Stand:

Bei Taylor Swift wurde wieder einmal eingebrochen, Pink bekommt einen Stern auf dem „Walk of Fame“ und Jennifer Lawrence erwartet das pure Liebesglück.

Ein 22-Jähriger verursachte bereits zum zweiten Mal Ärger, indem er in das Haus von Taylor Swift einbrach. Der junge Mann wurde zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt, nachdem die Polizei ihn bei einem Nickerchen im Haus von Swift erwischt hatte. Bestraft wurde dabei nicht sein Nickerchen, sondern der zuvor begangene Einbruch. Laut der New York Post soll es bereits das zweite Mal gewesen sein, dass der Mann das Haus des Popstars in Manhatten aufgesucht und darin eingebrochen hatte. Schon im Februar 2018 hatte er mit einer Schaufel die Eingangstür aufgebrochen.

Taylor Swift; Foto: dpa/picture-alliance
dpa/picture-alliance

Pink hat jetzt auch einen Stern

Mit Ehemann und Kindern posierte Pink vor ihrem eigenen Stern auf dem „Walk of Fame“ in Hollywod. Die Auszeichnung fühle sich „surreal“ an, sagte die Popsängerin am Dienstag bei der Zeremonie ins Los Angeles. „Es fühlt sich an wie ein Traum, und wenn mich jemand zwickt, dann schlage ich ihm auf die linke Augenbraue.“ Sie dankte während der Enthüllung vor allem ihrem Vater, der ihr beigebracht hätte, dass sich jeder selbst treu bleiben müsse. Seit Beginn ihrer Karriere hat die Sängerin, die eigentlich mit richtigem Namen Alecia Moore heißt, mehr als 50 Millionen Alben verkauft. Allein 20 Mal wurde sie für den Grammy nominiert und dreimal gewann sie ihn.

Kommenden Sonntag könnte es wieder soweit sein, sie könnte nochmal einen Grammy gewinnen, denn sie ist für ihr Album „Beautiful Trauma“ nominiert.

Pink ; Foto: dpa/picture-alliance
dpa/picture-alliance

Jennifer Lawrence hat jetzt einen Ring am Finger

Jetzt ist es offiziell: Jennifer Lawrence hat sich verlobt und ist nun weg vom Markt! Die Gerüchte um sie und ihren Freund Cooke Maroney waren laut Page Six aufgekommen, nachdem Lawrence mit einem Ring an ihrem Finger in New York gesichtet wurde. Bekannt ist Lawrence aus den Filmen der „Tribute von Panem“ und „Silver linings“. Ihr Verlobter Cooke Maroney ist als Gallerist bekannt in der New Yorker Kunstszene.

Jennifer Lawrence; Foto: dpa/picture-alliance
dpa/picture-alliance



Autor
SWR3