Stand:

Es könnte die Traumhochzeit des Jahres werden: Einem Insider zufolge wollen die frisch Verlobten Heidi Klum und Tom Kaulitz ihre Hochzeit in Köln feiern. Gwyneth Paltrow hat gerade geheiratet und in die Flitterwochen ihren Ex-Mann mitgenommen und Skandal-Rapperin Schwesta Ewa ist Mutter geworden.

Läuten bald die Hochzeitsglocken in Köln?

Heidi Klum und Tom Kaulitz; Foto: dpa/picture-alliance

Turtelten auf dem roten Teppich auf der After-Show-Party der Golden Globes – Heidi Klum und ihr Verlobter Tom Kaulitz.

dpa/picture-alliance

An Heiligabend die romantische Verlobung, jetzt gibt es offenbar Details zu den Hochzeitsplänen von Heidi und Tom. Ein Insider des amerikanischen Promi-Magazins Life & Style will wissen, dass die beiden eine große Hochzeit in Köln, nicht weit von Heidis Heimatort, Bergisch Gladbach, planen. Es solle ein „Fest voller Liebe mit den Familien der beiden und der besten deutschen Küche“ werden, so die Quelle laut dem Internetportal Promiflash. „Es sollen Bratwürste, Schnitzel und natürlich Bier serviert werden“, heißt es weiter.

Ob was dran ist, bleibt abzuwarten, aber für Fans steht jetzt schon fest: Das wird die Traumhochzeit des Jahres!

Gwyneth Paltrow und ihre außergewöhnlichen Flitterwochen

Normalerweise sind die Flitterwochen ja für das frisch gebackene Ehepaar gedacht. Zeit zum Entspannen, Zeit, um sich von den Strapazen der Hochzeit zu erholen und, naja, ihr wisst schon...

Schauspielerin Gwyneth Paltrow legt da ganz andere Maßstäbe. Die US-Schauspielerin hat ihre Flitterwochen nach ihrer zweiten Hochzeit mit dem Drehbuchautor Brad Falchuk in großer Runde verbracht. Nicht nur ihre Kinder und Falchuks Kinder aus erster Ehe waren mit auf den Malediven, Paltrow nahm kurzerhand auch ihren Ex-Mann Chris Martin mit. Das erzählte sie in der US-Talkshow Live with Kelly and Ryan.

Gwyneth Paltrow und ihr neuer Mann Brad Falchuk.; Foto: dpa/picture-alliance

Haben eine große Patchwork-Familie: Schauspielerin Gwyneth Paltrow und ihr neuer Mann Brad Falchuk.

dpa/picture-alliance

Kann sich da jemand von seiner alten Liebe nicht richtig trennen? Die Beziehung mit dem Coldplay-Sänger endete 2014, aber sie seien weiterhin freundschaftlich verbunden, so die beiden nach ihrer Scheidung 2016.

Schwesta Ewa: Das Baby ist da

Sie hatte schon befürchtet, ihr Baby im Gefängnis zur Welt bringen zu müssen. Skandal-Rapperin Schwesta Ewa, die im Sommer 2017 zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt wurde, hat eine kleine Tochter zur Welt gebracht. Weil der Haftantritt noch aussteht, brachte die streitbare Rapperin aus Frankfurt am Main ihr Kind in der Düsseldorfer Uniklinik zur Welt.

Auf Instagram postete sie ein Bild aus dem Kreißsaal. Wer der Vater der Kleinen ist und ob er bei der Geburt dabei war, verriet die gebürtige Polin nicht.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Instagram erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Instagram ansehen.

Autor
Amelie Heß
Autor
SWR3