberhalb der Wasserlinie befand, kam es zu keinem Wassereinbruch in den Schiffen. Der Diesel auf dem Tankschiff sei nicht ausgelaufen, hieß es.

Sechsstelliger Schiffsschaden

Beide Schiffe hätten aus eigener Kraft noch in den Ölhafen von Speyer fahren können. Der Schiffsverkehr sei zu keiner Zeit unterbrochen gewesen. Wie es genau zu der Kollision kam, ist unklar. Den Erkenntnissen zufolge konnten die übrigen Fahrgäste nach dem Unfall auf dem Schiff bleiben. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei im hohen sechsstelligen Bereich.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt dazu geäußert und die in Baden-Württemberg geplante Schul-Öffnung verteidigt.  mehr...

  2. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Virusmutationen in Freiburger Kindergarten – PK zur Öffnung von Kitas und Grundschulen abgesagt

    Die Pressekonferenz zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg wurde kurzfristig abgesagt. Grund: In einer Freiburger Kita sind mutierte Coronaviren aufgetreten.  mehr...

  3. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  4. Die besten Messenger-Dienste ICQ und Telegram bleiben ein Datenschutz-Albtraum. Was tun?

    Was kaum jemand ahnt: ICQ und Telegram bringen viele eigene Daten schnell in sehr dubiose Kreise im Internet. Warum jeder neben Whatsapp trotzdem noch einen weiteren Messenger installieren sollte, erklären wir hier im großen Messenger-Special.  mehr...

  5. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  6. Baden-Baden

    „Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

    Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.  mehr...